Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
Naturfreund68
folder Mo 17. Jun 2019, 18:25
@ Ku Fin Fast: Wenn Du etwas gegen e-Autos hast was willst Du dann hier? Es geht darum, das ein e-Auto unmöglich so billig sein kann wie ein "Verbrennerauto", es sei denn es geschieht ein Wunder in der Batterietechnologie. Trotz allem kann sich das rechnerisch darstellen, wenn man Energiekosten, Servicekosten etc, zusammen rechnet. Dein Billig Verbrenner verbraucht sagen wir 7 Liter/100km. Da sind 10,50€, der E-Corsa dann vielleicht 20kwh, das sind dann 5€. Ich fahre ca. 22500km nur zur Arbeit plus sonstige km, sagen wir 25tkm/a. Das sind 250*5,50€ Ersparnis, also 1375€. Nehmen wir die 8 Jahre die Opel Garantie gibt auf den Akku, da sind das dann 11 000€ alleine an Energiekosten-Preis Stand 06/2019. Und da ist dann noch kein defekter Turbolader oder eine Steuerkette mit ein berechnet... Fangen wir dann an von Komfort zu sprechen wird es interessant, wie viel kostet ein Corsa mit z.B. 8 Gang Automatik? Komfort hat nichts mit einer Blase zu tun, sondern kann einfach gesetzt sein beim Autokauf. Und die Emissionsfreiheit in der Stadt ist nicht zu unterschätzen, ich würde mich als Stadtbewohner freuen nicht von Dieseln im Winter zugerotzt zu werden mit NOx etc. oder CO und Partikeln von Benzinern. Da wäre ich froh über jedes E-Auto.
Anzeige

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
Naturfreund68
folder Mo 17. Jun 2019, 18:30
marcometer hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 18:18
Beim Peugeot 208 liegen ja jetzt alle Preise vor.
Wie schon vermutet gehen die Verbrenner beim halben Preis los. (etwa 15k unter dem "e")
Selbst mit gleicher Ausstattung Allure und gleich starken Motor (rund 100 kW) beträgt der Unterschied immer noch 9k.
Also ziemlich genau meine 5.000 + die Prämie.
Und diesen höchsten Motor wird da kaum einer nehmen, sonder eher den eine tieferen, wo es dann 10k sind.
Wer sagt das? Wie viele kaufen die Mindestmotorisierung ohne Automatik? Ein E-Corsa bzw. ein e 208 sind keine Billig E Autos für die Massen, also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Wenn dann 100kw gegen 100kw und 8 Gang Automatik und nicht die billigste Dacia-artige Kiste zum Vergleich heran ziehen.

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
marcometer
    Beiträge: 471
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 120 Mal
folder Mo 17. Jun 2019, 19:46
Schau dir die Preisliste lieber nochmal an und überleg ob dieser Vergleich von dir passt.
Ich habe da sicher nicht Dacia artig mit dem e verglichen.
Und eben doch: Corsa-e und e-208 sollen Massenfahrzeuge sein - wenn man den Herstellern glauben will.

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
Fu Kin Fast
folder Mo 17. Jun 2019, 20:13
Naturfreund68 hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 18:25
@ Ku Fin Fast: Wenn Du etwas gegen e-Autos hast was willst Du dann hier?
Les meine Beiträge bitte noch einmal. Ich hätte gern ein e-Auto, aber nicht zu so absurd hohen Preisen. Mir wäre es lieber, wenn Opel/Peugeot kaum e-Autos zu diesem Preis verkaufen würden, weil sie nur so gezwungen werden, sie günstiger anzubieten.
Naturfreund68 hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 18:25
Trotz allem kann sich das rechnerisch darstellen, wenn man Energiekosten, Servicekosten etc, zusammen rechnet. Dein Billig Verbrenner verbraucht sagen wir 7 Liter/100km.
Ich fahre aus Komfortgründen keinen Billigverbrenner, sondern einen Yaris Hybrid. Da beträgt mein Durchschnittsverbrauch über 3 Jahre gemittelt 4,2l/100km.
Naturfreund68 hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 18:25
Da sind 10,50€, der E-Corsa dann vielleicht 20kwh, das sind dann 5€. Ich fahre ca. 22500km nur zur Arbeit plus sonstige km, sagen wir 25tkm/a.
Ich fahre mit meinem Yaris (Zweitwagen) nur ca. 10Tkm/anno. Das geht in meinem Bekanntenkreis sehr vielen so. Diese sind aber nicht mal bereit, einen Neuwagen zu kaufen, sondern geben üblicherweise 7000-8000EUR für den Klein-/Zweitwagen aus.
Naturfreund68 hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 18:25
Und die Emissionsfreiheit in der Stadt ist nicht zu unterschätzen, ich würde mich als Stadtbewohner freuen nicht von Dieseln im Winter zugerotzt zu werden mit NOx etc. oder CO und Partikeln von Benzinern. Da wäre ich froh über jedes E-Auto.
Deshalb vergleiche ich gern mit meinem Yaris Hybrid. Der hat weder ein NOx-, noch ein Partikelproblem.
Naturfreund68 hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 18:30
marcometer hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 18:18
Beim Peugeot 208 liegen ja jetzt alle Preise vor.
Wie schon vermutet gehen die Verbrenner beim halben Preis los. (etwa 15k unter dem "e")
Selbst mit gleicher Ausstattung Allure und gleich starken Motor (rund 100 kW) beträgt der Unterschied immer noch 9k.
Also ziemlich genau meine 5.000 + die Prämie.
Und diesen höchsten Motor wird da kaum einer nehmen, sonder eher den eine tieferen, wo es dann 10k sind.
Wer sagt das? Wie viele kaufen die Mindestmotorisierung ohne Automatik? Ein E-Corsa bzw. ein e 208 sind keine Billig E Autos für die Massen, also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Wenn dann 100kw gegen 100kw und 8 Gang Automatik und nicht die billigste Dacia-artige Kiste zum Vergleich heran ziehen.
Ich stimme hier marcometer zu. Bei einem Auto dieser Größe würde ich höchstens 100PS nehmen, vermutlich weniger. Warum? Weil ich es nicht brauche. Der einzig vernünftige Vergleich zwischen einem e-Auto und v-Auto ist die Ausstattung, die man selbst nehmen würde. Oder vergleichst du auch so unsinnig Verbrenner: Weil Marke A den Wagen nur mit Features A und B anbietet, muss ich Marke B auch so ausrüsten. Nein, Bullshit, muss ich eben nicht. Dinge, die ich nicht brauche, will ich nicht vergleichen oder gar kaufen.
e-Golf 300: seit 11/19

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
Naturfreund68
folder Mo 17. Jun 2019, 20:31
Ach was, ich habe unseren Yaris Hybrid 04/2013 gekauft. Der hat jetzt 93tkm drauf und Liste 24.200€ (Club mit Lounge Paket, Pano etc.) gekostet. Bezahlt hatten wir dann über einen Vermittler 19.200€. Da sind wir dann im Verhältnis nicht soo weit weg beim Preis. Der Corsa ist ein ganzes Stück größer als der Yaris und halt ein vollelektrisches Auto. Der Yaris Hybrid war und ist preislich auch kein Volksauto ;-) Unserer hat nach der Zeit einen Verbrauch von ~5,2 Liter/100km bei ungünstigem Bergprofil und zeitweiligem Pendeln über die Autobahn.

Und nichts mit "Rinder/Bullen-Scheisse", (was ein doofer anglizistischer Ausdruck dieses "Bullshit"). Man kann eben keine Billigausstattung zum Vergleich heranziehen. Da nimm besser die Plastikbomber eGo und Co.
Zuletzt geändert von Naturfreund68 am Mo 17. Jun 2019, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
Benutzeravatar
folder Mo 17. Jun 2019, 20:32
marcometer hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 19:46
Und eben doch: Corsa-e und e-208 sollen Massenfahrzeuge sein - wenn man den Herstellern glauben will.
Eben nicht: Peugeot erwartet das nur 10% aller verkauften 208 elektrisch sein werden.

Abgesehen davon ist diese Diskussion hier off-topic, hier geht es um "Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen"

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
Naturfreund68
folder Mo 17. Jun 2019, 20:39
Meine Konfi liegt bei Ludego bei 35.620€ vor Förderung vom Steuerzahler. (Es geht mit 11kw Lader bereits für 28.270€)

Re: Corsa F Elektro reserviert/bestellt

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1415
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 112 Mal
folder Mo 1. Jul 2019, 20:35
An die Foren-Moderation: Könnte man dieses Thema bitte auch in den Opel Corsa-e Thread verschieben?

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
elektrobebo
    Beiträge: 30
    Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:08
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Mo 8. Jul 2019, 09:16
Wie hoch waren bei euch die kosten für Transport/Zulassung?

Re: Opel Corsa-e - Eure Konfigurationen

menu
k.azz`
    Beiträge: 53
    Registriert: Mi 20. Jun 2018, 19:24
    Wohnort: Bonn
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Mo 8. Jul 2019, 11:33
"Eigentlich" beo 890 für Überführung. Nachdem ich sagte, mein Kollege zahlt weniger, gabs 200 Euro Nachlass.
Zulassung läuft dann später separat...ich meine 150 Euro.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Opel Corsa-e“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag