e.Go Life First Edition

Re: e.Go Life First Edition

menu
greath
    Beiträge: 286
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
    Hat sich bedankt: 53 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 09:08
BodoLectric hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 23:02
Die Bestellung geht morgen raus, dann werden wir ja sehen !
ich würde gerne wissen was sie jetzt bewogen hat dem e.Go den vorzug gegenüber z.B. dem VW e-Up zugeben besonders, da die first Edition noch eine technische Probleme hat. Wie war die Probefahrt, wie fährt er sich? Wie war die Qualität des Vorführwagens? Ich hätte mal gerne mehr Feedback gehört von leuten die die Probefahrt gemacht haben.
Anzeige

Re: e.Go Life First Edition

menu
red-fox
    Beiträge: 225
    Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:00
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 11:06
[Mod: Vollzitat vom Beitrag davor entfernt]

Hätte hier auch schon längst was über meinen positiven Probefahrteindruck geschrieben, verkneif es mir aber. In diesem Forum will das nämlich keiner hören, weil der Akku ist zu klein, er hat keinen Schnellader, er ist zu teuer, die VW Drillinge sind in allem viel besser, wie kann man nur so bescheuert sein, sich den e.go zu kaufen und überhaupt der Prof. Schuh sagt immer so böse Sachen über Elektroautos, achja, Totgeburt hatte ich noch vergessen. Es ist den Leuten wichtiger, dass ihre Meinung oder ihr Favorit als das einzig wahre E-Mobil dasteht, als das es auch noch nebenher Modelle geben könnte, die allesamt koexistieren dürften. Ich war der Meinung, die E-Mobilität muss so breit wie nur möglich angeschoben werden, auch mit Modellen die eher sinnbefreit sind (SUVs, Sportwagen). Leben und Leben lassen.

Re: e.Go Life First Edition

menu
ar12
    Beiträge: 1861
    Registriert: Do 5. Jul 2018, 16:56
    Hat sich bedankt: 422 Mal
    Danke erhalten: 149 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 11:13
red-fox hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 11:06
Hätte hier auch schon längst was über meinen positiven Probefahrteindruck geschrieben, verkneif es mir aber.
https://www.youtube.com/watch?v=TJalt5tr4y8
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Stromproduktion bisher ca.15,5x Erdumrundung :mrgreen:

Re: e.Go Life First Edition

menu
ubit
    Beiträge: 1974
    Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
    Hat sich bedankt: 85 Mal
    Danke erhalten: 628 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 11:17
Es geht ja nicht um Meinungen ob der e-Up besser ist. Die von Dir aufgeführten Punkte Akkukapazität, CCS und Preis sind erstmal einfache Fakten. Da ist der e-Up halt in allen Punkten "besser" - allenfalls beim Preis kann der kleinste e.Go mithalten.

Wenn man sich trotzdem für einen e.Go entscheiden soll, dann müssen halt andere Kriterien her. Natürlich muss das Fahrzeug erstmal zum persönlichen Fahrprofil passen. Das können die e.Go's ggf. leisten. Bei den meisten Fahrprofilen dürften beide Modelle "passen".

Aber bisher kamen noch keine wirklichen Fakten darüber wo der e.Go nun tatsächlich "besser" ist als einer der VW-Drillinge.

Also: Da Du ja offenbar ein Fan der e-Go's bist: Wo kann der e.Go gegenüber dem e-Up punkten und Boden gut machen?

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt (Ende September 2019). Lieferprognose: KW19/2020.

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Do 10. Okt 2019, 11:25
Für diese Entscheidung genügt doch bereits, dass einem das "Design" der e-up Drillinge nicht zusagt.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 9087
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 220 Mal
    Danke erhalten: 335 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 11:39
Ich hatte den e.go als massentauglichen E-Kart gesehen....sparsam...günstig...rasant...popig...zuverlässig....und schnell im Markt.

Was ist davon noch übrig? Nur noch Pop?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: e.Go Life First Edition

menu
ubit
    Beiträge: 1974
    Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
    Hat sich bedankt: 85 Mal
    Danke erhalten: 628 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 11:40
mweisEl hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 11:25
Für diese Entscheidung genügt doch bereits, dass einem das "Design" der e-up Drillinge nicht zusagt.
Ja - das ist dann aber auch nur eine Meinung... Ein paar Fakten wären halt hilfreich.

Als Vorteile sehe ich eigentlich nur die Integration von Apple Car-Play und Android Auto, die optionalen LED-Scheinwerfer und die vorderen Parksensoren.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt (Ende September 2019). Lieferprognose: KW19/2020.

Re: e.Go Life First Edition

menu
greath
    Beiträge: 286
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
    Hat sich bedankt: 53 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 11:43
mweisEl hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 11:25
Für diese Entscheidung genügt doch bereits, dass einem das "Design" der e-up Drillinge nicht zusagt.
Allerdings! Das hat bei mir manch Auto auch raus geworfen. Da mir persönlich Design und Marke egal sind, fiel meine Wahl auf den Up. Eventuell ist man auch so e.Go Fan das man einfach nichts anderes will, aber auch das hätte mich interessiert.
Vielleicht macht auch einer mal ein Vergleichsvideo e-Up vs e.Go, weniger technisch als vom Fahrgefühl. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Fahrgefühl beim e.Go spaßiger ist.

Re: e.Go Life First Edition

menu
red-fox
    Beiträge: 225
    Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:00
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 12:28
ubit hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 11:17
Es geht ja nicht um Meinungen ob der e-Up besser ist. Die von Dir aufgeführten Punkte Akkukapazität, CCS und Preis sind erstmal einfache Fakten. Da ist der e-Up halt in allen Punkten "besser" - allenfalls beim Preis kann der kleinste e.Go mithalten.

Wenn man sich trotzdem für einen e.Go entscheiden soll, dann müssen halt andere Kriterien her. Natürlich muss das Fahrzeug erstmal zum persönlichen Fahrprofil passen. Das können die e.Go's ggf. leisten. Bei den meisten Fahrprofilen dürften beide Modelle "passen".

Aber bisher kamen noch keine wirklichen Fakten darüber wo der e.Go nun tatsächlich "besser" ist als einer der VW-Drillinge.

Also: Da Du ja offenbar ein Fan der e-Go's bist: Wo kann der e.Go gegenüber dem e-Up punkten und Boden gut machen?

Ciao, Udo
Aber das genau meine ich ja. Es ist doch unbestritten, dass der e-Up den größeren Akku und CCS an Bord hat, wogegen der e.go nun mal nicht anstinken kann. Deswegen muss ich ihn doch lange nicht totreden. den großen Akku und CCS brauch ich doch nur, wenn ich damit wirklich mal Langstrecke machen muss, z.b. bei der eigenhändigen Überführung aus Wolfsburg. Aber für den Alltag nehme ich an, dass es bei den meisten nicht auf diese Reichweite und CCS ankommt, weil dieses Fahrzeugsegment Kleinstwagen als klassischer Zweitwagen/Pendelwagen was auch immer eingesetzt wird. Wenn das nicht der Fall ist und man diese Vorzüge stets voll ausnutzt, um so besser, dann ist das doch die beste Wahl zur Zeit auf einen VW Drilling zu setzen.
Aber warum muss denn der e.go dagegen konkurieren? Wenn die Reichweite und ÜbernachtGaragenladen reicht, hab ich doch plötzlich ein Fahrzeug mehr das in Frage kommt.

Und ich will nun nicht Punkte aufführen, die der e.go meiner Meinung nach besser macht (denn das ist teilweise subjektiv), sondern eben anders, auch wenn ich mich wiederhole. Für jemanden, der sein Auto nie leasen würde und auch so lange wie möglich behält sind Alu-Chassis und Plaste-Kleid ein gute Kombination um sehr alt zu werden. Für den Akku gibt es nach 8 Jahren ein Renewal Angebot. Den Heckantrieb und Strassenlage finde ich genial und ja, auch 3 Türen finde ich bei dieser Fahrzeuggröße gelungener. Beifahrersitz komplett umlegbar, Smartphone Anbindung und LED wurde ja schon genannt, Optik ist Geschmackssache, aber eben auch ein Grund, wenn alles andere vernachlässigbar ist.

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
    Bohli
    Beiträge: 27
    Registriert: Do 29. Aug 2019, 18:04
folder Do 10. Okt 2019, 17:48
Red Fox behalte die Ruhe ;) Es ist wie im richtigen Leben, alles Geschmackssache bzw. Überzeugung. Ich finde den Ego auch, sowohl von der Optik als auch vom Eindruck der Probefahrt sehr gelungen. Habe trotzdem einen Skoda Citigo iv bestellt, rein aus praktischen Gesichtspunkten. Mir ist einfach der Geduldsfaden gerissen. Das Blabla vom Professor bezüglich des Produktionsbeginn geht mir auf den Sa....... Ich lasse allerdings mein Vorbestellerstatus beim Ego bestehen, mal sehen wie es weitergeht. Denn Skoda hat mit der Ansage Lieferung 01/2020 ein Statement gesetzt was es erstmal zu beweisen gilt.
Gruß Bohli
Skoda Citigo iV Style, Kiwigrün, Funktionspaket 2 und Komfortpaket PLUS auf Allwetterreifen Bestellt am 30.09.2019
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag