News zur VW Elektrostrategie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: News zur VW Elektrostrategie

hu.ms
  • Beiträge: 1137
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Crozz und Audi Q4 e-tron werden sicher in europa gegen das Y antreten. Könnte mit ende 2020 terminlich genau passen.
Die in Zwickau gebauten MEB sind für den europäischen markt vorgesehen, dort sind die ab 2021 geltenden EU-abgasvorschriften einzuhalten.

Mir kommt es so vor, als ob der VW-Konzern in USA sehr zurückhaltend mit den MEB-BEV agiert.
Motto: Wenn du in meinem heimatmarkt keine produktionsstätte baust, halte ich mich in deinem auch zurück.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.
Anzeige

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Wieso? Chattanooga baut man doch zum MEB Werk aus? Das man die Einführung der neuen Modelle mit einem gewissen Versatz plant und dabei einige Märkte, in denen es besonders brennt priorisiert, ist doch ganz normal.

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
hu.ms hat geschrieben: Mir kommt es so vor, als ob der VW-Konzern in USA sehr zurückhaltend mit den MEB-BEV agiert.
Motto: Wenn du in meinem heimatmarkt keine produktionsstätte baust, halte ich mich in deinem auch zurück.
Quatsch, der einzige Grund ist dass der Elektroautomarkt in den USA schwächer ist als in Europa und China und noch wichtiger (bzw. wohl auch damit zusammenhängend) dass es in USA keine Quoten zu erfüllen gibt. Wozu also jetzt Elektroautos in den USA auf den Markt bringen die man kaum verkaufen kann und wenn dann nur mit geringer Marge? In Europa muss das geschehen und in China sowieso, aber in den USA gibt es keinen Anreiz dafür. Da reicht es wenn man ein paar tausend Stück Crozz aus Zwickau importiert um Präsenz zu zeigen, bis das Werk in Chattanooga fertig ist, was wahrscheinlich nicht vor 2022 oder 2023 der Fall sein wird.

Re: News zur VW Elektrostrategie

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Die Einführung 2020 ist schon ewig geplant. Dass Tesla grundsätzlich eine wichtige Rolle für die Einscheidungen der anderen Konzerne Richtung Elektromobilität spielt, ist wohl nicht mehr diskussionswürdig. Man muss aber auch nicht krampfartig wirklich in jedem (Y = Crozz wird evtl. etwas vorgezogen) einen Zusammenhang sehen. Der Y konkurriert ja ohnehin eher mit dem Q4.

VW beschleunigt seine Pläne halt grundsätzlich. Wie das ganze für die USA aussieht, wird man sehen. Chattanooga wird ja nun erweitert. Ob der Crozz vorher noch importiert wird, wird man sehen. Durch Trump besteht da ja momentan ohnehin eine Menge Unsicherheit, was die Vorhersage/Planung ohnehin schwer macht. VW will 5% Marktanteil in den USA. Passat und Jetta wird weiter ein Anteil zugesprochen, aber der Sedan-Markt schrumpft und man benötigt hier deutlich mehr Angebot im SUV-Bereich (die locals schmeißen ja schon alles andere außer Pickups raus). Da hat man quasi nur den Atlas. Konventionell ist da wohl auch was in der Pipeline, der Crozz wäre hier aber auch eine weitere gute Ergänzung im schmalen Portfolio. Wahrscheinlich sieht man hier dann auch noch mehr Platz als im konventionellen Bereich, der ja generell bei sinkendem Gesamtmarkt auch über eine Preisschlacht gefahren wird.

Re: News zur VW Elektrostrategie

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Interessantes Video von electrive.net. Besonders die Frage an Volkswagen-Entwicklungsvorstand Dr.Frank Welsch zu Kombi (Passat) und Van (Touran).

ID.3 innen ähnlich wie Passat (bekannt). Ansonsten zwei Größen SUV (auch mit drei Sitzreihen)(ohoh, Karlsson ;) ). ID Vizzion ist genauso als Kombi denkbar. Buzz mit kurzem Radstand quasi Touran-Ersatz . Außen ähnliche Größe, innen wohl etwas größer. Langer Radstand = Multivan + x. Also ein wenig wie man das mit dem T7 konventionell wohl auch plant. https://www.youtube.com/watch?time_cont ... l8vSYB0PX8

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Interessant, das ist tatsächlich mal eine neue Info. Mir kam der Buzz ja immer schon etwas zu klein vor um die T-Serie voll zu ersetzen, aber dass sie den auch in einer längeren Version anbieten wollen ergibt Sinn. Ob dann auch mehr als 111 kWh Akku Platz haben?

Dass der Vizzion um 2022/2023 herum als Kombi angeboten werden soll hat uns Helbig ja schon früher zugeflüstert.

Re: News zur VW Elektrostrategie

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
CaptainPicard hat geschrieben: Interessant, das ist tatsächlich mal eine neue Info. Mir kam der Buzz ja immer schon etwas zu klein vor um die T-Serie voll zu ersetzen, aber dass sie den auch in einer längeren Version anbieten wollen ergibt Sinn. Ob dann auch mehr als 111 kWh Akku Platz haben?
Vielleicht kommt der 111 kWh auch nur mit dem größeren Radstand. Was dann irgendwann mal mit besseren Zellen kommt, ist dann reine Spekulation.

Und mit der Variabilität des Buzz folgt man dann ja auch der neuen Strategie der konventionellen Plattform. T7 auf MQB als Bulli-Plattform von Caddy bis Multivan. Ford macht es ja ähnlich. Macht ja in Zeiten des SUV-Booms auch Sinn hier Synergien zu schöpfen.

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
zitic hat geschrieben: ID.3 innen ähnlich wie Passat (bekannt).
Leider wird da bei "innen" immer der Kofferraum des Passats vergessen...

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
zitic hat geschrieben: Vielleicht kommt der 111 kWh auch nur mit dem größeren Radstand. Was dann irgendwann mal mit besseren Zellen kommt, ist dann reine Spekulation.
Glaub ich nicht. Erstens wurde der bisherige mit 111 kWh angekündigt und zweitens wenn selbst in den ID 83 kWh reinpassen dann werden sich wohl 111 in den "kleinen" Buzz ausgehen. Auch der Vizzion wurde mit 111 kWh angekündigt.

Re: News zur VW Elektrostrategie

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Langsam aber stetig hat geschrieben: Leider wird da bei "innen" immer der Kofferraum des Passats vergessen...
Deshalb ja der Hinweis auf die SUV (ja, ich weiß wir Kombifreunde kotzen, aber für den Gesamtmarkt haben die halt Priorität) und auf den Vizzion.
CaptainPicard hat geschrieben: Glaub ich nicht. Erstens wurde der bisherige mit 111 kWh angekündigt und zweitens wenn selbst in den ID 83 kWh reinpassen dann werden sich wohl 111 in den "kleinen" Buzz ausgehen. Auch der Vizzion wurde mit 111 kWh angekündigt.
Ja, da ist was dran.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag