Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1415
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 112 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 21:07
Ja, von innen sehen sie noch kleiner aus als von aussen. Da fehlt der Raum der für den langen Motorvorbau verschenkt wird. Ein Kompromiss, den man bei diesem Konzept eingehen muss, wenn die gleiche Karosserie für alle Antriebsarten passen soll.
Anzeige

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1415
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 112 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 21:15
Das mit den Türgrössen vorne und hinten sieht man auch hier sehr schön:
Peugeot 208 Masse.JPG
Ist aber bei der B- oder Polo-Klasse so üblich. Auf den vorderen Sitzplätzen uneingeschränkte Raumverhältnisse, hinten eher beengt. Aber man kann zu fünft reisen, zumindest kürzere Strecken.

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
roland_geheim
    Beiträge: 123
    Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 21:36
die größe paßt optimal für pendler, die fahren eh meistens alleine oder maximal zu zweit: eine fünfköpfige familie wird den 208er eh nur als zweitauto benutzen...

um 25keur nach förderungen hätte das auto sicher sehr gute verkäufe, auch im deutschsprachigen raum - aufgrund der doch geringen produktionszahlen werden wohl 98% in frankreich verkauft werden, alleine paris mit umgebung könnte die jahresproduktion locker schlucken...

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
Benutzeravatar
folder Di 14. Mai 2019, 22:15
mdm1266 hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 21:07
Da fehlt der Raum der für den langen Motorvorbau verschenkt wird. Ein Kompromiss, den man bei diesem Konzept eingehen muss, wenn die gleiche Karosserie für alle Antriebsarten passen soll.
Das ist nicht das was ich meine, die Hintertür sieht von innen im Verhältnis zu außen ungewöhnlich klein aus. Das liegt wohl eher an der B und C Säule die sehr dick aussehen. Ist wohl eher dem Seitenaufprallschutz geschuldet.

roland_geheim hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 21:36
aufgrund der doch geringen produktionszahlen werden wohl 98% in frankreich verkauft werden, alleine paris mit umgebung könnte die jahresproduktion locker schlucken...
98% wohl nicht, aber die Hälfte wird wohl in Frankreich verkauft werden. Ist auch ok, die werden dann nach ein paar Jahren auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt auftauchen, wie viele Zoes und Drillinge.

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
Fu Kin Fast
folder Mi 15. Mai 2019, 07:02
roland_geheim hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 21:36
die größe paßt optimal für pendler, die fahren eh meistens alleine oder maximal zu zweit: eine fünfköpfige familie wird den 208er eh nur als zweitauto benutzen...
Ich kenne eine 4-köpfige Familie, die sich einfach nur einen 205 leisten konnte und mit dem über die Runden kam. Der 208 wird zumindest vom Kofferraum fast doppelt so groß sein. Für uns 4 Köpfe reicht so ein Kleinwagen (aktuell Yaris) im Alltag auch völlig aus, nur für den Urlaub brauchen wir den Platz der Fließheckkompaktklasse. Aber wir sind halt auch eine Ausnahme, denn wir ziehen mit unserem Pferd nicht durch's Land, wie das offenbar 90% aller anderen Bundesbürger machen.
e-Golf 300: seit 11/19

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
€mobil
    Beiträge: 110
    Registriert: Sa 8. Feb 2014, 16:49
    Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mi 15. Mai 2019, 09:23
Wir hatten den Citroen AX als Erst- und Alleinwagen mit 3 Kindern.
Hat im Alltag gut funktioniert mit 3 Kindersitzen hinten.
Längere Urlaubsfahrten gab es eben nicht.
ZOE Life; 07/2013; >167.000 km, Motortausch nach 98.200km
Akkumiete geändert auf Flat
Ökostrom aus Schönau
PV: 6,93 kWp West; 6,93 kWp Ost

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 15. Mai 2019, 10:08
Dachte die Kindersitze heute passen schon bei ner C-Klasse nur 2x rein?
Mit 3 Personen hinten im Kleinwagen ist zwar zugelassen, aber aber natürlich nur eine Notlösung. Wir sind mal hinten zu dritt 250km im Audi A4 gefahren, das war auch schon übel eng und eine Notlösung. Wer solche Ansprüche hat, sollte nach was anderem schauen.
Wir haben mit dem Corsa C zwar Jahre alles gemacht, aber das war zu zweit und er war oft bis unters Dach voll. Als Erstwagen/Alleinfahrzeug würde ich ihn nur - wie damals - als Single kaufen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
dingsvomdach
    Beiträge: 167
    Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
    Hat sich bedankt: 74 Mal
    Danke erhalten: 78 Mal
folder Sa 19. Okt 2019, 14:11
Hat jemand schon etwas zu der Zellchemie gehört? Hatte ne Mail an Peugeot geschreiben, was z.B. den Kobaltanteil angeht und ob etwas zu dessen Herkunft bekannt ist. Interessant fänd ich auch, ob sich Peugeot schon Gedanken zum Recycling gemacht hat. Leider war die Antwortmail nicht zu gebrauchen, Informationgehalt gleich null, mit der Bitte mich an den nächstgelegenen Händler zu wenden..... :roll:
Den Sion begraben :( und nen e-Golf bestellt :)

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
Ernst_Prius
    Beiträge: 130
    Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Sa 19. Okt 2019, 14:50
Hallo,
heute in der TZ ein Bericht. Was mich schockiert hat: um die Leute nicht zu verwirren hat er nur 1 Rekuperation, wahrscheinlich ähnlich der von Explosionsmotoren gewohnten Bremswirkung. Das ist ja noch übler als die Teslas und der neue VW. Wenn man es nicht besser kennt, kann man damit leben, aber nicht, wenn man die ideale Möglichkeit vom e-golf kennt. Dabei ist es so einfach: stark, mittel, ohne.
Gruß Ernst
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid, e-golf

Re: Peugeot 208 als Elektroauto - technische Daten?

menu
Rixas
    Beiträge: 7
    Registriert: Di 2. Jul 2019, 20:24
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 19. Okt 2019, 15:34
Er hat 2 Stufen der Rekuperation.
Die normale die, wie du richtig erwähntest, die eines Verbrenners entspricht und dann eine starke.
Wird unter anderem in diesem Bericht erwähnt (ab 9:15)
https://www.youtube.com/watch?v=yX8gounQ4M8

Nur "Segeln", also ohne, kann man mit dem 208e nicht.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Peugeot e-208“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag