Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

eComm
  • Beiträge: 177
  • Registriert: Di 15. Jan 2019, 20:33
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
grblmpfh hat geschrieben: *** Ich frage mich, wie der Dr. Schuh da reinpasst - Mit einem Schuh-Anzieher? (Pun intended)
Ich (192x85cm) hätte eine Sitzschienen-Verlängerung benötigt....
Hm.... Prof. Schuh ist >2m -- und paßt rein:

https://scontent-dus1-1.cdninstagram.co ... 5bb31f4858
Anzeige

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
  • grblmpfh
  • Beiträge: 323
  • Registriert: Do 8. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: Altleiningen
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
:D Mir ist klar, dass Prof. Schuh >2 Meter ist. Deswegen frage ich mich ja auch, WIE er da rein passt? Wahrscheinlich kürzere Beine und einen längeren Oberkörper. Nach oben hatte ich auch genug Platz! Und er ist erheblich schlanker als ich... Ich hatte Probleme mit dem linken Bein, da ich es nicht bequem auf der dafür vorgesehenen Fläche am Radkasten abstellen konnte und gleich einen leichten Krampf bekam - Probefahrt abgebrochen. Ansonsten gefiel mir der e.Go sehr gut und ich hatte auch noch nach einer Sitzschienenverlängerung gesucht, die ist aber schon für gängige Autos nicht leicht zu finden. Und dann kam noch der Honda ins Spiel...
Honda e Advance 17" Modern Steel Metallic (grau)

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Er hat ja viel Zeit zum Reinsetzen, weil der so langsam lädt... :lol:
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

Elektroautomieter
  • Beiträge: 659
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Triath hat geschrieben:
KannNixRichtig hat geschrieben: Nach meinem Kenntnisstand startet Next.e.GO die Produktion zum Jahreswechsel wieder. Erste Fahrzeuge sollen Ende des ersten Quartals 2021 ausgeliefert werden.
Dieser äußerst ehrgeizige Zeitplan haut mich jetzt nicht gerade vom Hocker. Aber trotzdem schön wenn zumindest ab März 2021 dann wieder ein paar Stücke ausgeliefert werden sollen.
In diesem Zeitraum kommt auch der Twingo/Dacia auf den Markt. Wird nicht einfacher werden, denn technisch sind beiden dem E.Go weit überlegen und beim Preis wohl auf Augenhöhe.
grblmpfh hat geschrieben:
eComm hat geschrieben: Kommentar:
Daß sich der Honda e scheinbar so schlecht verkauft könnte mehrere Gründe haben:

- ist er überhaupt lieferbar?
Wie viele Kunden haben das Fahrzeug zwar bestellt, aber noch gar nicht bekommen?

- es könnte auch am Preis liegen:
fast 10.000 Euro mehr als für einen e.Go Life sind schon happig.
[
Natürlich ist der Honda vollgestopft mit Technik (bis hin zu Kameras statt Außenspiegeln),
aber: ...

Bei uns standen der e.Go, Honda e und der Tesla M3 als Kurzstrecken-Zweitwagen zur Auswahl, je 10.000€ Differenz - Favorit war der e.Go, in den ich aber nicht reinpasste (breiter Radkasten und zu lange Beine***) und die Lieferbarkeit war auch nicht gegeben. Der Tesla war Overkill im Preis, aber der technisch Interessanteste. Der Honda hat am Ende gewonnen, weil ich mich einfach verliebt habe! Ein echtes Frauen-Auto und ich (alter Mann) habe wohl zu viele weibliche Hormone :D Wenn man sich in die Autos reinsetzt, sind das unterschiedliche Welten! Der e.Go ist sehr schlicht und funktional, wie ein Arbeitszimmer/Büro. Dagegen ist der Honda ein schick ausgestattetes Wohnzimmer - ob einem das 10k€ Wert ist, muss man selber entscheiden.

Bestellt habe ich den Honda am 13. Oktober und er ist für den 4. Dezember angekündigt - also

- lieferbar: Ja, sogar schnell. (Bestimmte Farben erst wieder Anfang 2021).
- Der Mehrpreis ist einem egal, wenn man sich verliebt hat ;) Aber er ist schon "nicht günstig"...
- Das er sich nicht so gut verkauft, finde ich gut, dann fahre ich wenigstens keine Allerweltskiste :)

*** Ich frage mich, wie der Dr. Schuh da reinpasst - Mit einem Schuh-Anzieher? (Pun intended)
Ich (192x85cm) hätte eine Sitzschienen-Verlängerung benötigt. Der Honda ist eigentlich nicht viel größer, aber da passe ich rein...
Bitte nicht persönlich nehmen, aber der Bericht zeigt, dass das Fahrzeug ein Spielzeug für die Oberschicht ist und damit scheitern wird.
Auf Grund der technischen Werte ist das Fahrzeug selbst für geizige Freaks wie mich nicht als Erstfahrzeug geeignet, denn selbst ich habe keine Lust mich nachts für 3h an eine AC-Ladestation zu stellen, nur weil ich Geld sparen und 150 km Autobahn fahren wollte. Das wäre es mir nicht wert.
Als Zweitfahrzeug ist es bedingt geeignet, aber auch da ist die Konkurrenz mit dem Dacia/Twingo deutlich größer geworden, die mehr "Alltagstauglichkeit" bieten. Und für ein Zweitfahrzeug bleibt halt immer noch der hohe Preis, so dass sich das Fahrzeug nur kaufkräftigere Schichten leisten können. Aber wer nicht auf das Geld achten muss, der kauft sich einen Honda e. Würde ich genauso machen.
Vlt. hat E.Go einfach auch Pech mit dem Zeitpunkt. Wäre das Fahrzeug 2017 zu den Kunden gegangen wäre die Konkurrenz deutlich weniger gewesen.
Käme es erst 2023 auf den Markt, wäre die AC-Infrastruktur besser und die Kosten für die Herstellung geringer.
Ich lasse die Umfrage auch nach meiner Abschlussarbeit weiter offen. Wenn wer die Daten haben möchte: PN an mich.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

umali
read
Twingo/Dacia weit überlegen? Wo ist der Vergleichstest?

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Gewinnt nur 3 Kategorien...länge für 4 Personnen und Design und „gokart“. Alles eher unwichtig für Pflegedienste.
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 AWD LR 800V booked

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

umali
read
Du kennst die Ansprüche junger Pflegebediensteter nicht ;).

Außerdem - wer sagt, dass damit vorrangig Pflegedienste bedient werden sollen. Beim Pizzaboten mit Pep sieht's schon ganz anders aus.
Und dann gibt es noch die, die im Speckgürtel wohnen (eigenes Haus + WB haben), im Sommer Rad fahren und im Winter einen Kleinstwagen benötigen. Das sollte in Summe locker ausreichen, um die Produktion auszulasten.
Nur klappern darf de Kiste nicht. Nicht heute und nicht in 5 Jahren.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

USER_AVATAR
read
Derzeit wirft die Bafa alles durcheinander. Verbraucher wollen jetzt zuschlagen. Und jetzt liegt in Aachen noch alles im Dornröschenschlaf.

Ein Mokka oder zoe liegen im Leasing unter 100€...Keine Ahnung welche Kilometerleistungen Pizza- oder Pflegedienste so haben. Aber 3 Jahre könnten die auch damit überbrücken.
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 AWD LR 800V booked

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

umali
read
Blue shadow hat geschrieben: Ein Mokka oder zoe liegen im Leasing unter 100€...Keine Ahnung welche Kilometerleistungen Pizza- oder Pflegedienste so haben. Aber 3 Jahre könnten die auch damit überbrücken.
Klar, aber eben ohne Pep ;). Pizzadienste o.ä. wollen auffallen. Wenn da eine Zoe kommt.....Schnarch + Einschlaf.

Re: Zukunft des e.GO life - rosig oder schon vorbei?

fluegelfischer
  • Beiträge: 761
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 337 Mal
read
Müssen sie halt mit Farbe arbeiten...
https://static.auto-online.ch/car_pictu ... 59-1-1.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag