News zur VW Elektrostrategie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: News zur VW Elektrostrategie

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Nozuka hat geschrieben: Offenbar hat VW schon im April nicht mehr von Samsung gesprochen, obwohl diese letztes Jahr noch ein paar mal erwähnt wurden.
Ich finde gerade keinen Artikel, der direkt von MEB beim Samsungdeal spricht, vor allem in nächster Zukunft. Der Ausgangsartikel stellt das ganze ja sogar unseriös in Zusammenhang mit dem ID.3 um eine Story zu bauen und Klicks zu generieren. Dabei war da ja schon klar, dass die Zellen nicht von Samsung kommen. Für die e-Up-Familie braucht man große Stückzahlen prismatische Zellen (und LG konzentriert sich ja mehr aus Pouch). Beim Golf war man ja schon zu Samsung gewechselt. Audi nutzt Samsung. PHEV wird auch ein immer größerer Markt mit größeren Kapazitäten pro Auto. Dass Samsung zumindest nicht kurzfristig im ID-Bereich eingesetzt wird, ist also keine wirklich Überraschung. Das macht es aber für VW trotzdem nicht weniger problematisch.
Anzeige

Re: News zur VW Elektrostrategie

Maido
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Einige interessante Aussagen von Diess:

https://background.tagesspiegel.de/Die- ... ter%2Bbgek

Volkswagen plant europaweit 36.000 Ladepunkte für E-Autos

VTom
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 14:47
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read

Re: News zur VW Elektrostrategie

ubit
  • Beiträge: 2525
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 824 Mal
read
*lol*
Geplant sind zudem Partnerschaften mit Einzelhandelsketten, sodass Kunden ihre Autos bequem während des Einkaufs laden können.
Nette Aussage nachdem ja bereits etliche "Einzelhandelsketten" längst damit begonnen haben ganz ohne VW dafür zu benötigen Ladesäulen aufzustellen...

Und insgesamt ist das doch Unfug. Wir brauchen keine Kooperation von VW mit den Handelsketten. Und wir brauchen schon gar keine VW-Ladesäulen. Wir brauchen eine Kooperation ALLER Hersteller und Energiedienstleister mit einer EINHEITLICHEN Lösung für Zugang und Abrechnung. Stattdessen kommen die Hersteller jetzt wieder mit "eigenen" Konzepten die - ohne sinnvolle Absprachen - den Wust an Ladekarten nochmal erweitern. Danke dafür...

Wann kommt da endlich mal ein Machtwort seitens der Politik mit der alle Beteiligten an einen runden Tisch gezwungen werden? Damit könnte man die e-Mobilität weit besser fördern als mit irgendwelchen Kaufprämien, Umweltspuren und kostenlosen Parkplätzen und würde einen gewaltigen Schritt Richtung "einfache Mobilität für Jedermann" gehen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 3133
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 639 Mal
  • Danke erhalten: 884 Mal
read
ubit hat geschrieben: *lol*
Geplant sind zudem Partnerschaften mit Einzelhandelsketten, sodass Kunden ihre Autos bequem während des Einkaufs laden können.
Und insgesamt ist das doch Unfug. Wir brauchen keine Kooperation von VW mit den Handelsketten. Und wir brauchen schon gar keine VW-Ladesäulen. Wir brauchen eine Kooperation ALLER Hersteller und Energiedienstleister mit einer EINHEITLICHEN Lösung für Zugang und Abrechnung. Stattdessen kommen die Hersteller jetzt wieder mit "eigenen" Konzepten die - ohne sinnvolle Absprachen - den Wust an Ladekarten nochmal erweitern. Danke dafür...
geh mal davon aus, dass an den VW-Säulen auch jeder Opel/Peugeot/Renault/usw laden kann sofern er das richtige Steckerchen hat.
Wo ist dann das Problem? Berührungsängste?
Und das mit den Abrechnungen wird sich bald selbst erledigen .. Marktzwang .. keiner will auf keinen Kunden verzichten und das Chaos wird sich bald lichten.
Das Problem ist doch eigentlich:
- zu wenig ladepunkte
- Tankstellenkonzept: reinfahren/vollmachen/wegfahren geht nicht wg. Zeit
da ist das Laden am Supermarkt/Discounter/Möbelhaus schon zweckmäßig weil man da eh ein bisschen Zeit verbringt.
UND ... winwin-Situation: Mehr ladepunkte + E-Mobil-Werbung + Handelswerbung
Lidl:VW-Tanke - Aldi:Renault-Tanke ... WETTBEWERB!!!!
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 818
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
ubit hat geschrieben: *lol*
Geplant sind zudem Partnerschaften mit Einzelhandelsketten, sodass Kunden ihre Autos bequem während des Einkaufs laden können.
Nette Aussage nachdem ja bereits etliche "Einzelhandelsketten" längst damit begonnen haben ganz ohne VW dafür zu benötigen Ladesäulen aufzustellen...
Ciao, Udo
Wo? Ich wohne in Lübeck und da hat nur der Citti-Markt und IKEA Ladesäulen, ansonsten ist hier nichts. Südlich des Aldi-Süd Aquators sieht die Sache anders aus. Hat rein zufällig Aldi-Süd angefangen Ladeinfrastruktur aufzubauen und die anderen haben dann nachgezogen?

Re: News zur VW Elektrostrategie

Cleanairs
  • Beiträge: 179
  • Registriert: Mi 6. Mär 2019, 14:04
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Anmar hat geschrieben:
ubit hat geschrieben: *lol*
Geplant sind zudem Partnerschaften mit Einzelhandelsketten, sodass Kunden ihre Autos bequem während des Einkaufs laden können.
Nette Aussage nachdem ja bereits etliche "Einzelhandelsketten" längst damit begonnen haben ganz ohne VW dafür zu benötigen Ladesäulen aufzustellen...
Ciao, Udo
Wo? Ich wohne in Lübeck und da hat nur der Citti-Markt und IKEA Ladesäulen, ansonsten ist hier nichts. Südlich des Aldi-Süd Aquators sieht die Sache anders aus. Hat rein zufällig Aldi-Süd angefangen Ladeinfrastruktur aufzubauen und die anderen haben dann nachgezogen?
Meine Lage in Lübeck sieht da etwas anders aus. Du musst dich auch mal informieren;). Siehe Anhang.
Dateianhänge
AF1DD824-9ECB-40AA-B16B-6BCB8828089F.png

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Das sind aber keine anderen Supermärkte oder Einzelhändler dabei. Das meinte Anmar glaube ich.

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2134
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Maido hat geschrieben: Einige interessante Aussagen von Diess:

https://background.tagesspiegel.de/Die- ... ter%2Bbgek
Die Mineralölsteuer – umgerechnet in eine CO2-Steuer – belastet Diesel heute mit 350 Euro pro Tonne, bei Benzin sind es über 400 Euro. Es wäre ineffizient, hier noch 20 Euro draufzulegen.
Ich kann diese Werte irgendwie nicht nachvollziehen. Mit 0,47€/l und 3,09kgCO2/l komme ich bei Diesel auf 152€/t und 0,65€/l und 2,5kgCO2/l bei Benzin auf 260€/t
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq bestellt

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 818
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Danke Langsam aber stetig
Genau, mir ging es um die Einzelhandelsketten. Die Ladesäulen, die in Lübeck stehen, sind öffentliche 22kW Ladesäulen von Netz Lübeck. VW am Berliner Platz mischt auch mit und zwei Allegos, einmal an der Autobahnabfahrt Genin Süd (Tankstelle) und Skandinavienkai. Aber Ladestationen bei Aldi, Lidl, Famila, Rewe etc., Fehlanzeige.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag