Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
Hallo petera,
ich habe ebenfalls eine Kona aus den ersten 200 stück aus 2018, so wie du. Ich lade nur bis 80%. Habe erst 5 mal auf 100% geladen und alle 98 Zellen haben 0,00 V Differenz nach jeder Ladung auf 80% laut Messungen mit Torque Pro. Die Kona-Batterie wird meiner Meinung nach aktiv balanciert. Nicht nur bei 100%. Mach dir keine Sorgen, oder miss selber mit ODB2-Dongle und App. Vielleicht von einem Bekannten.

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 1,8kWh
Anzeige

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
  • smokie128
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Di 28. Jul 2020, 16:12
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hyundai empfiehlt andernorts, nicht über 90% zu laden, das habe ich so eingestellt. Mache das schon einige Zeit so, werde bei nächster Gelegenheit mal nachschauen wie der Zelldrift ist. Fehlermeldungen gab es jedenfalls noch keine deshalb, auch nichts im Fehlerspeicher den die Werkstatt kürzlich ausgelesen hat.
Hyundai IONIQ Premium, EZ 08/2020

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
Screenshot_20210421-190336_Torque.jpg
Hier sieht man, dass die Min Zellspannung und Max Zellspannung 3,98 V beträgt nach dem Laden auf 80% (links unten). Und der SOH ist noch bei 100% nach 61277 km (rechts unten).

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 1,8kWh

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
Ich lade weiterhin auf 100%, wenn mir das in den Kram passt. Ich habe ein Auto mit 38kWh Akku gekauft, die will ich auch nutzen können. Wenn dadurch der Akku kaputt geht, ist das nicht mein Problem sondern das von Hyundai bzw. deren Versicherung.
Außerdem hat Hyundai garnicht offiziell mitgeteilt, dass man das nicht darf. Mit zumindest nicht.
Für mich ist das im Moment alles noch viel Lärm um nichts.
Hyundai Ioniq FL Premium electric shadow

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
Ich hab ihn auf 90% eingestellt.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

andiflecki
  • Beiträge: 244
  • Registriert: So 11. Nov 2018, 23:41
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
muhmann hat geschrieben: Ich lade weiterhin auf 100%, wenn mir das in den Kram passt. Ich habe ein Auto mit 38kWh Akku gekauft, die will ich auch nutzen können. Wenn dadurch der Akku kaputt geht, ist das nicht mein Problem sondern das von Hyundai bzw. deren Versicherung.
Außerdem hat Hyundai garnicht offiziell mitgeteilt, dass man das nicht darf. Mit zumindest nicht.
Für mich ist das im Moment alles noch viel Lärm um nichts.
....so hatte ich auch gedacht, und nun steht er seit April in der Werkstatt. Noch mindestens bis Juli, eher August. Nun ist mir das nicht mehr egal :-)

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

hegraefke
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Do 12. Nov 2020, 20:49
  • Wohnort: Kreis Uelzen
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich lade auch bis 100%,hat mir der Werkstattmeister sogar gesagt.Erst war ich erstaunt denn ich hatte immer nur bis 80-90% geladen.Dann habe ich den Batteriestatus ausgelesen und dort wurde angezeigt:Anzeige 100% BMS status 93%.Ist ja eigentlich auch richtig denn die Netto Kapazität sind 64 Kwh und die Brutto Kapazität sind ca 70 Kwh.Deshalb kann man die Batterie auch nie wirklich auf 100% vollladen.

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

hegraefke
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Do 12. Nov 2020, 20:49
  • Wohnort: Kreis Uelzen
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich bin der Meinung es steht wirklich Nirgends geschrieben das der Akku Nicht auf 100% geladen werden darf.Ich glaube solch ein Auto würde keiner mehr Kaufen

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
Wo kommen dann all die ID.3-Käufer her? Frag dich doch bitte mal, warum Hyundai Ladelimits extra einprogrammiert hat.

Übrigens, der Übergang zwischen Schaden für den Akku und keinem Schaden ist fließend.90% ist besser als 100%, 80% ist besser als 90%, 70% besser als 80%. Es gibt genügend wissenschaftliche Studien dazu. Das BMS verhindert nur extreme Falschnutzung. Es macht einen Unterschied, ob du nach 8 Jahren (Ende der Garantie) nur noch 71 oder 85% Restkapazität hast.
Ioniq FL: seit 04/21, e-Golf 300: seit 11/19

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
Ioniq FL: seit 04/21, e-Golf 300: seit 11/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Hyundai - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag