Seite 1 von 3

Anhängerkupplung?

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 17:57
von Mei
Die Suche findet nix.

Was ist davon zu halten?

https://www.aukup.de/AHK-PKW/Peugeot/An ... :6926.html

Wird es wirklich eine Anhängerkupplung geben?
Weil die Daten sind ja garnicht ausgefüllt.

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 18:50
von drilling
Es wird für den Verbrenner eine AHK geben (ist auch in der Peugeot Preisliste) aber nicht für die E-Version, zumindest nicht mit Zuglast.

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 18:52
von Mei
das ist doch Zubehör.
e208-01.PNG
Da steht doch eindeutig Elektroauto

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 18:53
von drilling
Für mich sieht das nach einer Platzhalter Seite für SEO Optimierung aus.

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 18:54
von Mei
drilling hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 18:53
Für mich sieht das nach einer Platzhalter Seite für SEO Optimierung aus.
Ja,
für mich ja auch.

Aber ist es realistisch?

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Mi 6. Nov 2019, 08:22
von Nozuka
Mei hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 18:52


Da steht doch eindeutig Elektroauto
Also eigentlich steht da Elektorauto :lol:

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 10:48
von Tribelhorn
Laut meinem Händler gibt es eine AHK für den e-208. Aber ohne Anhängelast. Nur für Heckträger geeignet. Komisch ist, im aktuellen Zubehörprospekt steht AHK ja, ausgenommen e-208.

Eine AHK ohne Anhängelast ist ziemlich witzlos.

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 12:04
von Blueskin
Vielleicht will man wenigstens die potentiellen Kunden "abholen", die die Kupplung sowieso nur für den Fahrrad-Transport brauchen.

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 17:59
von gohz
Tribelhorn hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 10:48
Eine AHK ohne Anhängelast ist ziemlich witzlos.
Wieso witzlos? Ist eine tolle Sache für den Transport von Fahrrädern. Insofern freut es mich, dass doch eine AHK für Fahrradträger angeboten wird.

Bis auf Tesla gibt es gemäß meiner Info derzeit keine Elektroautos mit eingetragener Anhängelast serienmäßig. Insofern ist der e-208 keine Ausnahme, sondern die Regel. Kann die Hersteller aber verstehen. Das Auto so zu konstruieren, dass die Leistungselektronik in bestimmten Situationen nicht überlastet wird, ist nicht so einfach. Abschalten bei Überlast geht nicht so einfach, da das lebensgefährlich sein kann.

Re: Anhängerkupplung?

Verfasst: Mi 13. Nov 2019, 14:20
von Storm96
Mein Händler meinte, bei der Besichtigung vom Verbrenner, es gibt eine AHK ohne Anhängelast für den electro. Allerdings kommt die nicht fertig verbaut von PSA und muss vom Händler nachgerüstet werden. Das Autohaus verbaut diese NICHT, da es beim Zoe immer wieder Probleme gab, dass die Kunden doch mit der AHK einen Anhänger gezogen hätten, wodurch diese Schäden davongetrugen und die Kunden Garantiefälle reklamierten. => Rechtsstreit usw...

Vielleicht is euer Händler da offener oder es gibt eine Möglichkeit die AHK von einer dritten Partei montieren zu lassen.