Opel Corsa F Elektro ab 2020

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
marcometer
    Beiträge: 471
    Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 120 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 23:56
drilling hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 00:01
Ferfi hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 21:17
Nicht zu vergessen der eGo live!
Der hat gegen die neuen e-up! eMii und citigo-e leider keine Chance mehr.
Hier muss ich voll zustimmen.
Das Fahrzeug kommt mehrere Jahre zu spät.
Es verkörpert heute nur noch alles das, was der Nicht-Enthusiast an Elektroautos kritisiert:
- Winzige Reichweite
- Extrem lange Ladezeit
- Nicht gerade hübsches Design
- Trotzdem stolzer Preis

Vor 5 Jahren hätte man damit was holen können, jetzt (oder wann auch immer sie endlich anfangen viele auszuliefern) ist es einfach nur zu spät.
Anzeige

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1415
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 112 Mal
folder Mo 1. Jul 2019, 20:34
An die Foren-Moderation: Könnte man dieses Thema bitte auch in den Opel Corsa-e Thread bei den Serienfahrzeugen verschieben?

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Benutzeravatar
folder Di 2. Jul 2019, 19:56
Ich weiß nicht, ob es schon behandelt wurde - ich finde die Reichweite eigenartig.
330km WLTP sind für 50kWh nicht so doll, wo der Zoe mit 52kWh auf 390km WLTP kommt. Und der Zoe ist nun nicht gerade ein Effizienzwunder. Vom Motor nicht und er ist außerdem 13cm höher.
Sind die 50kWh beim Corsa evtl doch brutto? Oder ist die Angabe von Opel stockkonservativ und die von Renault total optimistisch?
Also die Werte wären 13,33kWh/100km beim Zoe und 15,15kWh/100km beim Corsa (ab Akku).
Das macht kaum Sinn.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Fu Kin Fast
folder Mi 3. Jul 2019, 18:08
Die 50kWh sind brutto. Netto sollen es 46 und ein paar Zerquetschte sein.
e-Golf 300: seit 11/19

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Jul 2019, 18:57
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 18:08
Die 50kWh sind brutto. Netto sollen es 46 und ein paar Zerquetschte sein.
Hast du eine Quelle dafür?

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Jul 2019, 20:41
Karlsson hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 19:56
Vom Motor nicht und er ist außerdem 13cm höher.
Du glaubst es mir halt nicht...der "alte Maschinenbau" (vulgo: das Auto) selber ist der kleinere Schmerz.
Das macht kaum Sinn.
Doch (zumindest teilweise), wenn Opel "verstanden" hat und lausige Elektrik verbaut hat. Gerade im WLTP (und auch im normalen Leben, wenn Du nicht auf der Autobahn bist) läuft der Inverter nur in Teillast und dann kann man es richtig machen wie Hyundai oder Tesla oder falsch wie der Rest - dann heizt man mit dem Akkustrom die Umwelt. Und bei WLTP-Speed (Durchschnitt 44 km/h) ist die Zoe schon effizient, die stürzt erst weiter oben ab.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Jul 2019, 22:43
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 18:08
Die 50kWh sind brutto. Netto sollen es 46 und ein paar Zerquetschte sein.
Das käme besser hin, trotzdem noch höher als Zoe.
umberto hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 20:41
Doch (zumindest teilweise), wenn Opel "verstanden" hat und lausige Elektrik verbaut hat. Gerade im WLTP (und auch im normalen Leben, wenn Du nicht auf der Autobahn bist) läuft der Inverter nur in Teillast und dann kann man es richtig machen wie Hyundai oder Tesla oder falsch wie der Rest - dann heizt man mit dem Akkustrom die Umwelt.
Renault ist doch schon schlecht und dazu kommt die höhere Karosse noch on top und da soll Opel noch schlechter als das zusammen sein?
umberto hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 20:41
Und bei WLTP-Speed (Durchschnitt 44 km/h) ist die Zoe schon effizient, die stürzt erst weiter oben ab.
Das ist genau der Bereich, der mich für meinen Großteil Autobahn zur Arbeit besonders interessiert. Und das ist auch eben der für Langstrecken wichtige Bereich.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Benutzeravatar
folder Do 4. Jul 2019, 18:56
Karlsson hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 22:43
Das ist genau der Bereich, der mich für meinen Großteil Autobahn zur Arbeit besonders interessiert. Und das ist auch eben der für Langstrecken wichtige Bereich.
Der Verbrenner-Corsa säuft auf der Autobahn auch überproportional viel , so what? Das ist nicht sein Einsatzgebiet.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Benutzeravatar
folder Do 4. Jul 2019, 19:10
Wie kommst Du auf die Idee, was sollte das für eine Begründung haben?
Fehlende Dämmung? Das ist doch nur Komfortgedöns. Die weniger betuchten Kunden brauchen einfach was, was auf dem Weg zur Arbeit nicht so viel Luft beiseite schieben muss und nicht die Welt kostet.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

menu
Fu Kin Fast
folder Do 4. Jul 2019, 20:14
drilling hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 18:57
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 18:08
Die 50kWh sind brutto. Netto sollen es 46 und ein paar Zerquetschte sein.
Hast du eine Quelle dafür?
viewtopic.php?f=156&t=49434&p=1038396#p1038396
e-Golf 300: seit 11/19
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Opel Corsa-e“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag