Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
Benutzeravatar
    klapet
    Beiträge: 89
    Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
    Wohnort: Bayern Nord
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mo 28. Okt 2019, 17:09
Wie ist es bei Euch, seid ihr zufrieden mit TomTom e Soul?

Irgendwie bin ich in Sachen Navi anderes gewohnt, iGO Nextgen und Sygic sind die Navis mit denen ich mich bestens auskenne, Android Handy und Festeinbau im Ducato-Camper. Eigene Poi´s aller Art mit Logo einbinden alles kein
Problem, -- halbwegs -- logisches Routen sowieso.

Letzte Woche beim abholen der Winterräder, habe ich mich mit dem Soul - TomTom testweise nach Hause Navigieren lassen. Anstelle die Schnellstraße die parallel zur 30er Zone führt zu nehmen, hat TT die umständliche 30er Zone bevorzugt.

Weiterer Test heute, hier im Ort, wollte TT durch eine Spielstrasse anstelle regulär, es ist zum . . . :wand:

Entweder ich raff es nicht, wo zum Teufel kann ich einstellen das TT 30er Zonen und Spielstraßen meidet?

Gr Klaus

PS: Die eingepflegten Ladestationen sind gut gemeint, nur was will ich bei einer Überlandfahrt mit AC Säulen? AC möchte ich komplett ausschließen besser noch kpl. löschen, geht nicht: Oder doch, dann wie?
Dafür sind Diesel und Benzin Tankstellen in reichlicher Anzahl vorhanden.

Wer weiss wo die TT Navi Soft abgelegt ist? SD Card? Am alle liebsten würde ich TT kpl.in die Tonne kloppen und meine eig Navi Soft draufziehen.

Wie ist Eure Meinung?

Nachtrag: Neues von TomTom ? ? ?
Kia Soul Spirit -- P5 Paket -- Bild geht ab wie vom Gummiband gezogen
Anzeige

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
hk12
    Beiträge: 288
    Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mo 28. Okt 2019, 19:46
klapet hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 17:09
Wie ist es bei Euch, seid ihr zufrieden mit TomTom e Soul?
Ist das wirklich TomTom? Das (auch so gelabelte) TomTom im ZOE kommt ganz anders und gefällt mir gar nicht.
Persönlich bin ich Garmin Fan, aber mit dem Soul Navi komme ich auch zurecht. Wobei, mit den POIs hast Du Recht;
deswegen hole ich mir meine Säulen immer über goingelectric.

Der EV hatte noch eine SD-Karte, beim eSoul ist jetzt eine Festplatte verbaut (die Händler finden das gut, weil die SD's schon mal auf dem Transport verschwinden).
Du kannst, wie ich anderweitig gelesen habe, POI's von USB hochladen, aber wohl nicht in der Karte darstellen lassen.

Schau noch mal in die Routenoptionen; die 30er Zonen werden gerne bei "kurzer Strecke" genommen, weil man 1,5Meter sparen kann.

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
Benutzeravatar
    klapet
    Beiträge: 89
    Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
    Wohnort: Bayern Nord
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 29. Okt 2019, 13:54
Ob´s wirklich TomTom ist weiß ich nicht genau, der Verkäufer jedenfalls hatte fest behauptet das es ne TT Navi Soft sei!

Ja DANKE für die INFO.

Das Navi ist von Anfang an auf schnelle Route eingestellt. Heute wieder das Gleiche, auf dem nach Hause-weg wieder weg von der Hauptstrasse auf die untergeordnete Nebenstrasse.
Vlt finde ich, wenn noch mehr e Soul´s auf der Strasse sind, ne Möglichkeit die werkseigene NaviSoft durch meine eigene zu ersetzten.
-- bevorzugt natürlich IGO Nextgen mit Pongo Skin -- Auf die wirklich sehr gute Sprachsteuerung würde ich dennoch gerne verzichten wollen!

Lb Gr
Kia Soul Spirit -- P5 Paket -- Bild geht ab wie vom Gummiband gezogen

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
Benutzeravatar
folder Di 29. Okt 2019, 15:06
Nimm doch einfach Android Auto mit Google Maps. Die Verkehrsinformationen sind da eigentlich immer am besten.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
ToyToyToy
    Beiträge: 522
    Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
    Wohnort: Südhessen
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 63 Mal
folder Di 29. Okt 2019, 16:42
klapet hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 13:54
Ob´s wirklich TomTom ist weiß ich nicht genau, der Verkäufer jedenfalls hatte fest behauptet das es ne TT Navi Soft sei!
Irgendwo - weiß aber nicht mehr wo - habe ich einen Hinweis darauf gesehen, dass die Verkehrsdaten von TomTom stammen, die übrigens auch Sygic mit Verkehrsdaten versorgen.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
Benutzeravatar
    klapet
    Beiträge: 89
    Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
    Wohnort: Bayern Nord
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 29. Okt 2019, 17:22
Köln Bonner hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 15:06
Nimm doch einfach Android Auto mit Google Maps. Die Verkehrsinformationen sind da eigentlich immer am besten.
Richtig! Ich denke darauf wird´s wohl hinauslaufen.

MirrorLink soll auch mit Sygic funzen, ich guck mal was geht!

Nochmal ein dickes DANKe an alle für die Antworten!
Kia Soul Spirit -- P5 Paket -- Bild geht ab wie vom Gummiband gezogen

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
ToyToyToy
    Beiträge: 522
    Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
    Wohnort: Südhessen
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 63 Mal
folder Di 29. Okt 2019, 17:45
klapet hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 17:22
MirrorLink soll auch mit Sygic funzen, ich guck mal was geht!
Wenn du das geschafft hast, sag Bescheid. Ich fürche nämlich, es geht nicht. Kia hat Android Auto, kein Mirrorlink, und Android Auto erlaubt wohl nur Google Maps oder Waze als Navigationssoftware, sofern das Handy nicht gerootet ist.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
bernhardb
    Beiträge: 30
    Registriert: Sa 10. Aug 2013, 16:23
    Wohnort: Welzheim
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 19. Nov 2019, 01:27
Die zuschaltbare Blitzerwarn Funktion ist gut! Über Tastendruck kann man Blitzer melden.
Schlecht sind bei mir "uralte Kartendaten". Sind zwar angeblich von Februar 2019, Strassen von August 2018 sind aber nicht drin. Bsp. B10 von Ulm in Richtung Göppongen die Ortsumfahrung Gingen ist nicht drin. Das Navi leitet mich deshalb immer über die A8. Diverse andere Straßen und Kreisverkehre fehlen ebenfalls.
Wie kann man die Daten schneller aktualisieren? Möchte nicht bis nächstes Frühjahr warten.
Fahre: e-Soul Spirit infernorot/schwarz / Nissan Leaf Acenta mit 67.000 km zu verkaufen. Produziere: Solarstrom für 200.000 km pro Jahr :)

Re: Eingebaute TomTom Navigation, gut oder scheixxe?

menu
Anma
    Beiträge: 19
    Registriert: Mo 28. Okt 2019, 23:52
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 22:39
Die Entfernung der Ladesäulen wird als Luftlinie angegeben, wenn es eng wird, dann richtig😟.
Und wie macht man beim naiv ein Update? Das gute Stück versucht jedesmal mich von der Autobahn zu schicken wegen einer Baustelle.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia e-Soul“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag