News zur VW Elektrostrategie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Pre-production of the Chinese VW ID.4 begins in the SAIC Volkswagen EV factory

Bild
Volkswagen has announced that the EV factory of the SAIC Volkswagen joint venture in China is completed. The facility has been built to produce vehicles based on VW's Modular Electric Drive Matrix (MEB) platform. Today, the factory started the...

https://www.evspecifications.com/en/news/af071e3



Das neue Energiefahrzeugwerk von SAIC Volkswagen befindet sich in Anting, Shanghai und ist das weltweit erste neu errichtete Werk für das Plattformmodell MEB.

Bild

https://www.xchuxing.com/portal.php?mod=view&aid=50867
https://translate.google.com/translate? ... id%3D50867


Bild

SAIC Vorsitzender Chen Hong sagte: „Die Geburt einer neuen Anlage wird dazu beitragen, SAIC Volkswagen weiter zu Innovation und Transformation zu beschleunigen, das Tempos der Entwicklung Modernisierung, Volkswagen, SAIC Zusammenarbeit in elektrischer Technik, intelligentes Netzwerk mit High-End-Marken fortsetzen ....

https://www.sohu.com/a/352477958_560178 ... 861IJIH6gj
Zuletzt geändert von saxoli am Fr 8. Nov 2019, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Fiat 500e 'California', 11/2017 - 07/2020 ~ Fiat 500e 'la Prima' Cabrio, 10/2020
#ChangeWhatYouCan
Anzeige

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
@motoqtreiber
Wir sollen warten und die tollen / teuren / mit unseren Steuergeldern subventionierten Auto's von VW kaufen, aber produziert werden die wo ganz anders ... Für Deutschland nur so viele, das es für die Flottengrenzwerte in der EU reicht ... Danke VW!

LG von einem Arbeitnehmer eines dt. Automobilzulieferers
Fiat 500e 'California', 11/2017 - 07/2020 ~ Fiat 500e 'la Prima' Cabrio, 10/2020
#ChangeWhatYouCan

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 3084
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 613 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
saxoli hat geschrieben: Wir sollen warten und die tollen / teuren / mit unseren Steuergeldern subventionierten Auto's von VW kaufen, aber produziert werden die wo ganz anders ... Für Deutschland nur so viele, das es für die Flottengrenzwerte in der EU reicht ... Danke VW!
Ich verrate dir mal ein Geheimnis: In China bauen und verkaufen die nur exakt so viele BEV wie sie brauchen um die gesetzliche BEV-quote zu erfüllen ..

Wenn du was anderes als Pflichtprogramm (ab 2020) möchtest - dann musst du einen Tesla kaufen: Die machen das aus Idealismus - für die Umwelt und um dir einen persönlichen Gefallen zu tun.
Oder einen e.go: Herr Schuh hat auch keine c02-Kompensationsfahrzeuge im Konzern an der Hand.

Allerdings sehe ich gerade bei TEsla auch ein Problem: Mit jedem Tesla pinselst du ein paar FCA-C02-Drehschleudern grün an. Iiiiiiiiiiiiiih gitt ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Du sprichst wirr!
Liegt wohl am VW Diesel.
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!

Re: News zur VW Elektrostrategie

150kW
  • Beiträge: 4571
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
saxoli hat geschrieben: Wir sollen warten und die tollen / teuren / mit unseren Steuergeldern subventionierten Auto's von VW kaufen, aber produziert werden die wo ganz anders ... Für Deutschland nur so viele, das es für die Flottengrenzwerte in der EU reicht ... Danke VW!
Du willst behaupten dass du jetzt erst mitbekommen hast das MEBs auch in China gebaut werden sollen?

Im übrigen werden die dort gefertigten MEBs von den chinesischen Steuergeldern subventioniert. Daher auch geplanter Export von 0 Fahrzeugen.

Auch früher schon hat VW mehr BEVs gebaut als notwendig. In Norwegen haben sie drei Jahre hintereinander Platz 1 der meistverkauften BEVs mit dem e-Golf belegt. Da gab es NICHTS für.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 3084
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 613 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
André hat geschrieben: Du sprichst wirr!
Liegt wohl am VW Diesel.
Wenn die Argumente fehlen wird man persönlich.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 330 Mal
read
saxoli hat geschrieben: @motoqtreiber
Wir sollen warten und die tollen / teuren / mit unseren Steuergeldern subventionierten Auto's von VW kaufen, aber produziert werden die wo ganz anders ... Für Deutschland nur so viele, das es für die Flottengrenzwerte in der EU reicht ... Danke VW!

LG von einem Arbeitnehmer eines dt. Automobilzulieferers
VW produziert sie grösstenteils dort wo sie auch verkauft werden. Für die USA wird ja dann in Chattanooga gefertigt.

Bei uns zuerst in Zwickau.

Und China erhält halt auch eigene Werke. (Alles andere wäre finanziell auch dumm)

Wenn man da etwas negatives rausliest, will man unbedingt etwas negatives finden....

Re: News zur VW Elektrostrategie

gruenhorn
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:17
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
André hat geschrieben: Du sprichst wirr!
Liegt wohl am VW Diesel.
Du solltest mal deinen Sarkasmussensor neu kalibrieren.

Außerdem solltest du deine eigenen Post nicht so einkürzen, dass die Antworten darauf schwer verständlich werden.
Andererseits ist es verständlich: manchmal merkt man den eigenen Unsinn erst wenn andere dazu das Gesicht zum Grinsen verziehen.

Zum reduzierten Rest deines Posts:
Wir sollen warten und die tollen / teuren / mit unseren Steuergeldern subventionierten Auto's von VW kaufen, aber produziert werden die wo ganz anders ... Für Deutschland nur so viele, das es für die Flottengrenzwerte in der EU reicht ... Danke VW!
Fast kein Unternehmen baut mehr BEV als sie subventioniert loswerden. Fast überall werden BEV subventioniert. Ein Unternehmen wird zunächst mal dorthin liefern, wo es aus unternehmenspolitischen Gründen am zweckmäßigsten ist. Du kaufst auch dort wo es für dich am günstigsten ist.

Zu deinem Angriff auf VW
Die e-up!- BEV werden zwar in Tschechien gebaut aber die MEB für Europa kommen alle aus Deutschland (Zwickau .. Deutschland .. ).
Und die Subventionen in Deutschland gibt es nur für Wagen die auch in Deutschland verkauft werden. Andere Länder subventionieren (die in deutschland gebauten BEV) selbst.

Du solltest da einmal aus Sicht der Niederländer, Norweger, Franzosen, Schweden, Spanier, Schweizer ... sehen ..
die müssen oder sollen alle BEV aus Deutschland kaufen und das ist aus deiner Sicht in Ordnung? Wenn in Deutschland ein BEV aus Tschechien verkauft und subventioniert wird ist das aus deiner Sicht moralisch verwerflich?

Wenn du weiter hier postest eine Bitte: Du solltest du dir den Schaum vom Munde wischen bevor du schreibst und bisweilen ein bisschen nachdenken ob deine Aussagen schlüssig sind.
Auch aus meiner Sicht sollte VW einiges anders machen aber immerhin macht VW was. Außer Tesla macht der Rest der Pkw-Konzerne fast nichts oder nur Kleinkram - siehe Hyundai/Kia.
Mein Beitrag zur Energiewende: Wasserführender Holzofen + Selbstwerber, E-bike, PV-Anlage ohne Speicher aber Eigenverbrauch und hoffentlich bald ein BEV mit Anhängerkupplung)

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Liebe VW-Fans, ich bitte um Entschuldigung, bitte nicht gleich ausrasten, denkt an Euren Blutdruck - Danke.

Ich verrate dir mal ein Geheimnis: In China bauen und verkaufen die nur exakt so viele BEV wie sie brauchen um die gesetzliche BEV-quote zu erfüllen ..
Das ist doch kein Geheimnis. Ein Geheimnis ist das die eAutos chinesischer Hersteller mit VW-Teilen, außer den "Schlüsseltechnologien", wie Akku (Kühlung / BMS) und Elektromotoren, gebaut werden und dann nach Europa kommen.

Wenn du was anderes als Pflichtprogramm (ab 2020) möchtest - dann musst du einen Tesla kaufen: Die machen das aus Idealismus - für die Umwelt und um dir einen persönlichen Gefallen zu tun.
... und ich dachte VW hat aus seinen Umweltsünden gelernt und DIE haben erkannt das die Elektromobilität mehr ist, eine Chance zur Produktionsstandortsicherung in dt., als ein Pflichtprogramm ??!!

Willst behaupten dass du jetzt erst mitbekommen hast das MEBs auch in China gebaut werden sollen?

Im übrigen werden die dort gefertigten MEBs von den chinesischen Steuergeldern subventioniert. Daher auch geplanter Export von 0 Fahrzeugen.

Auch früher schon hat VW mehr BEVs gebaut als notwendig. In Norwegen haben sie drei Jahre hintereinander Platz 1 der meistverkauften BEVs mit dem e-Golf belegt. Da gab es NICHTS für.
Ähhhm, nein - Aber vielleicht interessiert es ja andere Forenmitglieder wohin der Großteil der Mrd.-Investitionen des VW-Konzerns gehen.

Die "Steuergelder" der chinesischen Regierung sind mir schnurz. VW ist in China um Kohle zu machen - Die haben sich da dumm und dämlich verdient, zu recht, das spricht auch für die Produkte.

Jetzt kommt langsam die Ernüchterung, der Entzug von der Droge China (siehe hier https://www.automotiveit.eu/riskante-ab ... id-0067063) und es folg(t)en die verlangten (versteckten) Gegenleistungen, wie Technologie- und Wissenstransfer und Aufbau von Produktionsstätten.

Subventionierte (Carsharing) Resterampe e-Golf / eUPMiiCityGo, raus mit der alten Technik solange es noch geht - Die Nachfrage ist da, warum kein Geld damit machen - Abgeschriebene Maschinen und Produktionsstätten, da rollt der Rubel. (Siehe auch BMW mit dem i3 und eMini).

Nur zur Info:
Nur für den November 2019 wurden, laut offiziellen Quellen, auf den chinesischen Markt acht neue EV-Modelle angekündigt.
Fiat 500e 'California', 11/2017 - 07/2020 ~ Fiat 500e 'la Prima' Cabrio, 10/2020
#ChangeWhatYouCan

Re: News zur VW Elektrostrategie

150kW
  • Beiträge: 4571
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
saxoli hat geschrieben: Aber vielleicht interessiert es ja andere Forenmitglieder wohin der Großteil der Mrd.-Investitionen des VW-Konzerns gehen.
Dann schlüssel das doch mal auf und geb uns die Zahlen für die Länder.

saxoli hat geschrieben: Nur für den November 2019 wurden, laut offiziellen Quellen, auf den chinesischen Markt acht neue EV-Modelle angekündigt.
Das sagt uns jetzt was?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag