News zur VW Elektrostrategie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 813
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
PPE ist genauso aufgebaut wie MEB, als Skateboard mit der Batterie im Boden. Ist 100%ig falsch.
Anzeige

Re: News zur VW Elektrostrategie

fabian_crl
  • Beiträge: 122
  • Registriert: So 26. Apr 2020, 12:58
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Ja, hab ich jetzt auch noch Mal so gefunden. Es soll bloß langfristig evtl. eine Wasserstoffplattform (MPE) parallel zur PPE Plattform geschaffen werden, wie PPE also auch für größere Premiumautos.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Helfried
read
Stromtier230 hat geschrieben: Man scheint bei den Aussagen bezüglich Fixierung auf Batterieauto vom Januar zu bleiben. https://www.handelsblatt.com/unternehme ... 41126.html
Das klingt ja wieder recht vernünftig von Herrn Diess, die Aktien sind nicht abgestürzt. :)
Man hat bloß häufig den Eindruck, er ist der einzige im Konzern, der diese Inhalte zur modernen Zukunft von Volkswagen vertritt.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
VW arbeitet offenbar an "MEB Performance" ;)
MEB Performance steigert langfristig Wettbewerbsfähigkeit elektrischer Antriebe
Der MEB Performance steht für mehr Leistung und mehr Drehmoment bei gleich bleibendem Bauraum. Der neue elektrische Antrieb wird ab dem Jahr 2023 in Kassel hergestellt und sichert Arbeitsplätze am Standort.
Hier der ganze Artikel, das war aber der interessanteste Teil ;)
https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... chern-6262

Re: News zur VW Elektrostrategie

GyAkUsOu
  • Beiträge: 117
  • Registriert: Di 26. Feb 2019, 05:37
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Audi-Chef:
He conceded that Tesla has a significant technological lead in several areas. “Currently, Tesla has larger batteries because their cars are built around the batteries. Tesla is two years ahead in terms of computing and software architecture, and in autonomous driving as well,” he said.

Audi is partly banking on rising demand for electronic vehicles, benefiting from government incentives. The automaker is targeting 2020 sales of 40,000 e-tron models after selling 17,000 in the first six months, Duesmann said.
https://www.autonews.com/sales/audi-exp ... ls-2022-23

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 3084
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 613 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
GyAkUsOu hat geschrieben: Audi-Chef:
He conceded that Tesla has a significant technological lead in several areas. “Currently, Tesla has larger batteries because their cars are built around the batteries. Tesla is two years ahead in terms of computing and software architecture, and in autonomous driving as well,” he said.
Womit mal wieder deutlich wird, dass diese Kompromiss-Kisten wie e-corsa und co keine Chance haben: man bastelt sich irgendwo ein paar Akkus rein, schleppt ein komplettes/kompliziertes Verbrenner-chassis durch Konstruktion/Fertigung und ist sowohl unflexibel als auch zu teuer.

Aus dem Stand eben mal eine Reichweitenbandbreite von 330 bis 550 km wie der ID.3 ist nicht zu realisieren. Von stark unterschiedlichen Aufbauten mal ganz abgesehen.
In der Falle sitzt jetzt auch BMW
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 813
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read

Re: News zur VW Elektrostrategie

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Schon spannend was im Hintergrund alles gemacht wurde, um den MEB zu realisieren. Man hätte ja auch einfach mehr Teile von Zulieferern verwenden können.
Stattdessen hat man die Chance genutzt intern mehr Kompetenzen aufzubauen.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Odanez
  • Beiträge: 3929
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
Diess: Skoda ist nicht aggressiv genug https://www.cio.de/a/herbert-diess-skod ... ug,3640023

Als Anmerkung nebenher, das Absetzen von Diess als VW CEO setzt der Hoffnung, dass VW Vorreiter in der E-Mobilität in Deutschland ist einen gewaltingen Dämpfer, meiner Meinung nach. Ich hab das Absetzen so verstanden, dass für den VW Konzern die Visionen von Diess zu radikal waren, auch wenn er es meiner Meinung nach absolut richtig gemacht hat. Hoffentlich werden die folgenden ID Modelle auch bald folgen, und nicht eher halbherzig und in geringer Stückzahl irgendwann in 3 Jahren und mehr kommen. VW hat halt doch einen ziemlich großen Anteil an konservativen Führungskräften und Aktionären, die der Elektromobilität noch gar nicht trauen oder schlicht Gegner dieser sind.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Das Skoda umgebaut wird zeigt ja das Diess noch der Chef ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag