ID.3 First Edition

Re: ID.3 First Edition

menu
Fen
    Beiträge: 153
    Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 125 Mal
folder Mi 14. Aug 2019, 21:40
Halfdan hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 21:21
Der ID.3 sollte bei mir eigentlich auch den Zweitwagen ersetzen, je mehr ich darüber nachdenke und hier mitlese, umso weniger sinnvoll erscheint mir die Vorgehensweise. Viel lieber würde ich den Smax durch etwas einigermaßen vergleichbares tauschen. Bedeutet also wohl mich notgedrungen in etwas mehr Geduld zu üben und auf ID Crozz oder Skoda Vision iV zu warten. Polestar 2 sieht zwar auch interessant aus, aber zumindest die normale Version wird da wohl noch länger auf sich warten lassen als die beiden zuvor genannten... scheiss Vernunft 🙁
Das hängt vom Erstwagen und der Familiengröße ab 😉. Für mich wird der ID.3 auch sozusagen der Zweitwagen - und ersetzt meinen Octavia Kombi. Erstwagen ist bei uns derzeit die aktuelle C - Klasse, und die wird Anfang 2020 durch ein Model 3 ersetzt. Aber mein Mann ist eh nur am Wochenende da.

Natürlich ist der ID.3 deutlich kleiner als Octavia und erst recht S-max. Aber die Kinder werden größer - und zur Not fahren wir entweder mit zwei Autos (falls wir wirklich mal zu fünft + Gepäck reisen - z.B. mit Freunden). Oder wir nehmen einen Mietwagen. Ich denke, ich werde mich schnell an den wendigen ID.3 gewöhnen - erst Recht, wenn wir am Wochenende mal in die Stadt fahren. Alternativ fahre ich 350 Tage im Jahr ein eigentlich zu großes Auto - um für zwei Wochen großzügig packen zu können... 🤷🏻‍♀️
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

menu
Naheris
    Beiträge: 2698
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 569 Mal
    Danke erhalten: 469 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 01:07
Ungard hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 16:54
Und mit 120 kw kommt man jetzt so viel besser als mit 100kw durch Deutschland?
Bei mäßigem Verbrauch und 100kw dauerhaft! kommt man imo sehr gut klar. Aber nur meine Meinung, wie stabil die ladeleistung ist muss sich natürlich auch zeigen
Mit größerem Akku und höherer Ladeleistung kommt man aber besser klar. :mrgreen:

Eine 20% höhere Ladeleistung für auch noch 30% mehr kWh an Kapazität bei praktisch identischem Verbrauch ist schon signifikant.

Zudem lade ich mehr als 70% meiner kWh unterwegs an Schnellladern. Ein ein größerer Akku heißt für mich auch weniger Zyklen und weniger Degradation.
Heute: Leaf 62 kWh / Gestern: eGolf, Passat GTE / Morgen: ?

Re: ID.3 First Edition

menu
Fen
    Beiträge: 153
    Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 125 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 10:27
Übrigens sind neben Österreich jetzt auch Dänemark und Polen mit den ID.3 1ST "ausgebucht" bzw. deren Reservierungsliste ist derzeit voll. Kann sein, dass da noch einiges verschoben wird - aber ich denke auch, dass zur IAA alles "weg" ist. Wartelisten werden bereits geführt - für all diejenigen, die abspringen. Aber ich denke, die 30.000 Autos fahren in 12 Monaten auf der Straße.

Bei VW Dänemark heißt es (Danke Google 😉) Aus diesem Grund haben wir eine Warteliste erstellt, für die Sie sich unten anmelden können. Wir werden uns dann bei Ihnen melden, wenn weitere ID.3 1 ST Fahrzeuge verfügbar sind.

Sind noch Infos aus anderen Ländern bekannt? Spanien, Schweiz? Norwegen hat ja bestimmt einen großen Anteil bekommen...

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
    Nico
    Beiträge: 437
    Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 229 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 12:26
ich habe neue Infos aus Wolfsburg:
"Für den ID.3 1st wird es eine Fahrradträgervorbereitung geben. Diese ähnelt optisch einer Anhängerkupplung, ist aber nur für Fahrradträger funktionsfähig"

Pre-Booker werden keine kostenfreien oder verbilligten Karten für die IAA bekommen!

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Do 15. Aug 2019, 12:49
Nico: Vielleicht kannst du das deinen Kontakten mal zurückspiegeln: Die kostenfreien oder verbilligten Tickets für die IAA wären nice to have, aber sind absolut nicht entscheidend. Viel wichtiger, und zumindest für mich mit einer der wichtigsten Faktoren die mich für oder gegen einen 1st entscheiden lassen, wäre die Zusage das man auf der IAA Zeit mit dem Wagen hat, und sich nicht wie jeder andere normale Besucher um 5 Sekunden im Auto sitzen prügeln muss.

Momentan stellt sich mir die Lage so dar: VW hätte es in der Hand die Prebooker, die VW ja einen gehörigen Vertrauensvorschuss entgegen bringen, mit auf die Reise zu nehmen, sie dauerhaft zu begeistern und als Botschafter zu nutzen. Welchen Sinn hätte die Aktion sonst? Was sie aber tun ist genau das Gegenteil.

Nicht mal an einer Präsentation des ID.3 im Rahmen des vierten Internationalen e-Golf Treffens Ende September scheint Interesse zu sein, und das ist schon sehr traurig.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: ID.3 First Edition

menu
Hy5
    Beiträge: 19
    Registriert: Di 19. Feb 2019, 20:42
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 12:55
Fen hat geschrieben:Übrigens sind neben Österreich jetzt auch Dänemark und Polen mit den ID.3 1ST "ausgebucht" bzw. deren Reservierungsliste ist derzeit voll. Kann sein, dass da noch einiges verschoben wird - aber ich denke auch, dass zur IAA alles "weg" ist. Wartelisten werden bereits geführt - für all diejenigen, die abspringen. Aber ich denke, die 30.000 Autos fahren in 12 Monaten auf der Straße.

In Österreich kann man seit Wochen das Serienmodell des neuen ID.3 reservieren :-)))
Natürlich ohne nähere Details ...


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
    Nico
    Beiträge: 437
    Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 229 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 12:57
acurus hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 12:49
Nico: Vielleicht kannst du das deinen Kontakten mal zurückspiegeln: Die kostenfreien oder verbilligten Tickets für die IAA wären nice to have, aber sind absolut nicht entscheidend. Viel wichtiger, und zumindest für mich mit einer der wichtigsten Faktoren die mich für oder gegen einen 1st entscheiden lassen, wäre die Zusage das man auf der IAA Zeit mit dem Wagen hat, und sich nicht wie jeder andere normale Besucher um 5 Sekunden im Auto sitzen prügeln muss.

Momentan stellt sich mir die Lage so dar: VW hätte es in der Hand die Prebooker, die VW ja einen gehörigen Vertrauensvorschuss entgegen bringen, mit auf die Reise zu nehmen, sie dauerhaft zu begeistern und als Botschafter zu nutzen. Welchen Sinn hätte die Aktion sonst? Was sie aber tun ist genau das Gegenteil.

Nicht mal an einer Präsentation des ID.3 im Rahmen des vierten Internationalen e-Golf Treffens Ende September scheint Interesse zu sein, und das ist schon sehr traurig.
Ich weiß genau was du meinst und teile deine Einstellung.
Bezüglich e-Golf Treffen habe ich bereits versucht zu helfen. Hierzu kannst du mal Norbert fragen, habe mit ihm Gestern noch darüber geschrieben.

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
    Nico
    Beiträge: 437
    Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 229 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 13:22
acurus hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 12:49
Nico: Vielleicht kannst du das deinen Kontakten mal zurückspiegeln: Die kostenfreien oder verbilligten Tickets für die IAA wären nice to have, aber sind absolut nicht entscheidend. Viel wichtiger, und zumindest für mich mit einer der wichtigsten Faktoren die mich für oder gegen einen 1st entscheiden lassen, wäre die Zusage das man auf der IAA Zeit mit dem Wagen hat, und sich nicht wie jeder andere normale Besucher um 5 Sekunden im Auto sitzen prügeln muss.

Momentan stellt sich mir die Lage so dar: VW hätte es in der Hand die Prebooker, die VW ja einen gehörigen Vertrauensvorschuss entgegen bringen, mit auf die Reise zu nehmen, sie dauerhaft zu begeistern und als Botschafter zu nutzen. Welchen Sinn hätte die Aktion sonst? Was sie aber tun ist genau das Gegenteil.
Ehrlich gesagt ist die Stimmung die ich (nicht nur hier im Forum) von Interessenten des ID.3 und Pre-Booker des ID.3 1st wahrnehme, schlecht.
VW scheint es versäumt zu haben diese Leute mit auf die Reise zu nehmen. Das VW-Marketing hat gerade jetzt nichts zu bieten, dadurch fühlen sich die Interessenten/Pre-Booker alleine gelassen. Weitere Infos zum Fahreug oder ein paar kleine Aufmerksamkeiten würden viel bewirken. Aber es kommt leider nichts.
Wenn jetzt auf der IAA die Pre-Booker aufgrund des großen Andrangs am Messestand nicht ausreichend Zeit haben den ID.3 kennenzulernen, und dort keine kompetente Auskunft auf techn. Fragen erhalten, sehe ich schwarz.

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Do 15. Aug 2019, 13:36
Nico: Ehrlich gesagt ist die Stimmung die ich (nicht nur hier im Forum) von Interessenten des ID.3 und Pre-Booker des ID.3 1st wahrnehme, schlecht.
VW scheint es versäumt zu haben .....

Endlich mal eine Aussage die nicht nur rosarot ist. Deshalb war ja mal die Diskussion, auch von mir, zur Probefahrt usw.
Teile somit Deine Ansichten vollständig! ;)

Re: ID.3 First Edition

menu
Fen
    Beiträge: 153
    Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 125 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 13:40
Hy5 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 12:55
In Österreich kann man seit Wochen das Serienmodell des neuen ID.3 reservieren :-)))
Natürlich ohne nähere Details ...
Ja - das ist bekannt. Da ging es ja auch wirklich flott (24 Stunden?) und ich vermute, dass auch die Warteliste voll ist (evtl. 20 - 30 % des Kontingents als Reserve, damit die Ausfälle der Unentschlossenen aufgefangen werden können).

Lustig in Frankreich - die schreiben gleich, dass noch 492 Vorbestellungen möglich sind. 😂
Estland ist ausgebucht (=Warteliste), Tschechien auch...

Ich bin gespannt, wann Norwegen und Deutschland ein "ausgebucht" melden. 👍🏼

Vielleicht sagt ihr jetzt "langweilig - was interessiert mich Estland?" - aber auf deren offizieller VW Seite steht auch, dass man (wenn man den 1st nicht mehr bekommt) ab November beim Händler das reguläre Modell bestellen kann...

Seht selbst (ein Hoch auf die Übersetzung von Google... 😉) http://bit.ly/30gxCNS


Weiter unten steht übrigens auch, dass von September bis November 2019 der ID.3 1ST bestellt werden kann. Das bestätigt meine Vermutung, dass zuerst die "anderen Länder" in Zwickau produziert werden - Kunden aus Deutschland jedoch wg. der Änderung der Verträge der Händler bis April mit der verbindlichen Bestellung Zeit haben. Damit wäre auch die Frage geklärt, was in Zwickau bis zur Bestellung im April passiert: in der Zeit werden alle ID.3 1ST produziert, deren Besitzer sich eher entscheiden mussten / durften.
Und keineswegs irgendwelche Vorführmodelle für Händler, damit Probefahrten doch möglich sind... 🙈
Zuletzt geändert von Fen am Do 15. Aug 2019, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW ID.3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag