News zur VW Elektrostrategie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: News zur VW Elektrostrategie

Bud Fox
  • Beiträge: 261
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Maido hat geschrieben: VW ändert Batteriepläne, Deal mit Samsung gefährdet: Kreise

https://www.welt.de/newsticker/bloomber ... reise.html
Hab ich heute mittag auch in der FAZ gelesen. Ich hoffe, dass dies am Ende nicht ein Grund für Verzögerungen sein wird.
VW e-Golf Warteliste
Anzeige

Re: News zur VW Elektrostrategie

Marcod
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Di 14. Mai 2019, 20:53
read
https://www.elektroauto-news.net/2019/p ... aster-id-3

Vw hat noch was vor sich um sicherzustellen genug Akkus für die ID Familie zu erhalten. Die ein oder andere Verzögerung wird es sicher geben.

Re: News zur VW Elektrostrategie

150kW
  • Beiträge: 4569
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
Mir wäre nicht bekannt das Samsung zu den Lieferanten vom MEB Akku gehören würde. Von daher kann man das aus Sicht von MEB wohl eher entspannt sehen. Ich tippe mal darauf das es wenn dann eher ein PHEV/e-tron/J1/PPE Problem wird.

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
20 GWh Volumen für PHEV? Das wären über eine Million Plugin-Hybride. Erscheint mir zuviel, soweit ich weiß geht VW davon aus mehr BEV als PHEV zu verkaufen.

Und e-tron hat doch LG-Batterien, da gab es doch vor einigen Monaten das Gerücht dass LG die Preise erhöht hat und dass sie jetzt nicht genug liefern können weshalb Audi die Produktion auf unter 50k runterfahren musste.

Re: News zur VW Elektrostrategie

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Es ist ja nicht ganz unwahrscheinlich, dass e-up und Co. wie einst e-Golf auf Samsung wechseln. Batteriedesign bleibt gleich und damit wohl auch prismatische Zellen. Langfrisitig planen sie auch für MEB mit Samsung. Da sind ja fast alle bei VW an Bord. Anders kommt man ja auch nicht an entsprechende Mengen Zellen für die Pläne.

Re: News zur VW Elektrostrategie

smarty79
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
Die Frage ist doch, warum die erfolgreichen Einkaufstaktiken von VW ausgerechnet bei den Akkus nicht funktionieren sollten. Keiner der Anbieter hat einen offensichtlichen technologischen Vorteil, es mehr als nur zwei Anbieter auf dem Markt und es winken enorm hohe Umsätze. Warum sollte ausgerechnet hier mittel- und langfristig ein Marktversagen eintreten, dass eine eigene Zellproduktion erzwingen würde?
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2102
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Da als Zelltypen sowohl die Bauform „Pouch“ als auch „Prismatisch“ eingesetzt werden können, ergibt sich eine hohe Flexibilität in der Zusammenarbeit mit den Zelllieferanten.
https://www.volkswagenag.com/de/news/st ... ystem.html
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: News zur VW Elektrostrategie

Helfried
read

smarty79 hat geschrieben:Die Frage ist doch, warum die erfolgreichen Einkaufstaktiken von VW ausgerechnet bei den Akkus nicht funktionieren sollten.
Weil Volkswagen als zuvor hartnäckiger BEV Verweigerer zu plötzlich sehr große Mengen an Akkus möchte, damit haben sie alle Märkte überrascht. Und ihre eigenen Aktionäre auch.
Das wird wohl nichts mit 2020 und dem ID.3.

Re: News zur VW Elektrostrategie

smarty79
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
Aber das ist doch ein eher kurzfristiges Problem...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Nozuka
  • Beiträge: 1435
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
https://www.volkswagenag.com/de/news/st ... a-car.html
Für unsere kommenden MEB-Modelle arbeiten wir mit drei Partnern als strategische Lieferanten von Batteriezellen zusammen. Das sind heute LG Chem und SKI für Europa sowie CATL für China. SKI wird uns zusätzlich die Batteriezellen für den US-Markt liefern.
Offenbar hat VW schon im April nicht mehr von Samsung gesprochen, obwohl diese letztes Jahr noch ein paar mal erwähnt wurden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag