Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Alter e.Go/E-Auto - basher und Nutzer unter neuem Namen hier ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

umali
read
fluegelfischer hat geschrieben:
umali hat geschrieben: Also wer Twizy und Twike fährt, ist schon von der "harten" Sorte ;). Ob man diesen Autotypus auf normale Leute adaptieren kann, wage ich doch stark zu bezweifeln.
Das kommt auf die Erwartungshaltung an. Wer mit nem Taycan zum Brötchen holen fährt, der wird den Twizzy nie verstehen. Als Leutetransporter (Pendler) in der Münchener Innenstadt könnte ich mir die Anschaffung hingegen gut vorstellen. Im Idealfall müsste die Karre dann auch noch autonom fahren.
Es ging um Pflegedienste. Die nehmen weder Taycan noch Twizy (außer Chef ist von der "harten" Sorte).

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

fluegelfischer
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Alter e.Go/E-Auto - basher und Nutzer unter neuem Namen hier ?
Keine Ahnung. Ich kenne @Franzl nicht...

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

fluegelfischer
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
umali hat geschrieben: Es ging um Pflegedienste. Die nehmen weder Taycan noch Twizy (außer Chef ist von der "harten" Sorte).
Ja ? Ich kann mich noch an den Dienst-Maserati einer Obdachlosenvereinigung erinnern...
Aber den Twizzy kann ich mir innerstädtisch schon vorstellen (die Version mit Fenstern, natürlich). Da bringt ein größeres Auto nur Nachteile....selbst den Unterschied zwischen Smart (alt, klein) und e-Up bemerke ich.
"Pflegedienste" nehme ich mal als Vertreter einer Fahrergruppe, die viele Kurzstrecken mit einer Person ohne nennenswerten Materialtransport zurücklegen. In diesem Fall innerhalb eines Großstadtgebietes. Das Auto muss klein, wendig, preiswert und zuverlässig sein. Alles zwischen Twizzy und Zoe kommt da in Frage. Mehrwert generieren dabei Ausstattungsmerkmale, die in der Serie nichts kosten (Software) und den Fahrer entlasten (Selbst fahren, selbst parken, selbst auflanden usw.)
e.Go Mobile arbeitet genau in diese Richtung...selbst parken in einem Parkhaus haben/hatten die bereits in der Erprobung. Das wäre ein echter Mehrwert. Warum soll das ein Twizzy nicht auch können ?
Es gaht ja in diesem thread um Zukunft. Dass e.Go Mobile die Gegenwart mit Produktion und Lieferung nicht gebacken bekommt ist ja unstrittig.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

clemens42
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Es gibt ja zumindest einen Pflegedienst, der den e.Go mit mehreren Fahrzeugen einsetzt. Der Verantworliche ist in der FB Gruppe aktiv und postet immer mal wieder. So wie ich ihn verstehe wäre e.Go das ideale Auto - wenn nicht das leidige Startproblem bei den Mitarbeitern immer wieder zuschlagen würde und längere Ausfallzeiten oder sogar Abschleppen nötig machen würde...

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Ist das zufällig die Kölner Caritas? Davon habe ich schon welche gesehen.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
clemens42 hat geschrieben: Es gibt ja zumindest einen Pflegedienst, der den e.Go mit mehreren Fahrzeugen einsetzt. Der Verantworliche ist in der FB Gruppe aktiv und postet immer mal wieder. So wie ich ihn verstehe wäre e.Go das ideale Auto - wenn nicht das leidige Startproblem bei den Mitarbeitern immer wieder zuschlagen würde und längere Ausfallzeiten oder sogar Abschleppen nötig machen würde...
Oder jetzt schwergaengige Tueren...
Ioniq FL: seit 04/21
e-Golf 300: seit 11/19

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

umali
read
fluegelfischer hat geschrieben: e.Go Mobile arbeitet genau in diese Richtung...selbst parken in einem Parkhaus haben/hatten die bereits in der Erprobung. Das wäre ein echter Mehrwert. Warum soll das ein Twizzy nicht auch können ? ...
e-Go und Twizy sind 2 Paar Schuhe.
Ich würde es Mitarbeitern im Stadtverkehr NICHT zumuten, ohne ausreichenden Crashschutz unterwegs zu sein. Das ist nur was für die "Harten".
Man kann "Extremfahrzeuge" wie Twizy, Ami & Co, die sicherheitstechnisch echte Nachteile haben, nicht einfach für Allgemeinnutzung vorschreiben. Ich persönlich würde mich weigern, damit Dienst zu fahren.

Wer gewinnt beim Auffahrunfall - der Twizy oder der Touareg?

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

fluegelfischer
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Naja, das ist nur eine Frage der Norm. Nur weil der Twizzy ein Leichtfahrzeug ist und der e.Go Life nicht, kann man nicht davon ausgehen, dass alle im Twizzy im Falle eines Unfalls sofort tot sind. Wer gewinnt denn bei beim Unfall e.Go Life gegen Polizei/Post-Dienstfahrrad ?
Müssen ja nicht alle mit einem Touareg unterwegs sein, weil eventuell vielleicht der Unfallgegener mit einer Planierraupe daherkommt.

Prinzipiell kann ich deine Argumentation jedoch nachvollziehen. Ich sehe aber durchaus einen berechtigten Nutzungsspielraum für kleine Fahrzeuge im gewerblichen Umfeld. Der E-Antrieb hat dabei imho nur Vorteile. Vielleicht irgendwas zwischen Twizzy und (altem) Smart ? Dafür autonom agierend ?

Ich warte schon sehr lange auf ein Auto, welches mich am Ziel aussteigen lässt und dann eigenständig zum parken/laden fährt. Könnt von mir aus auch ein Twizzy sein....wäre sofort gekauft !

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

umali
read
Solange Bulldozer a la Touareg herumfahren, wird das Crashthema bleiben. Wenn man das persönlich für sich als unwichtig entscheidet, spricht nichts gegen ein Leichtfahrzeug. Aber man kann es in Flotten nicht einfach anderen Leuten überhelfen.

Touareg >>>>>>>> Twizy
Toaureg >> e-go

e-go sicherer
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag