Porsche Taycan (ehemals Mission e)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Porsche Mission e

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 1960
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Blöd wird auch sein, dass die 400V Fahrzeuge an den 900V Ladestellen auch nur den gleichen Strom und damit automatiosch nur die halbe Leistung kriegen. Ein 400V Fahrzeug wird immer maximal 150kW (Tesla Standard) laden können
Für dieses "Problem" hätte Continental mit "Allcharge" die Lösung. Hier sitzt zwischen CCS-Ladebuchse und Batterie noch ein DC/DC-Wandler.
Ich kann aber nicht sagen, ob die "kleineren" 400V Batterien überhaupt in nächster Zeit mit solch einer Leistung zurechtkommen, oder ob mit wachsender Kapazität sowieso die Zellenanzahl und damit die Spannung steigt - schon um die Ströme und damit die Leitungsquerschnitte im Fahrzeug selbst zu begrenzen.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
Anzeige

Re: Porsche Mission e

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben: Das ist doch dann eher Fluch als Segen, wenn der teure und seltene 350 kW LAder dann unnötig lange von langsam (50kw) ladenden Fahrzeugen blockiert wird.
Kann man mit einem Zeittarif von 1-2 Euro pro Minute verhindern....
Dann kann ma n sich den Aufwand dafür aber auch gleich sparen ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Porsche Mission e

motion
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
motion hat geschrieben: Bild
Sag einmal: sind die Löcher da hinten Rückfahrkameras oder zwei Auspuff????
Das sind Auspuffblenden zur Täuschung, damit man denkt es sein ein konventionell angetriebener Panamera.
Keine Sorge, der Mission-E kommt ohne diese aus.

Re: Porsche Mission e

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben:Dann aber haben die 50-70kW CCS Fahrzeuge endgültig die A-Karte... Blöd wird auch sein, dass die 400V Fahrzeuge an den 900V Ladestellen auch nur den gleichen Strom und damit automatiosch nur die halbe Leistung kriegen.
Das hängt von der Ladesäule ab. Bei den Efacec HV175 bzw HV350 ist es so wie du vermutest. Beide können nur maximal 175A bzw. 350A egal bei welcher Spannung. Wobei die 175A nicht schlecht zum Ioniq passen, denn bei 400V ergibt das 70kW.
AbRiNgOi hat geschrieben:Ein 400V Fahrzeug wird immer maximal 150kW (Tesla Standard) laden können, dann benötigt der CCS Standard eine 800V
Nein, die ABB HP350 geht bei 400V an das Limit des Steckers mit 500A. D.h. an 400V macht die ABB 200 kW.


Ich bin mal gespannt für welche HPC Ladesäulen sich EnBW, Eon, Fastned, ... entscheiden.

Hier die technische Daten der genannten Ladesäulen: http://www.goingelectric.de/forum/ladee ... 26945.html

Re: Porsche Mission e

motion
read


:D :D :D

Re: Porsche Mission e

150kW
  • Beiträge: 4296
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read

Re: Porsche Mission e

USER_AVATAR
read
Der Sound gehört bei diesen Wagen halt doch irgendwie dazu. Ich hatte mal in einem Forum eine Diskussion über den Klang der E-Klasse AMG mit ihren unterschiedlichen Optionen gelesen. Diese Jungs sind dann schon irgendwie kastriert, wenn's nicht blubbert oder kreischt. :D Bei E-Autos kann ich mir dagegen nicht vorstellen, dass so ein Porsche wesentlich anders klingt als ein Lada.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Porsche Mission e

USER_AVATAR
  • TobsCA!
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
  • Wohnort: Leonberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Das witzige finde ich das der irgendwie "laut" aussieht, es aber nicht ist.

Klang ist vielen Menschen sehr wichtig. Und ich muss zugeben das so ein AMG schon beeindruckend klingt.
Ein bekannter Arbeitet beim dem Verein im "Sounddesign", kann aber selbst diesem "Sound" nichts abgewinnen. Er machts weils ein guter Job ist :)

Seit einiger Zeit hat Porsche in Weissach auch einige Innogy Säulen stehen.
Sind aber scheinbar nur fürs Werksangehörige.
Beim Entwicklungszentrum in Hemmingen steht dafür eine Öffentliche Säule auf den Besucherparkplätzen.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt 03/17 bis 05/19 34826km von mir gefahren
SXT Light Eco 05/17 bis 05/19 400km gefahren
Ioniq Premium seit 04/19 schon 10 000km gefahren
Ninebot One E+ seit 05/19 schon 200km gefahren

Re: Porsche Mission e

Helfried
read
motion hat geschrieben: Das sind Auspuffblenden zur Täuschung, damit man denkt es sein ein konventionell angetriebener Panamera.
Keine Sorge, der Mission-E kommt ohne diese aus.
Die lange 'Motorhaube' ist aber schon echt, oder? Bleibt die so?

Re: Porsche Mission e

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Die lange 'Motorhaube' ist aber schon echt, oder? Bleibt die so?
Weiter oben gab es den direkten vergleich zum Prototypen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Taycan - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag