Ab wann Batterieheizung nutzen

Ab wann Batterieheizung nutzen

dbrunnert
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:50
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Hallo zusammen,

unser KIA E-Soul verfügt ja über einen sogenannten Wintermodus bei dem die Batterien mit geheizt werden. In dem Handbuch steht, dass man diese im Winter aktivieren soll um die Ladegeschwindigkeit zu erhöhen (so habe ich es zumindest verstanden). Das geht letztendlich aber zu Lasten der Reichweite. Ab welcher Aussentemperatur man das idealerweise nutzen soll steht da aber nicht.

Meine Frage an Euch : Habt Ihr Erfahrung damit und ab wann macht das Sinn?

Ich meine fest gestellt zu haben, dass unser Auto schon jetzt nicht mehr mit voller Geschwindigkeit lädt. Hatte ich vor ein zwei Wochen an den Schnellladern noch 74KW so bekomme ich derzeitig nur noch max 53KW. Der Bereich in dem ich lade ist mehr oder weniger identisch, lediglich die Aussentemperatur ist jetzt nur noch bei ca. 10 Grad gegenüber vorher 18.

Danke für Eure Meinung dazu.
Anzeige

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

USER_AVATAR
  • Omikron81
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Fr 30. Aug 2019, 07:17
  • Wohnort: Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Bei uns war der Wintermodus ab Auslieferung an und ich habe es dabei belassen. Soweit ich es verstanden habe entscheidet eh das Auto bei welcher Batterietemperatur er dann zuheizt und ich unterstelle der Software einfach mal das wenn sie es tut es auch besser so für die Batterie ist.
Optimale Batterietemperatur für beste Ladeleistung ist übrigens 24°C (wie der 1000km Kona Challenge von Björn zu entnehmen ist).

Und da bei uns der Wintermodus aktiv ist konnte ich auch gestern am Fastcharger keine Veränderung der gewohnten Ladewerte feststellen.

Bei welchem Ladestand lädst du denn? Weil es gibt auch eine Ladekurve die veranschaulicht bei wie viel % Batterie er die Ladeleistung runterregelt.

Bild

Ansonsten würde ich mal vermuten das du den Wintermodus anschalten solltest wenn du schon jetzt, bei noch moderaten Temperaturen, 20 kW an Leistungseinbußen hast.
2020 e-Soul 64kWh in Schwarz/Rot

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

dbrunnert
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:50
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Bei uns hat der freundliche Kia Händler den voreingestellten Wintermodus deaktiviert. Und da ich keine Ahnung habe, habe ich dem erstmal vertraut. Den Vergleich der Ladung habe ich im mittleren Bereich der Batterie (zwischen 35% und 53% festgestellt). Seit dem habe ich noch nicht wieder geschaut.

Ich wusste nicht, dass das Auto bei eingeschaltetem Wintermodus selber entscheidet wann die Heizung eingeschaltet wird und wann nicht. Dachte bisher, dass bei eingeschaltetem Wintermodus die Heizung immer an ist. Werde das mal ausprobieren.

Gruß

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 229
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
dbrunnert hat geschrieben: Meine Frage an Euch : Habt Ihr Erfahrung damit und ab wann macht das Sinn?
Erfahrung hab ich keine, meiner ist ja erst paar Wochen Tage alt.
Ich denke das macht schon Sinn, sonst hätte Hyundai/ Kia sich die Funktion ( für die nordischen Länder) sparen können. In Süd Spanien mag das anders aussehen. Ich für mein Teil habe gestern das Häkchen im System gesetzt!

Lb Gr K Peter
Kia Soul Spirit -- P5 Paket -- Bild geht ab wie vom Gummiband gezogen

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

USER_AVATAR
  • Omikron81
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Fr 30. Aug 2019, 07:17
  • Wohnort: Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
dbrunnert hat geschrieben: Ich wusste nicht, dass das Auto bei eingeschaltetem Wintermodus selber entscheidet wann die Heizung eingeschaltet wird und wann nicht. Dachte bisher, dass bei eingeschaltetem Wintermodus die Heizung immer an ist. Werde das mal ausprobieren.
Das BMS möchte immer die besten Bedingungen für die Batterie haben, deshalb wird nur geheizt wenn die Batterie nicht warm genug ist. Alles andere würde keinen Sinn machen. Steht aber glaube so auch im Handbuch.
2020 e-Soul 64kWh in Schwarz/Rot

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

bernhardb
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Sa 10. Aug 2013, 16:23
  • Wohnort: Welzheim
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Gestern hatte ich am Ionity Charger in Mahlberg auch nur 53 kW Ladeleistung. Ich habe dann die 4 Akku Temperaturen über OBD angesehen. Als alle 4 auf mindestens 25°C waren, stieg die Ladeleistung sofort auf 76 kW. Das war bei ca. 47% SOC und bei 53% beginnt sie schon wieder zu fallen.
Ich hatte bei 16°C Akkutemperatur auch mal Wintermodus EIN geschaltet, dann stieg die Temperatur am Battery Heater 1 auf 34°C. Hat an der Batterietemperatur jedoch nicht direkt etwas geändert, dauert vermutlich lange. Hab dann wieder den Wintermodus ausgeschaltet, da die Batterie schneller durch die Ladeverluste warm wird.
Fahre: e-Soul Spirit infernorot/schwarz / Nissan Leaf Acenta mit 67.000 km zu verkaufen. Produziere: Solarstrom für 200.000 km pro Jahr :)

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

hk12
  • Beiträge: 477
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
bernhardb hat geschrieben: ... Hab dann wieder den Wintermodus ausgeschaltet, da die Batterie schneller durch die Ladeverluste warm wird.
Nicht Ladeverlust sondern der bei Kälte höhere Innenwiderstand führt zur Erwärmung des Akkus. Der wahrgenomme Verlust ist nur Folgeerscheinung.
Unter 0Grad ist, wenn man seinen Akku mag, heizen oder (sehr) langsam Laden angesagt.

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

SkyPower
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Mo 5. Mär 2018, 10:57
  • Hat sich bedankt: 434 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Wird denn die Batterie dann IMMER auf Temperatur gehalten?
Eigentlich ergibt das ja nur Sinn, wenn ich einen CCS anfahren will und volle Ladeleistung möchte.

Bei Tesla aktiviert der Bordcomputer bei Navigation zum SuperCharger die Heizung genau im passenden zeitlichen/räumlichen Abstand vorher, so dass der Akku beim Laden seine Wohlfühltemperatur hat. Funktioniert aber LEIDER (noch?) nicht bei Navigation zum Nicht-Tesla-CCS und man kann das NICHT manuell aktivieren. Der Trick ist lediglich, zu einem SuperCharger in der Nähe zu navigieren, aber in Wirklichkeit zum anderen CCS zu fahren.

Wie macht Kia (Hyundai) das genau?
Und wann was?

Mir wäre ja ein Kippschalter direkt an der Batterieheizung und Batterietemp.-Anzeige am Liebsten.
Selbst weiß man meist am besten, wann man CCS laden möchte... ;-)
Tesla M3 AWD - 60 tkm/Jahr + Corsa-e Fürst Edischn bestellt, LZ Q4-2020.
Seit 1992 mittlerweile 29 Windkraftanlagen in Betrieb.

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 179
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Aufgrund des Treads bin ich gleich raus zum E-Soul und hab den Wintermodus angeschaut. Der war mal wieder inaktiv.
Warum der sich immer wieder von selbst abschaltet, würde mich auch mal interessieren, bin ja nicht alleine damit.
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate.

Bild

Re: Ab wann Batterieheizung nutzen

dbrunnert
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:50
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Also ich halte es mit der Batterieheizung wie mit den Winterreifen. Von O(oktober) bis O(stern) ist die an. :-)

Und da ich hier im Forum jetzt schon öfters gelesen habe, dass sich die bei dem ein oder anderen von selber immer mal wiede abschaltet, kontrolliere ich von Zeit zu Zeit ob sie noch eingeschaltet ist. Und bisher war sie immer an. Also das Problem mit dem unkontrollierten abschalten habe ich nicht,

Gruß
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag