Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

iAndi
  • Beiträge: 201
  • Registriert: Sa 13. Jan 2018, 10:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Dass Herr Schuh nicht auf der Höhe der Zeit ist, hat er im Interview mit Bäcker Schüren bewiesen

https://youtu.be/wDOt4ChD2u0
Anzeige

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

Farnsworth
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Mi 24. Sep 2014, 22:21
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
iAndi hat geschrieben: Dass Herr Schuh nicht auf der Höhe der Zeit ist, hat er im Interview mit Bäcker Schüren bewiesen

https://youtu.be/wDOt4ChD2u0
Danke für den Link. Das Video unterstreicht mein Verständnis von den Aussagen des Dr. Schuh in den verlinkten Artikeln. Er macht indirekt sein eigenes Produkt schlecht in dem Video. Er ist überhaupt nicht überzeugt von E-Mobilität und schlecht informiert. Mit dieser Sichtweise ist es verständlich, dass er eine CCS Buchse in dem Fahrzeug für überflüssig hält. Nur hält das eine große Anzahl von Kunden von seinem Produkt fern. Für mich war die CCS Buchse ausschlaggebend für den Kauf des e-Ups. Ohne hätte ich den nicht bestellt. Wenn ich doch mal eine längere Strecke fahren will, dann kann ich das. Für einen geringen Mehrpreis habe ich den Nutzwert des Autos deutlich aufgewertet. Das sollte beim e.Go zumindest optional möglich sein. Wird es ja mal. Vielleicht.

Farnsworth
Twizy seit 07/2018
Segway i2 seit 06/2020
e-Up! seit 07/2020

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

greath
  • Beiträge: 316
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Herr Schuh zeigt mit seinen Aussagen immer wieder das er selbst einfach nicht Kunde seines eigenen Produktes ist, daher weis er auch nicht was sich potenzielle Kunden wünschen. Was mich auch immer bei ihm nervt ist das immer andere Schuld sind sind und nie seine engstirnigkeit. Ende 2018 hätte ich den e.Go genommen obwohl ich schon da das fehlen von wenigsten 11kW laden bemängelt habe. Als die jammer E-Mail von den pösen Zuliefern kam un der e.Go auf April 2019 verschoben wurde war mir schon klar das auch April nichts wird und der Wagen wenn er kommt weit weg vom Stand der Dinge ist.
Schade der e.Go mit der Austattung vom e-UP hätte ich lieber gehabt zu mal ich mir den e.Go spaßiger zu fahren vorstelle. Vielleicht kommt ja noch eine Version mit den Features die sich Kundenwünschen und vielleicht auch ein e.Go Sport. Wahrscheinlicher ist aber das der e.Go eingestampft wird oder nur noch für den chinesischen Markt gebaut wird.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2653
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 513 Mal
  • Danke erhalten: 519 Mal
read
CCS ermöglicht mir in erster Linie ein schnelles Laden. Das muss nicht immer was mit Langstrecke zu tun haben. Wenn ich in meinem lokalen Umkreis mal ziemlich leer bin, warum auch immer, bekomme ich in 10 min an CCS genug Ladung um wieder knapp 50 km weit zu kommen.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Wenn herr schuh jetzt noch ne Ahk mit 500 kg zuglast aus dem Hut zaubern würde.

Was will China mit dem e.go? Solche Kistchen werden dort schon Jahre gebaut. Nicht mit Boschtechnik, aber passabel.
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 AWD LR 800V booked

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Skeptizist hat geschrieben:

Das ist so, nachdem das E-Auto vor 100 Jahren gescheitert ist, hat Tesla das E-Auto neu erfunden, die Volumenhersteller müssen nachziehen wegen politischen Druckes, da ist kein Platz für Amateure mit leeren Taschen, egal ob aus Deutschland oder China.
Nein, das E-Auto ist vor 100 Jahren nicht "gescheitert", sondern es haben eben andere Technologien aufgrund gewisser Vorteile vorübergehend den Vorrang erhalten, und ohne den Anstoß von Start-ups und "Amateuren" kämen die fantastischen "Volumenhersteller" eben gar nicht erst auf die Idee, etwas anders zu machen - was war denn Tesla vor 5 oder 6 Jahren - doch wohl auch nur ein "Amateur " ! Ach ja - der "politische Druck" - der ging ja bisher nur in die Richtung, die den verbrennerfixierten "Volumenherstellern" genehm war, siehe die Kämpfe um die Festlegung der europäischen CO2-Grenzwerte, und jetzt, wo die Umwelthilfe die geltenden Standards auch gerichtlich durchzusetzen versucht, will ihr der "politische Druck" mal schnell die Gemeinnützigkeit entziehen ,,,,

Das macht es so hart, dieses Forum mitzulesen, dass sich hier alle möglichen Ultra-Besserwisser tummeln, die sowieso über alles megamäßig Bescheid wissen und alles andere nach Strich und Faden abkanzeln, es ist wirklich kaum noch erträglich ! Skeptizist, ubit, greath und Konsorten - könnt ihr eure Komplexe nicht vielleicht irgendwo anders ausleben ?

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

greath
  • Beiträge: 316
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
BodoLectric hat geschrieben: Das macht es so hart, dieses Forum mitzulesen, dass sich hier alle möglichen Ultra-Besserwisser tummeln, die sowieso über alles megamäßig Bescheid wissen und alles andere nach Strich und Faden abkanzeln, es ist wirklich kaum noch erträglich ! Skeptizist, ubit, greath und Konsorten - könnt ihr eure Komplexe nicht vielleicht irgendwo anders ausleben ?
Bitte konkretisieren ihr Aussage, es sind außer Differmierungen lese ich gar nichts. Besserwisser inwiefern? Welche Komplexe?
Aber als Nullchecker scheinen sie alles noch besser zuwissen. Fahren sie einen e.Go oder haben einen bestellt?
Ich hatte einen bestellt, ich war in Bonn und beim Kölner Store. Bei der Eröffnung ich hatte schon damals einiges krisiert fand Konzept aber Anfang 2018 okay.
Aber Radio, Klima nur gegen teuer Aufpreis und Schnarchladen sind mir auch da schon sauer aufgestoßen. Wer auf seine potentiellen Kunden nicht hört und alles besserweis zahlt die Zeche dafür.
Noch ein Tipp löschen sie Ihren Account hier und lesen sie nie wieder mit wenn ihnen das so Emotional nahe geht.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

clemens42
  • Beiträge: 154
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Hier wurde ein langer Post entfernt. Das ist vermutlich eine gute Entscheidung. Wäre noch interessant zu erfahren, ob er vom Moderator oder vom Autor gelöscht wurde.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben:

Was will China mit dem e.go? Solche Kistchen werden dort schon Jahre gebaut. Nicht mit Boschtechnik, aber passabel.
Das möchte ich ja mal ganz deutlich in Abrede stellen - ja, in China werden E-Autos in Hunderttausender-Stückzahlen gebaut, aber keineswegs "solche Kistchen".

Was China hier ganz besonders interessieren dürfte, ist die Produktionstechnik, da ist Meister Schuh ja wohl ganz weit vorne dabei mit seiner volldigitalen, 5g-gestützten Fabrik.

:-)

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Dann hätte ich Grohmann gekauft und baby teslas gebaut.
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 AWD LR 800V booked
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag