Peugeot e-208 bestellt

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Mi 16. Okt 2019, 11:12
RiotCop hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 09:51
Wie siehst Du das mit der Frist von 9 Monaten? Also daß nach Zusage der Förderrung bis zur Zulassung des Autos maximal 9 Monate vergehen dürfen? Oder habe ich das auf den BAFA Seiten falsch verstanden?
So ist es wohl. Möglichkeit, wenn es absehbar knapp wird, ist, einen neuen Antrag zu stellen und den alten verfallen (oder löschen?) zu lassen.

RiotCop hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 10:53
So, hab den e-208 GT in vertigo blau bestellt. Nächste Woche bekomme ich einen Zoe von E-Flat, mein erstes Elektroauto und die Woche dauf geht dann der Verbrenner zurück zum Händler. Die Elektroinstallationen bei mir zu Hause für die Wallbox waren leider sehr sehr teuer, da ein neuer Sicherungskasten/Zähler gesetzt werden musste mit viel Aufwand, aber ich freue mich trotzdem :-)
Und dann direkt mal Glückwunsch zur Entscheidung! Steht bei Lieferdatum auch noch März/April drin?
Darf ich fragen, was die Installation eines neuen Kastens mit Zähler grob gekostet hat? Also nur extra für den Anschluss der Wallbox, oder musste der vorhandene umgebaut werden?
So ist nämlich auch bei mir der Plan. Neben Hausanschluss im Keller direkt einen zusätzlichen Kasten/Zähler (abschaltbar für Autostrombezug) und Wallbox von da direkt nach Außen. Heute habe ich das OK vom Netzbetreiber bekommen, dass auch 22 kW möglich sind. Auch wenn der 208 das nicht ausnutzen wird... Jetzt muss nur noch der Elektriker mal Zeit haben :-(

VG
Bernie
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***
Anzeige

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Benutzeravatar
    RiotCop
    Beiträge: 87
    Registriert: Fr 8. Mär 2019, 18:22
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mi 16. Okt 2019, 11:27
O_Bernhardt hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 11:12
Und dann direkt mal Glückwunsch zur Entscheidung!
Danke :-)
O_Bernhardt hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 11:12
Darf ich fragen, was die Installation eines neuen Kastens mit Zähler grob gekostet hat? Also nur extra für den Anschluss der Wallbox, oder musste der vorhandene umgebaut werden?
So ist nämlich auch bei mir der Plan. Neben Hausanschluss im Keller direkt einen zusätzlichen Kasten/Zähler (abschaltbar für Autostrombezug) und Wallbox von da direkt nach Außen. Heute habe ich das OK vom Netzbetreiber bekommen, dass auch 22 kW möglich sind. Auch wenn der 208 das nicht ausnutzen wird... Jetzt muss nur noch der Elektriker mal Zeit haben :-(
Darfst du, nur wird dir meine Antwort wenig helfen. Bei mir ist die Situation sehr speziell gewesen, da in meinem Haus 3 Parteien inkl. mir wohnen und die Elektroinstallation z.T. sehr alt ist. Im Keller wohl zum Großteil noch Original aus den 1960ern. Dazu kommt, daß die Garage abgesetzt vom Haus steht und neue Kabel unter dem Hof durch gelegt werden mussten. Dazu musste zwischen Hausanschluß und dem alten Sicherungskasten eine Art "Abzweig" gebaut werden an den der neue Sicherungskasten im Keller angeschlossen ist. Alleine dieses Ding hat schon ein paar Hundert Euro gekostet. Der alte Sicherungskasten für die 3 Wohnungen wurden nicht angerührt, da sonst der Bestandschutz dafür verloren gegangen wäre und ich ihn hätte für €10k+ ebenfalls neu machen müssen. Weiterhin wurde der neue Sicherungskasten im Keller gleich so groß ausgelegt, daß zu einem späteren Zeitpunkt der alte abgebaut und in den Keller verlegt werden kann (dafür müsste ich dann aber mal Lotto spielen und auch gewinnen). Dann habe ich noch alle Elektroinstallationen im Keller und den beiden Garagen komplett rausreißen lassen und neu bauen lassen. Dazu kamen noch ein paar Netzwerkkabel. Dafür waren dann 2 Elektriker 7 Tage beschäftigt. Die Schlußrechnung habe ich noch nicht, es wird aber bei ca. €12k liegen (ohne Wallbox). Sehr teuer, dafür daß ich ursprünglich nur eine Wallbox wollte, aber letztendlich ein Invest in mein Haus der Sinn gemacht hat. Jetzt habe ich alles ordentlich verkabelt, abgesichert mit Zwischenzählern etc. So wie es sein sollte.

Die ganze Planung dafür hat Monate an Vorlauf benötigt, da es nicht einfach ist Elektriker zu finden die auch Zeit haben etwas zu bauen. Die ersten 2 haben mir jeweils kurz vorher einfach abgesagt und mich sitzen lassen (nachdem ich jeweils Wochen benötigt hatte erst einmal ein Angebot zu erhalten). Ich bin nur froh, daß ich so früh damit begonnen habe, denn letztendlich wurde das Projekt nur 2 Wochen vor Auslieferung des Zoe abgeschlossen.

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Benutzeravatar
    RiotCop
    Beiträge: 87
    Registriert: Fr 8. Mär 2019, 18:22
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mi 16. Okt 2019, 11:30
O_Bernhardt hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 11:12
Steht bei Lieferdatum auch noch März/April drin?
Nein, Mai/Juni 2020

Hab mir auch gleich alles für 22 kW bauen lassen. Was man hat, hat man, dachte ich mir. Ab 12 kW muß es ja genehmigt werden, deshalb dachte, mach ich das gleich mit.

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Mi 16. Okt 2019, 11:33
RiotCop hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 11:27
Die Schlußrechnung habe ich noch nicht, es wird aber bei ca. €12k liegen (ohne Wallbox). Sehr teuer, dafür daß ich ursprünglich nur eine Wallbox wollte, aber letztendlich ein Invest in mein Haus der Sinn gemacht hat. Jetzt habe ich alles ordentlich verkabelt, abgesichert mit Zwischenzählern etc. So wie es sein sollte.
:lol: Ja, ok, ich hoffe, dass es bei mir einfacher und günstiger wird. Aber man weiß ja nie... ;)
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Nohgosol
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Fr 18. Okt 2019, 13:26
So - ich bin jetzt auch im Bunde der "Besteller" :mrgreen:

- Peugeot e208 Allure + GT Line Paket
- Farbe: Artense silber
- Sitzheizung
- Navi

Datum: Áktuell unbekannt bzw. voraussichtlich März 2020. Ich bin gespannt :roll:

Jetzt habe ich genug Zeit mich mit dem Thema Wallbox zu beschäftigen. Keine Ahnung was es werden wird - aktuell schwebt mir die Webasto oder die Heidelberg vor.... wobei ich die Webasto priorisieren würde aufgrund des bereits integrierten Schlüsselschalters. Als Spielkind würde mich natürlich der go-e Charger interessieren... da ist aber dann der Preis + Typ2 Kabel gleich mal wieder bei einer anderen Hausnummer. Hach... so viel Neues... wie toll! :lol:
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
SteffenM
    Beiträge: 41
    Registriert: So 15. Sep 2019, 22:07
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 19. Okt 2019, 19:37
Nohgosol hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 13:26


Jetzt habe ich genug Zeit mich mit dem Thema Wallbox zu beschäftigen. Keine Ahnung was es werden wird - aktuell schwebt mir die Webasto oder die Heidelberg vor.... wobei ich die Webasto priorisieren würde aufgrund des bereits integrierten Schlüsselschalters. Als Spielkind würde mich natürlich der go-e Charger interessieren... da ist aber dann der Preis + Typ2 Kabel gleich mal wieder bei einer anderen Hausnummer. Hach... so viel Neues... wie toll! :lol:
Naja so grundsätzlich ist es ja nicht schlecht ein typ2 kabel im Auto zu haben falls man doch mal öffentlich laden kann und möchte und das könntest du dann auch einfach in den go-e charger stecken, somit würde ich nicht sagen dass man das typ2 extra braucht sondern dass man es durchaus häufiger mal nutzen können wird.

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Nohgosol
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder So 20. Okt 2019, 22:52
SteffenM hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 19:37
Nohgosol hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 13:26


Jetzt habe ich genug Zeit mich mit dem Thema Wallbox zu beschäftigen. Keine Ahnung was es werden wird - aktuell schwebt mir die Webasto oder die Heidelberg vor.... wobei ich die Webasto priorisieren würde aufgrund des bereits integrierten Schlüsselschalters. Als Spielkind würde mich natürlich der go-e Charger interessieren... da ist aber dann der Preis + Typ2 Kabel gleich mal wieder bei einer anderen Hausnummer. Hach... so viel Neues... wie toll! :lol:
Naja so grundsätzlich ist es ja nicht schlecht ein typ2 kabel im Auto zu haben falls man doch mal öffentlich laden kann und möchte und das könntest du dann auch einfach in den go-e charger stecken, somit würde ich nicht sagen dass man das typ2 extra braucht sondern dass man es durchaus häufiger mal nutzen können wird.
Da kann ich Dir natürlich nur zustimmen. Mir ging es eher um die Kosten. Die Heidelberg + zusätzliches Typ 2 Kabel kommt halt auf den selben Preis wie der go-eCharger ohne zusätzliches Kabel.
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder So 20. Okt 2019, 23:29
Von PSA selbst soll ja angeblich auch noch was für die Heimladung kommen. Vielleicht lohnt sich das ja für Käufer... Ein Auge habe ich auch auf die 11 kW Wallbox von VW geworfen. (ID.Charger) Soll ja für alle Ende November zum Einführungspreis von 399 € verkauft werden. Inkl. FI B Sicherung.
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Nohgosol
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Mo 21. Okt 2019, 09:27
O_Bernhardt hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 23:29
Von PSA selbst soll ja angeblich auch noch was für die Heimladung kommen. Vielleicht lohnt sich das ja für Käufer... Ein Auge habe ich auch auf die 11 kW Wallbox von VW geworfen. (ID.Charger) Soll ja für alle Ende November zum Einführungspreis von 399 € verkauft werden. Inkl. FI B Sicherung.
Oh Super - die hatte ich bisher ja noch gar nicht auf dem Schirm. Danke für den Hinweis!
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Peugeot e-208 bestellt

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Di 19. Nov 2019, 12:46
Update: Heute nach über 10 Wochen ist endlich der Zuwendungsbescheid vom BAFA gekommen. Natürlich noch über die "alten" 2.000 EUR + immerhin 100 für die ohnehin serienmäßige Fußgängerwarnung/AVAS. Auch wenn mir jetzt vielleicht 2K EUR zusätzliche Förderung durch die Lappen gehen, werde ich es wohl so belassen. Evtl. neue längere Lieferzeiten und kommendes BAFA-Chaos tue ich mir dann doch lieber nicht an. Man möchte ja jetzt auch endlich bald mal elektrisch unterwegs sein! Mit der Gewissheit der Förderung freue ich mich jetzt auch 100%ig auf die Probefahrt übermorgen! :-)

VG
Bernie
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Peugeot e-208“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag