Probefahrt

Re: Probefahrt

menu
hank-arus
    Beiträge: 7
    Registriert: Di 22. Okt 2019, 15:40
    Wohnort: Eggenstein-Leopoldshafen
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 12. Nov 2019, 09:12
Helfried hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 16:25
hank-arus hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 16:12
meine Frau hat den Durchschnitt dann auf gleicher Strecke von 21 auf 17 gesenkt.
Also etwa 14 kWh/100 km Stadtverbrauch bei vernünftiger Fahrweise, ohne Heizung gerechnet?
Hmm, nicht ganz wenig, aber noch halbwegs ok.
Heizung war an und wir hatten knapp 5 Grad Außentemperatur.
Anzeige

Re: Probefahrt

menu
Helfried
folder Di 12. Nov 2019, 09:18
Ich meinte, wenn man normal fährt und die Heizung abschaltet, würde der Wagen vermutlich 14 kWh/100 km brauchen. Eine verallgemeinerte Vermutung anhand deiner Daten.

Re: Probefahrt

menu
hank-arus
    Beiträge: 7
    Registriert: Di 22. Okt 2019, 15:40
    Wohnort: Eggenstein-Leopoldshafen
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 12. Nov 2019, 09:18
O_Bernhardt hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:00
hank-arus hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 16:12
Ich hatte jetzt die Probefahrt (betreutes Fahren, ein Peugeot Mitarbeiter saß hinten und erklärte alles), und ich bin froh schon Anfang Juli bestellt zu haben.
@hank-arus wie sieht's denn bei dir mit der BAFA aus?

VG
Bernie
BAFA habe ich noch garnichts gemacht, das will das Autohaus mit mir zusammen machen wenn der Liefertermin fest ist damit ich mir da keinen Kopf drum machen muss. Kam mir sehr entgegen. :-)

Auf meiner AB steht der nötige Rabatt korrekt drauf 2000+MwSt. Eine Rechnung habe ich noch nicht bekommen, die kommt mit dem Liefertermin.

Ich habe gefragt was mit der erhöhten Prämie ist, da musste er mich leider enttäuschen. Nachträglich kann man da nichts ändern. Und ich verzichte auch auf die 2000 Euro mehr wenn ich dafür meinen Golf 4 TDI (330tkm) noch ein weiteres Jahr fahren müsste. ;-)

Re: Probefahrt

menu
Nohgosol
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 21:20
Zwar keine Probefahrt - aber ich hatte heute mal die Möglichkeit mich in die Verbrenner Version vom Allure zu setzen. Auf dem Hof stand einer in Perla Negra und einer in dem Rot. Was mir schon immer in den Videos und auf den Fotos gefallen hat ist in der Live-Version noch mal einfach geiler zum anschauen.

Von vorne schön bullig - die Front erinnert ein bisschen an Audi - von der Seite ist er etwas "knuffig" und von hinten gesehen sieht er einfach nur sportlich und bullig aus.

Die Türen fallen satt zu - das ist kein Vergleich zu meinem 2008er bei dem die Türe auf einmal nur noch billig wirkt (Dämmung, Gewicht...)
Auf dem Fahrerplatz habe ich mit meinen 1,84 Metern schnell eine angenehme Sitzposition gefunden und kann "perfekt" über das Lenkrad auf das iCockpit schauen. Das iCockpit -man muss es gesehen haben! Im ersten Moment hat es mir die Optik etwas verschoben (man braucht einen kurzen Eingewöhnungsmoment) und dann möchte man seinen Blick nicht mehr davon nehmen. Da hat Peugeot schon etwas sehr schickes entworfen. Die Reaktionszeiten waren "okay" - beim Wechsel zwischen den verschiedenen "Ansichten" hat es mal kurz etwas gedauert bzw. war die Animation etwas abgehakt - aber kein großes Ding.

Das 10" Navi ist erstmal eine Bank und man hat wirklich das Gefühl im Jet seinen Sitzplatz eingenommen zu haben. Das Navi selber reagiert erfreulich schnell - Karte aufziehen und verkleinern mit 2 Fingern: Kein Thema und funktioniert tadellos. Die anderen Menüpunkte sind auch okay von der Reaktionsgeschwindigkeit - einzig das Umschalten mit den Touch-Tasten ist etwas ungewohnt. Nach kurzer Eingewöhnung sollte man diese dann aber auch "blind" finden können.

Ich habe in den POIs mal nach den "Stromtankstellen" geschaut und diese werden dann auch in der Umgebung angezeigt (Symbol von einer Zapfsäule mit einem Stecker). Keine Ahnung auf welchem Datensatz das basiert - zumindest wird es angezeigt. Informationen zu den Ladesäulen gibt es dann aber (zumindest in dieser Software-Version) nicht.

Die Taste für die Sitzheizung "links" finde ich von der Ergonomie etwas fragwürdig, da diese so schräg sitzt (Meckern auf hohem Niveau...)

Die Sitze sind super bequem und sind viel schöner ausgeformt als die vom 2008er GT Line.

Was bisher noch nirgends irgenwie erwähnt wurde: Das Soundsystem hat einen ordentlichen Klang. In den Standard-Equalizer Einstellungen ist schon ordentlich Bums drinnen - kein Klappern an den Türen wenn der Regler aufgedreht wird. Ich hatte ja erst Angst (nachdem es diesmal keine Option für das Audio-System gab - wie z.B. beim 2008er), das hier gespart wurde.. Fehlanzeige. Freunde der Musik sollten hier auf ihre Kosten kommen!

Auf der Rücksitzbank wird es dann - mit meiner Sitzposition - schon sportlich zum einsteigen. Der Einstieg ist wirklich etwas "kurz" und meine Schuhgröße 44 habe ich dann nur mit etwas verrenken unter den Vordersitz platzieren können. Den Kopf musste ich dann auch schon gut einziehen um unter dem Holm durchzukommen. Wenn vorne ein Fahrer mit 1,8x sitzt wird es hinten nur noch für "kleinere" Personen interessant sein. Wer hier plant einen Kindersitz zu platzieren sollte sich darüber im klaren sein, dass er/sie hier tief runter muss und nicht viel Platz zum hantieren sein wird. Aber Okay - ist halt ein Kleinwagen.

Kofferraum ist okay - bisschen was bringt man schon unter und unter der Bodenmatte sollte auch noch ausreichend Platz sein um das Ladekabel zu verstauen.

Die Farbe schwarz war schon sehr "Fingerabdruck anfällig" - 4x Türe auf und zu und schon hatte ich das Bedürfnis nach einem Tuch zu fragen :-D

Toll, was Peugeot hier hingestellt hat. Ich freue mich auf meinen e-208!
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Probefahrt

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Do 14. Nov 2019, 15:31
Wurde nun tatsächlich auch zu einer begleiteten Probefahrt nächste Woche eingeladen. Und zur inoffiziellen abendlichen Premiere im Autohaus einige Tage vor dem 23.11. . Bin positiv überrascht, dass man mich aus eigenen Stücken informiert und für die Termine vorgesehen hat ;-)
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***

Re: Probefahrt

menu
Nohgosol
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Fr 15. Nov 2019, 09:29
O_Bernhardt hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 15:31
Wurde nun tatsächlich auch zu einer begleiteten Probefahrt nächste Woche eingeladen. Und zur inoffiziellen abendlichen Premiere im Autohaus einige Tage vor dem 23.11. . Bin positiv überrascht, dass man mich aus eigenen Stücken informiert und für die Termine vorgesehen hat ;-)
Freut mich, dass es doch noch geklappt hat. Ich bin auf deinen Bericht gespannt. Könntest du mir/uns ggf. einen kleinen Gefallen erweisen und (sofern du nicht total geflasht bist) die folgenden Infos einholen:

- Wie klingt das AVAS? Sound-Sample, kurzes Video wääääre suuuper toll
- Kannst du ggf. zum Spaß mal eine Route eintippen (~400km) um zu schauen, was das Navi dann macht? (Zwischenstop etc.... - ich würde einfach gerne wissen, was das System uns hier anbieten wird)
- Bitte frage mal, wie es mit dem Free2Move Service (Navi, Chargepoints ausschaut). Mein Händler hat beim letzten Gespräch gemeint, dass dieser Service ggf. für die ersten 2-3 Jahre "kostenlos" ist... vielleicht hat dein Händler ja etwas mehr Ahnung :-)

Merci im voraus - wäre super wenn du das in Erfahrung bringen kannst.
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Probefahrt

menu
vetenari
    Beiträge: 32
    Registriert: Sa 19. Okt 2019, 15:11
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder Fr 15. Nov 2019, 10:48
O_Bernhardt hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 15:31
Wurde nun tatsächlich auch zu einer begleiteten Probefahrt nächste Woche eingeladen. Und zur inoffiziellen abendlichen Premiere im Autohaus einige Tage vor dem 23.11. . Bin positiv überrascht, dass man mich aus eigenen Stücken informiert und für die Termine vorgesehen hat ;-)
Na bei den Fragen schließe ich mich gleich an ;)
Auch was die Services angeht, hier wusste mein Händler auch nicht wirklich viel. Ich war vorher bei Opel, der wusste mehr.
Hier ist ein Service (feste SIM eingebaut) 3 Jahr inkl. Vorwärmen geht über App auch im nicht "angeschlossenen" Zustand, Verkehsdaten von TomTom, Ladesäulendaten und "Bezahlsystem" (Säule im Navi freischalten - wers braucht)

Das Vorwärmen per App auch am Strassenrand interessiert mich am meisten :)

Gruss

Re: Probefahrt

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Fr 15. Nov 2019, 11:36
Ich nehme die Fragen mal mit. AVAS interessiert mich auch. Habe den Eindruck, das ist in den ganzen Vorführern in Internet-Videos noch gar nicht drin oder aktiviert. E-Routenplanung geht bestimmt nur über externe App mit den Free2Move-Services, aber mal sehen.

Bei Peugeot ist laut Preisliste auch die Sim-Karte eingebaut, mit der Option "Peugeot Connect Box", die ab Allure Serie ist. Da steht im Kleingedruckten auch was von 3 Jahren inkl.; Vorwärmen/"Standheizung" ohne Stromanschluss erhoffe ich mir auch, da ich voraussichtlich nicht nachts das Kabel stecken lassen werde.

Nächsten Donnerstag ist mein Termin erst.

VG
Bernie
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***

Re: Probefahrt

menu
Benutzeravatar
folder Fr 15. Nov 2019, 13:08
Das einzige Video, bei dem ich bisher das AVAS hören konnte, ist dieses, ab 8:20.

https://youtu.be/GGPOqV7eWC0

Re: Probefahrt

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Do 21. Nov 2019, 23:30
Heute hatte ich die begleitete Probefahrt. Ein Drama in mehreren Akten! ...denn bei meinem Händler war der Vorführer schon gestern, nicht erst heute. Ich bin der festen Überzeugung, wir hätten letzte Woche am Telefon immer von Mittwoch VIP-Premiere und Donnerstag Probefahrt gesprochen. Nachdem ich dann gestern Nachmittag 18h alte Fotos von der Feier auf Facebook und Instagram gesehen habe, habe ich angerufen - und da war alles schon vorbei, inkl. mein verfallener Probefahrttermin. Ich hatte so einen Hals :twisted: Im Dezember würde der richtige Vorführer kommen, und dann würden sie mich als erstes anrufen...toll.

Dann habe ich mir gedacht, dass der französische Vorführer ja noch nicht weit sein kann, und habe die Gesichtsbuchseiten von Peugeot Händlern in der Nähe abgetingelt, und siehe da: Beim Händler in Neuss (Autohaus Herbrand und Jansen) war er heute, Montag ist er nochmal in Mönchengladbach (auch Herbrand und Jansen), bzw. es waren sogar zwei Vorführer. Und es war heute Morgen kein Problem noch einen Termin für 14 oder 15 Uhr zu bekommen, falls noch einer Interesse für Montag in MG hat.

Mein Eindruck war auch durchweg positiv! Die Fahrt war nicht lange, ca. 20 min durch Neuss/Stadt und Industriegebiet+ 70km/h Umgehung.
Die beiden Vorführer waren (leider) blaue Allures ohne GT-Line, ohne Voll-LED, auf 16 Zoll Alu mit Winterreifen. Aber auch der Allure ist Innen schon echt schick. Dämmung ist toll, nicht nur, dass man keinen Motor hört, sondern generell auch wenig Abroll- und Außengeräusche. Besser als mein 2016er Octavia 3 Benziner auf jeden Fall. Am meisten hat (auch mich) das iCockpit überzeugt! Super scharf, und den 3D-Effekt mit eigenen Augen zu sehen ist nochmal was ganz anderes als auf YT Videos. Science Fiction (mit simplen Mitteln...) pur.

Zum Verbrauch lässt sich keine Aussage machen...mit 30+ kWh/100 gestartet, mit 20.x beendet. Er wäre auf jeden Fall noch weiter runtergegangen.

Bremsmodus "B" war evl auch nur eingeschränkt zu beurteilen, da der Akku fast voll war und dann laut Instructor die Rekuperationsleistung dann abgesenkt wird. Auf der etwas längeren 70er Umgehungsstraße mit viel Verkehr fand ich es eher nervend, da man schon sehr ruckelig fährt, wohl Gewöhnungssache. "D" war smoother. Ebenso der Eco-Modus, in der Stadt ausreichend, wenn man Verkehr vor sich hat. Der Aha-Effekt war dann, als ich wieder in meinen 150 PS Verbrenner gestiegen bin, der fährt bei niedrigen Geschwindigkeiten in der Stadt dann im Prinzip so, wie der e-208 im Eco-Modus :lol: Sport-Modus im 208 ist über jeden Zweifel erhaben...leider nur 1-2 mal Vollgas antesten können. Wer in Zukunft noch Verbrenner fahren will, dem ist echt nicht mehr zu helfen.

Navi: Kurz mal München als Ziel eingegeben. Nach 6 Stunden soll man ohne Stop ankommen :-(
Laut Instruktor wäre angeblich noch das Verbrenner-Navi aufgespielt, für die Routenplanung muss aber wohl dennoch die externe App benutzt werden. Ladestationen würden angeblich in der Vorserienversion nicht angezeigt werden - nach 3 Klicks konnte ich ihn vom Gegenteil überzeugen, ohne das System je vorher gesehen zu haben... Ladestation inkl. derzeitige Belegung wurden angezeigt.
Zu den Services wie Free2Move konnte nicht viel mehr gesagt werden, als schon über die Peugeot Infos bekannt ist.

AVAS: Der freundliche Peugeot Beifahrer ist extra nochmal auf dem Parkplatz auf und ab gefahren, damit ich die Fußgänger-Warnung hören konnte. Ein Video habe ich gemacht, aber aufgrund der vielen Hintergrundgeräusche durch eine Straße ist nicht wirklich was zu hören. Das künstliche Fahrgeräusch ist recht leise, ggf. wird die Lautstärke bei Markeinführung noch was erhöht. Denn so wie jetzt ist es nicht wirklich eine Warnung... Hört sich so ähnlich
an wie die Zoe, jedoch meiner Meinung nach nicht ganz so "spacig" und raumfüllend. Leider nicht so genial wie beim Taycan ;-)

Pre-conditioning: Laut Instructor soll es, zumindest momentan, nicht möglich sein, das Preconditioning ohne Ladekabel zu aktivieren. Er schien recht sicher, da er das Fahrzeug seit Tagen quer durch Deutschland kutschiert und die Funktionen ausgiebig testet. Dass es beim Corsa-e funktionieren soll, hat er auch bestätigt. Evtl. wird diese Funktion wie beim Corsa noch freigeschaltet.

Mein Fazit:
Tolles, wertiges, kompaktes Auto, auf das ich mich nun wirklich richtig freue. Es wirkt auch schon in der Vorserienversion recht ausgereift.
Das Design ist genial und extravagant, zurück in einen faden Skoda zu steigen, trieb mir heute fast die Tränen in die Augen. Hoffe, meine Familie sieht das genauso, wenn wir am Samstag den Händler zur öffentlichen Premiere besuchen.
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Peugeot e-208“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag