Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
TorSta
    Beiträge: 266
    Registriert: Sa 4. Mai 2019, 08:33
    Hat sich bedankt: 104 Mal
    Danke erhalten: 181 Mal
folder Do 11. Jul 2019, 10:10
Fire hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 08:57
210kWh tönt ja gut, dummerweise kommt der Nexo damit trotzdem nicht viel weiter als Elektroautos mit 80-100kWh Akku ;-)
Der Verbrauch liegt laut Datenblatt bei 1.2kg Wasserstoff auf 100km und wie wir alle wissen sind diese Verbrauchsangaben unabhängig von der Antriebs- und Energiespeichertechnologie meist ziemlich optimistisch.

Und von der Energie die nötig ist um die 210kWh Wasserstoff CO2 Neutral herzustellen reden wir besser gar nicht...
Der Nexo kommt auf einen Testverbrauch von 1,2 kg auf 100 mit einer Reichweite von 540 km Praxisreichweite, inklusive Autobahn. Diese Reichweite hat kein Elektroauto von heute. Das kann man doch nicht wegdiskutieren. Auch alle Tesla, die derzeit Reichweiternkönige sind, fahren maximal um die 300 km zwischen Ladestopps auf der Langstrecke.

Es geht hier im Thread im Übrigen nicht um die Frage, ob Wasserstoff sinnvoll ist oder nicht (diese Frage wird von der BEV Lobby ähnlich ideologisch diskutiert, wie man sich von der Verbrennerlobby gedisst fühlt, Stichwort: "Fool cell") es geht hier allein um die Frage, ob Wasserstoffautos Eautos sind oder nicht.
Anzeige

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
    E-lmo
    Beiträge: 1631
    Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
    Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Do 11. Jul 2019, 10:12
Gibt es eigentlich bei Wasserstofftankstellen einen Herkunftsnachweis?
Beim Hausstrom kann man sich für Ökostrom entscheiden, mehrere Anbieter öffentlicher Ladesäulen werben mit "Hier tanken Sie Ökostrom"
Gerade mal bei H2.live gestöbert, aber dazu nichts gefunden?
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
    E-lmo
    Beiträge: 1631
    Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
    Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Do 11. Jul 2019, 10:25
TorSta hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 10:10


Der Nexo kommt auf einen Testverbrauch von 1,2 kg auf 100 mit einer Reichweite von 540 km Praxisreichweite, inklusive Autobahn. Diese Reichweite hat kein Elektroauto von heute. Das kann man doch nicht wegdiskutieren. Auch alle Tesla, die derzeit Reichweiternkönige sind, fahren maximal um die 300 km zwischen Ladestopps auf der Langstrecke.

Es geht hier im Thread im Übrigen nicht um die Frage, ob Wasserstoff sinnvoll ist oder nicht (diese Frage wird von der BEV Lobby ähnlich ideologisch diskutiert, wie man sich von der Verbrennerlobby gedisst fühlt, Stichwort: "Fool cell") es geht hier allein um die Frage, ob Wasserstoffautos Eautos sind oder nicht.
Genauso, wie man ein Elektroauto nicht komplett leerfährt, so wird man auch ein H2-Fahrzeug auf Langstrecke wohl eher nicht leerfahren.
Gerade bei der aktuellen Tankstellendichte und deren Zuverlässigkeit.
2. Wenn der aktuelle Stellplatz über eine Lademöglichkeit verfügt, hat man mit einem BEV zumindest die Möglichkeit immer mit vollem Akku zu starten. Der H2-Tank ist bei Abfahrt nie 100% voll, es sei denn man arbeitet als Tankwart an einer H2-Tankstelle :lol:
Daher sind mir die 540 km "Praxisreichweite" etwas optimistisch.

Im Alltagsbetrieb wiederum brauche ich keine große Reichweite. Da ist Start und Ziel der eigene elektrifizierte Stellplatz.
Für das wöchentliche H2-Tanken müsste ich einen deutlichen Umweg fahren.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
TorSta
    Beiträge: 266
    Registriert: Sa 4. Mai 2019, 08:33
    Hat sich bedankt: 104 Mal
    Danke erhalten: 181 Mal
folder Do 11. Jul 2019, 11:21
Das ist die Sinn- oder Unsinnfrage bei Wasserstoffautos (FCEV) vs. Eautos (BEV). Kann man alles diskutieren. Ich sehe es nicht als entweder/oder, sondern als gleichwertiges Konzept für die unterschiedlichen Anforderungen. Überall, wo es um hohe Volllast geht, z.B. im Schwerlastverkehr, sehe ich z.B. FCEV vorn, im "normalen" PKW Bereich mit sehr viel Teillast BEV. Bosch bietet bereits jetzt seine Antriebstechnik auch in dieser Splittung an. BEV mit der sogenannten "eAchse", also Antrieb, Steuerung und Getriebe in einer Einheit. Brennstoffzellen werden für LKWs angeboten.

Die Abgrenzung zwischen Eauto oder kein Eauto, wie hier im Thread diskutiert, richtet sich für mich nur danach, ob lokal der Antrieb ganz oder teilweise emissionsfrei ohne Verbrennungsprozess elektrisch erfolgt. Und das ist bei Wasserstoff der Fall, da die Brennstoffzelle emissionsfrei umwandelt und nicht emissionsbelastet verbrennt.

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 8059
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 123 Mal
    Danke erhalten: 187 Mal
folder Do 11. Jul 2019, 11:38
Gibt es eigentlich einen Vampiredrain bei H2? Also Standby verluste? Kühlung des Tanks bei 39‘C ist ein Stromfresser.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Helfried
folder Do 11. Jul 2019, 12:04

E-lmo hat geschrieben:Gibt es eigentlich bei Wasserstofftankstellen einen Herkunftsnachweis?
So ein Nachweis macht vorerst keinen Sinn. Erst dann, wenn sich die Technik etabliert. Henne/Ei und so.

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
TorSta
    Beiträge: 266
    Registriert: Sa 4. Mai 2019, 08:33
    Hat sich bedankt: 104 Mal
    Danke erhalten: 181 Mal
folder Do 11. Jul 2019, 12:05
@blue shadow: Früher gab es höhere und jetzt mittlerweile verschwindend geringe Verflüchtigungen des Wasserstoffs. Durch Verbesserungen in der Tankkonstruktion durch mehrlagige wabenförmige Überlappung der einzelnen Schichten.
Über den Stromverbrauch der Kühlung habe ich bisher nirgendwo etwas gefunden.
Da die Tanks extrem isoliert sind ist fraglich, ob eine aktive Kühlung erforderlich ist. Denn eine Erwärmung im Inneren findet mangels Reaktion des Mediums im Tankinneren nicht statt. Und der Erwärmung des Tanks und danach dem Medium wirkt ja die Isolierung entgegen.
Zuletzt geändert von TorSta am Do 11. Jul 2019, 12:41, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 5580
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 172 Mal
    Danke erhalten: 486 Mal
folder Do 11. Jul 2019, 12:33
Helfried hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 12:04
E-lmo hat geschrieben:Gibt es eigentlich bei Wasserstofftankstellen einen Herkunftsnachweis?
So ein Nachweis macht vorerst keinen Sinn. Erst dann, wenn sich die Technik etabliert. Henne/Ei und so.
solange es keinen einzigen Regenerativ erzeugten Wasserstoff gibt, macht es keinen Sinn etwas nach zu weisen...
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
folder Fr 12. Jul 2019, 16:38
TorSta hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 08:36
Der Antrieb ist rein elektrisch. Daher ist es ein Elektroauto.
So wie eine Diesellokomotive :lol:
Die Fakten lassen einfach wenige gutes an Brennstoffzellenfahrzeugen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
E-Mobil-Foo
    Beiträge: 549
    Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
    Hat sich bedankt: 21 Mal
    Danke erhalten: 41 Mal
folder Sa 27. Jul 2019, 10:44
Hyundai News von 7/2019: "40.000 Brennstoffzellen-Fahrzeuge bis zum Jahr 2022 und deren 500.000 bis zum Jahr 2030 zu produzieren"
seit 2015 dabei
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Sonstige Elektrofahrzeuge“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag