ID.3 First Edition

Re: ID.3 First Edition

menu
USER_AVATAR
folder
Prebooker hat geschrieben:
Selbst wenn eine Ladesäule frei ist, bedeuten 10 "verheizte" kWh eine Stunde Zwangspause
....und zusätzlich sinnfreien Energieverbrauch :shock: :D
Jede Möglichkeit der Energieeinsparung sollte doch auch genutzt werden. :thumb:
Peugeot Ion Active mit PV 9,86 Kwp
Opel corsa-e bestellt, Liefertermin KW27
Sion reserviert seit 8/2016
Id3 f.e. storniert wg. fehlender Wärmepumpe und VW-Reservierungschaos :D
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

menu
jhg
    Beiträge: 312
    Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder
coronav hat geschrieben: Mal was anderes außer WP:
https://www.sueddeutsche.de/auto/bmw-da ... -1.4856930

Allerdings ebenfalls wieder das alte Schmierentheater der Petrolheads?

"Das ist nicht mehr zum Lachen", sagt einer aus dem Konzern. "Das Auto ist weit entfernt von der Marktreife." [ ...]

Diess werde im Sommer ganz bestimmt ein paar Autos haben, die er herzeigen könne, "aber die basteln wir in Handarbeit hin, damit irgendwas dasteht. Das hat mit Serienproduktion nichts zu tun". [...]

Derzeit werden die ID.3-Fahrzeuge jedenfalls als leere Blechhüllen vorproduziert und auf einem riesigen Parkplatz in Sachsen zwischengelagert.

Ja, ein ganz sachlicher und gut recherchierter Artikel ...
Und auch hier hat sich niemand die Mühe gemacht, mal sauber zu recherchieren.
Der CIO der jetzt geht, tauchte noch nirgends in Zusammenhang mit der Entwicklung auf, das wäre auch untypisch bei einem Autkonzern, die halten das schön getrennt, was auch sinnvoll ist. Da hat das eine zuwenig mit dem anderen zu tun.

Und die Zusammenarbeit zwischen BMW und Daimler über die immer mal wieder ganz überrascht berichtete wird, läuft seit einigen Jahren immer wieder in unterschiedlichen Bereichen.
Selbstverständlich reden die miteinander und prüfen Kooperationen, das hilft doch allen.
A3 e-tron seit März 2017

Re: ID.3 First Edition

menu
150kW
    Beiträge: 4142
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 322 Mal
folder
tescroft hat geschrieben:
mla hat geschrieben: Ebenfalls die Enttäuschung beim Eindruck der Wertigkeit der Innenausstattung. Die Linie 1, ohne Möglichkeiten von Optionen, wie Wärmepumpe, nur vier Aussenfarben, von dem mir keine gefallen hat. Seltsame Einschränkungen, von denen man hintenrum erfährt, w
Bei anderen Herstellern ist die Wärmepumpe Serie. Tesla bietet diese im neuen Model Y, das nun in den USA verkauft wird, ohne Aufpreis in der Basis an.
Ich nehme an Tesla als Technologieführer hat dann auch eine CO2 Wärmepumpe?

Re: ID.3 First Edition

menu
USER_AVATAR
folder
Und schon wieder die Wärmepumpe :lol: :lol:

Vlt. ist der IT-Chef der jetzt gegangen ist/wurde, für den Wärmepumpen-Murks verantwortlich gewesen? :ironie:

So oder so schade, wenn eine hocheffiziente CO2-WP nicht in die f.e.(1+2) eingebaut wird.
Aber ich glaube das hatte ich schon erwähnt oder? :D
Das solls nun wirklich zum Thema gewesen sein :thumb:
Peugeot Ion Active mit PV 9,86 Kwp
Opel corsa-e bestellt, Liefertermin KW27
Sion reserviert seit 8/2016
Id3 f.e. storniert wg. fehlender Wärmepumpe und VW-Reservierungschaos :D

Re: ID.3 First Edition

menu
Prebooker
    Beiträge: 6
    Registriert: Sa 8. Feb 2020, 12:52
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder
Michael Schmitt hat eine online-Ausgabe der Bedienungsanleitung für den ID.3 aufgetrieben. Herunterladen kann man sie nicht, aber er blättert in https://youtu.be/vUP-CiALv0Y ziemlich planlos darin herum. Wenn Ihr anderthalb Stunden Zeit habt, schaut doch einfach mal zu.

Re: ID.3 First Edition

menu
USER_AVATAR
    tescroft
    Beiträge: 51
    Registriert: Mi 18. Dez 2019, 09:47
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder
150kW hat geschrieben: Ich nehme an Tesla als Technologieführer hat dann auch eine CO2 Wärmepumpe?
Mit "dann" und "auch" sind gleich zwei suggerierte Fehler in deiner Aussage.

Das Model Y wird jetzt mit Wärmepumpe an Endkunden verkauft, nicht erst dann. Jetzt.

Der I.D.3 ist derzeit weit von der Marktreife entfernt, insofern träfe der Ausdruck "auch" nicht zu, selbst wenn das gleiche Kältemittel in der Wärmepumpe des Model Y verwendet würde.

Mir scheint es abgesehen davon gesamtheitlich betrachtet wichtiger zu sein, dass man das Betriebssystem auf die Reihe kriegt, statt dass die Wärmepumpe mit einem bestimmten Kältemittel funktioniert. Aber da setzen gewisse Hersteller offenbar andere Prioritäten.
"If a trend becomes obvious, you are too late" - Elon Musk - Model X 75D Bj. 2016 / BMW i3 22 kWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: ID.3 First Edition

menu
LarsDK
    Beiträge: 261
    Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
    Wohnort: Odense, Dänemark
    Hat sich bedankt: 61 Mal
    Danke erhalten: 68 Mal
folder
Ob eine Wärmepumpe serienmäßig im ID.3 1ST sein sollte kann man sicher lange diskutieren. Mir ist es so gesehen egal da die Wärmepumpe hier in Dänemark serienmäßig dabei ist auch beim 1ST. Was ich nicht verstehe ist warum man die Wärmepumpe nicht als Option für den 1ST anbietet, die Fahrradträger Vorbereitung wird ja auch angeboten und in verschiedenen Farben gibt es ihn auch. So könnte man wenn man die Wärmepumpe nicht als Option anbieten will doch zu mindest einen Teil der ID.3 1ST mit Wärmepumpe bauen und dann die Leute wählen lassen, also so wie mit den Farben, wenn die mit Wärmepumpe vergriffen sind hat man Pech gehabt. Das es möglich wäre sieht man ja am ID.3 1ST Max.

Ich kann auch nicht ganz verstehen warum einige meinen dass man die Wärmepumpe nicht in der Stadt braucht. Die Wärmepumpe wird zum heizen benutzt und wenn man in der Stadt fährt macht man oftmals mehr kurze Strecken und jedes Mal muss das Auto aufgeheizt werden, darum würde gerade in der Stadt eine Wärmepumpe ein Vorteil sein. Bei langen Strecken auf der Autobahn muss das Auto nur am Anfang aufgeheizt werden und später die Temperatur nur gehalten werden, darum macht die Wärmepumpe pro Kilometer in der Stadt einen größeren Unterschied. Wenn es alleine darum geht ob man die 10 km zum Arbeitsplatz in der Stadt kommt macht die Wärmepumpe sicher nicht den großen Unterschied, da man in der Stadt keine so große Reichweite braucht, aber wenn es um den Stromverbrauch geht dann ist die Wärmepumpe immer von Vorteil. Fürs fahren in der Stadt braucht man keine große Reichweite, da wenige die Reichweite ihres BEV in der Stadt an einem Tag ausreizen, die große Reichweite braucht man fürs fahren auf der Autobahn.

Re: ID.3 First Edition

menu
USER_AVATAR
    VR46
    Beiträge: 230
    Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
    Hat sich bedankt: 77 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder
Man definiere "WEIT von der Marktreife entfernt". 3 Monate, 6 Monate? Ein Jahr? Zwei Jahre?

Re: ID.3 First Edition

menu
Naheris
    Beiträge: 3309
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 890 Mal
    Danke erhalten: 732 Mal
folder
Gemessen an Teslas Konstruktionsstandards ist der ID.3 sicherlich schon absolut serienreif. :mrgreen:

Zudem wird der doch nach Teslas Sprechart bereits seit Monaten produziert. Es gibt Zulassungen dafür. Es dürfen nicht nur Testfahrer das Auto fahren. Nur VW verkauft ihn halt noch nicht. Tesla würde ihn schon längst versilbern.
.
tescroft hat geschrieben:
150kW hat geschrieben: Ich nehme an Tesla als Technologieführer hat dann auch eine CO2 Wärmepumpe?
Mit "dann" und "auch" sind gleich zwei suggerierte Fehler in deiner Aussage.

Das Model Y wird jetzt mit Wärmepumpe an Endkunden verkauft, nicht erst dann. Jetzt.
"Dann" ist im Deutschen nicht nur zeitlich sondern auch bedingend nutzbar. Das ist so z.B. bei der Verwendung von "wenn -> dann". "Wenn die Titanic nicht in den Eisberg gekracht wäre, dann wäre sie wohl nicht unter gegangen". Da ist kein direkter zeitlicher, sondern ein bedingender Bezug. Also War schon einmal ein Fehler in Deiner Aussage.
.
tescroft hat geschrieben: Der I.D.3 ist derzeit weit von der Marktreife entfernt, insofern träfe der Ausdruck "auch" nicht zu, selbst wenn das gleiche Kältemittel in der Wärmepumpe des Model Y verwendet würde.
Und hier machst Du den zweiten Fehler. Der ID.3 fährt auch schon herum, und das schon lange und in großer Zahl. Daher existiert er auch. Nur Du versuchst hier Tesla einen Vorsprung zu implizieren. Das funktioniert aber nicht, weil Tesla erst jetzt eine Wärmepumpe hat, VW aber schon im e-Golf Mk-1 eine solche anbot. Also hat zuerst einmal Tesla jetzt auch endlich eine Wärmepumpe im Angebot. Ob diese CO2 nutzt weißt Du aber genauso wenig wie jemand anderes hier. Also haben sie vielleicht gar nicht "auch" die CO2-Wärmepumpe, welche bei VAG schon durch Zulassungsstatistiken belegt herum fahren.

Nur weil die Testphasen zum Kunden auslagern heißt das nicht, dass sie die ersten waren.
.
tescroft hat geschrieben: Mir scheint es abgesehen davon gesamtheitlich betrachtet wichtiger zu sein, dass man das Betriebssystem auf die Reihe kriegt, statt dass die Wärmepumpe mit einem bestimmten Kältemittel funktioniert. Aber da setzen gewisse Hersteller offenbar andere Prioritäten.
Einige Hersteller schauen halt auf die Umwelt und nutzen CO2, andere achten halt eher auf den Preis und nutzen das giftige, brennbare Zeug.

Wozu wird wohl Tesla gehören?
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: ID.3 First Edition

menu
Lumpf67
    Beiträge: 319
    Registriert: Mi 1. Nov 2017, 18:18
    Hat sich bedankt: 315 Mal
    Danke erhalten: 170 Mal
folder
LarsDK hat geschrieben: Ob eine Wärmepumpe serienmäßig im ID.3 1ST sein sollte kann man sicher lange diskutieren. Mir ist es so gesehen egal da die Wärmepumpe hier in Dänemark serienmäßig dabei ist auch beim 1ST. Was ich nicht verstehe ist warum man die Wärmepumpe nicht als Option für den 1ST anbietet,
Hallo Lars,

nein, das sollte man bei dem 1st nicht lange diskutieren. Der ID.3 1st Edition wurde von Anfang an als fertig definiert angepriesen.
Bedeutet: Kaufen wie die Optionen angeboten werden. Optionen werden nicht zugebucht.
Wer mit den Optionen nicht leben kann, der soll es lassen, einen Standard nehmen oder meinetwegen einen Corsa oder einen Model Y importieren.
Das Thema kocht zum xten mal hoch. An der Definition des 1st hat sich nix geändert.
Freu Dich, dass DK die WP eingeplant hat.

Wer mit der Konfiguration des First nicht leben kann, soll es lassen.
Ich bleibe dabei.

Über Effizienz zu lästern sollten wir lassen, bis echte Vergleiche möglich sind.
Ich frage mich, wie der ID.3 die gleichen WLTP Reichweite hinbekommt, wie andere Fahrzeuge, die kleiner und 350Kg leichter sind.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st fest reserviert. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku.
Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. VW: Bitte erlöst mich bald. :-)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW ID.3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag