Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

Was ist der Vorteil der first edition?

Die Kunden erhalten ihr Auto früher und bezahlen dafür einen Aufpreis
62%
48
Die Kunden erhalten ihr Auto früher
13%
10
Die Kunden erhalten ihr Auto früher und bekommen die in den Paketen enthaltenen Features günstiger, weil sie auf flexible Paketzusammenstellung verzichten
25%
19
Insgesamt abgegebene Stimmen: 77

Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
motoqtreiber
    Beiträge: 731
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
    Wohnort: Erlangen
    Hat sich bedankt: 158 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Di 17. Sep 2019, 15:36
Ich will einen ID. Aber den 1st? Das hängt von folgender Antwort ab: Was ist der Vorteil der first edition?
Ciao,
motoqtreiber

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - VW ID.3 reserviert
Anzeige

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
Benutzeravatar
folder Di 17. Sep 2019, 17:38
Hinterher sind wir schlauer....
Du musst doch erst mal die Preisliste für den normalen ID.3 haben.
2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2019-11: wieder e-Golf
2017: Passat Variant GTE, Warten auf BEV-Kombi, mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung und V2G
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
Nozuka
    Beiträge: 855
    Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
    Hat sich bedankt: 44 Mal
    Danke erhalten: 125 Mal
folder Mi 18. Sep 2019, 12:29
Da wir die genauen Preise der First Edition und die Preise der "normalen" Serienversion nicht kennen, gibt es darauf keine Antwort.

Würde mich aber überraschen, wenn diese Version günstiger ist. Zielt ja eher auf die Ungeduldigen ;)

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
E-Mobil-Foo
    Beiträge: 762
    Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
    Hat sich bedankt: 44 Mal
    Danke erhalten: 91 Mal
folder Mi 18. Sep 2019, 18:44
motoqtreiber hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 15:36
Was ist der Vorteil der first edition?
Bisher sind das nur die 1st-Sticker, die Zusage ständig weitere Detail-Infos zu erhalten, der ungenannte Vorweg-Lieferzeitpunkt und die Verpflichtung für den 1st-Res, bis zum April 2020 den Kaufvertrag zu tätigen.
Fertigung begänne im Nov. 2019, also in ca. 1em Monat. Das betrifft 1st-Res. sicherlich nicht, weil die Autohäuser Vorführer brauchen.
"In future, Zwickau will be able to produce about 150 cars per day". Nimmt man die "future" nicht so genau, sind das also 200 Tage für die 1st-Edition, also 7 Monate !!
https://www.volkswagen-newsroom.com/en/ ... ember-5322
Per Daumen also 10.000 Vorführer, braucht 3 Monate (grob, also Anfang März), dann noch maximal 7 Monate drauf und der letzte 1st hätte seinen Käufer.
R90 > R240 > I3

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
Naheris
    Beiträge: 2922
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 664 Mal
    Danke erhalten: 563 Mal
folder Mi 18. Sep 2019, 19:20
Das mit den 150 Fahrzeugen am Tag hast Du aber etwas falsch gelesen und auch zitiert. Da steht nämlich: "In future, Zwickau will be able to produce about 150 cars per day more than before the transformation", also 150 Fahrzeuge mehr als vor dem Umbau. Insgesamt sollen dort dann auf beiden Linien zusammen im Jahr 300-330k Fahrzeuge gebaut werden. VW will nächstes Jahr etwa 150k BEV verkaufen, die meisten davon wohl ID.3 . Daher kann man von schon von min. 60k ID.3 im nächsten Jahr ausgehen - eher mehr.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
merdian
    Beiträge: 112
    Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:24
    Hat sich bedankt: 89 Mal
    Danke erhalten: 37 Mal
folder Mi 18. Sep 2019, 20:30
motoqtreiber hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 15:36
Ich will einen ID. Aber den 1st? Das hängt von folgender Antwort ab: Was ist der Vorteil der first edition?
Eine Erste Edition hat m.E. folgende Eigenschaften:
- teurer als die späteren normale Modelle/Varianten (u.a. wegen fehlenden Rabatten, teilweise auch wegen der Paketauswahl);
- zeitlicher Vorsprung von ein paar Monaten;
- keine freie Konfiguration möglich;
- ein paar Vorteile (einige exklusive Designmerkmale, kostenlose 2.000 kWh im ersten Jahr) gegenüber den normalen Modellen.
In einem anderen Forum meinte jemand, dass die 1ST 150 kW hat und die Serien-58kWH nur 110 kW Leistung.
ID 1ST registriert 8.5.19, reserviert 11.9.19 Line 1 weiß. Bestellung aber nur mit AHK für Fahrräder. Derzeit VW Polo Euro 5 Diesel in Stuttgart.

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
GenXRoad
    Beiträge: 74
    Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Do 19. Sep 2019, 00:18
Ich glaube man wird nen kleinen Preisvorteil haben selbst wenn nur 1000Kwh wären...

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
Helfried
folder Do 19. Sep 2019, 06:26
Die 2000 kWh gehen nur bei Ionity, glaube ich. Das wird also eher schwierig diese Menge zu verheizen.

Re: Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
Carsten77
    Beiträge: 139
    Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Do 19. Sep 2019, 07:38
Helfried hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 06:26
Die 2000 kWh gehen nur bei Ionity, glaube ich. Das wird also eher schwierig diese Menge zu verheizen.
Selbst wenn die nicht nur bei Ionity gelten würden, wäre das schwer. Dafür musst du auch ein Fahrprofil haben, bei dem du regelmäßig auswärts lädst. Beim mittleren Akku wäre das bei mir also quasi nie (na gut, vielleicht einmal im Jahr im Urlaub). Ich glaube auch nicht, dass jemand wirklich deswegen die 1st Edition kauft oder das mit einrechnet.
Golf GTE EZ09/16 (MJ17)
Bild

Hallo VW: was ist der Vorteil der First Edition?

menu
Niklas
    Beiträge: 63
    Registriert: So 5. Nov 2017, 11:43
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Do 19. Sep 2019, 07:53
Helfried hat geschrieben:Die 2000 kWh gehen nur bei Ionity, glaube ich. Das wird also eher schwierig diese Menge zu verheizen.
Die Info die von VW (weiß aber nicht mehr genau wo ich das gelesen habe) sagt dazu das die 2000 kWh an allen „WeCharge“ Ladesäulen genutzt werden können. Leider ist die „WeCharge“ App noch nicht öffentlich und welche Stationen funktionieren weiß wohl auch nur VW.

Meine Erwartungshaltung dazu ist das sie eine ähnliche Abdeckung wie derzeit gängige Ladekarten bietet. Vielleicht analog zur bisherigen Karte von VW (Charge&Fuel oder so)

Edit: Namen angepasst.
e-Mobil: Version 1 = Twizy aus 2012 (seit 18.05.2018 bei mir)
geplanter Ersatz des Verbrenners = ID.3 (vorbestellt) --> ID.3 1st (Linie 3 in Makena-Türkis metallic) reserviert
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW ID.3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag