Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

greath
  • Beiträge: 316
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
mweisEl hat geschrieben: Abgesehen von der Diesel-Subventionierung ...[/i]
Bekommen die Hersteller von Diesel Geld bezuschußt? Oder die Tank stellen? Oder was meinen sie mit Subventionierung? Oder bekommen Dieselfahrer Geld vom Staat? Lediglich erneuerbare Energien wurden Subventioniert ansonsten gäbe es da wohl bis Heute nichts.
Anzeige

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9037
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 329 Mal
  • Danke erhalten: 1710 Mal
read
er meint den Steuervorteil des Diesels gegenüber Benzin. Dadurch ist Diesel billiger als Benzin. Das hätte CO2 einsparen sollen hat uns aber den SUV gebracht....
Hat aber mit Elektrisch nix zu tun.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

clemens42
  • Beiträge: 154
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
greath hat geschrieben:
Ehrlich gesagt macht mich das jetzt traurig da du anfangs so begeistert warst. Hoffentlich bekommst du noch deine abdeckung. Könnte Bosch als Partner da nicht helfen? Arbeitet bei e.Go keiner mehr nicht mal zum E-Mail beantworten? Als Batterie Puffer ist er aber dann doch zu schade.

Ehrlich gesagt erwarte ich mal langsam eine Aussage von e.Go wie es weiter geht. Vom chinesischne Investor hört man auch nichts mehr.
Danke für die netten Worte. Ja, ich bin hin- und hergerissen. Gerade gestern haben wir unseren e.Go von der Restaurant Terasse aus anschauen können und wieder festgestellt wie goldig er ist. Das passt schon alles am Auto. Aber ohne Firma die Support macht wird es einfach irgendwann schwierig. Und mit der ewigen Hängepartie hast du Recht - das zehrt gewaltig an den Nerven. Hopp oder Topp - das würde ich jetzt gerne so langsam wissen.

Meine Aussage den e.go als Batteriepuffer enden zu lassen war vielleicht etwas hart. Das ist ja wie den eigenen Hund töten...

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 853 Mal
read
Das Auto kann noch so goldig sein: Wenn es keine Wartung/Inspektion und keine Ersatzteile mehr gibt war's das halt - wer soll sowas dann noch kaufen? Außer einer handvoll Liebhaber die selbst dran herumbasteln wollen und können? Das Risiko hat man halt immer bei "kleinen Herstellern" - selbst im Bereich von Fahrzeugen die 7stellige Preise haben. Man ist auf Gedeih und Verderb an den Hersteller gebunden. Selbst wenn viele Serienteile anderer Hersteller verbaut sind - man muss immer noch Jemanden finden der sich damit auskennt.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 4005
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 685 Mal
read
Frag mal in der Oldtimerszene wie die ihre Schätzchen erhalten 30 Jahre nach er Insolvenz des Herstellers oder wie bei Horch und Wartburg noch etwas länger her.
Selbst Jaguare aus den 1930ger Jahre fahren ganz schön viele.
Ein Grund, das es im Bereich der E-Auto nicht so eine riesen Szene gibt liegt in den Tief verwurzelten Vorurteilen der Autoschrauber und in den genau so Tief verwurzelten Vorurteilen bei den Elektronikern. Erst seit es Tesla gibt haben die ersten E-Autos so etwas wie Sexappeal.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 119000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 90000km, E-UP seit 2020, 5000km, C180TD seit 2019 27000km , max G30d seit 2020 350km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 1000km

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 853 Mal
read
Wie gesagt: Für Bastler interessant - für Normalfahrer nicht. Und gerade bei den Oldtimern kann man auch schon mal monatelang nach einem Ersatzteil suchen oder muss sich das Teil als Individualfertigung teuer nachbauen lassen. Der Preis spielt bei solchen "Sonntags-Schönwetterautos" auch nur eine untergeordnete Rolle - wie auch die Zuverlässigkeit. Die meisten Oldtimer sind ja eher "Drittwagen" für die Show - nicht für die Nutzung im Alltag. Schon alleine weil die Autos das nicht lange überleben würden und erhaltenswert sind.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

clemens42
  • Beiträge: 154
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Oldtimer sind aber nicht von Software abhängig. Hardware kann man sich irgendwo besorgen oder sogar selbst was basteln. Mit Software geht das nur, wenn der Hersteller das entsprechend vorbereitet und freigibt. Kann ich mir aber aus vielen Gründen nicht vorstellen, dass e.Go seine Software demnächst als Open Source Projekt verfügbar macht...

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
war der e.go einfach 2 Jahre zu früh?

mikrocars kommen...

https://www.spiegel.de/auto/mikro-mobil ... 1e301812a4
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 AWD LR 800V booked

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

red-fox
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:00
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
clemens42 hat geschrieben: Plastikabdeckungen für die Schrauben der Heckklappe. Ich mach da jetzt nicht viel Wind - die sind ja vergleichsweise unwichtig.
Ist doch vieles aus dem Regal bei e.go, ich hab mir die Kappen einfach selbst bestellt (M8, schwarz, 25 Stück):
https://www.ebay.de/itm/371397989086

hab derzeit noch 24 Stück übrig, wenn du eine brauchst ;)

Software geb ich dir recht, aber es hängt auch viel vom Servicepartner ab und wie dessen Draht zu e.go ist bzw. wie motiviert er ist sich da reinzuhängen.
Ich kann mich nicht beklagen, trotz Insolvenzverfahren bekomme ich Support über den Servicepartner von e.go. Da mein Steuergerät einen Bug hat wird das nun auch getauscht.

Spätestens Ende nächste Woche muss die Katze ja eh aus dem Sack, dann wird man Gewissheit bekommen.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

clemens42
  • Beiträge: 154
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Super, danke für die wertvolle Info was die Kappen betrifft!

Ich hab da mit meinem Bosch Service hier weniger Glück. Der verweigert schlicht die Annahme (sogar mit Angebot selbst zu zahlen). Nur für sicherheitskritische Dinge wird noch Service gemacht, nach seiner Aussage.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag