e.Go Life First Edition

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Do 26. Sep 2019, 09:20
jennss hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 09:47
Keine Rekuperation auf dem Bremspedal ist doch nicht üblich. Welches E-Auto oder welcher PlugIn-Hybrid rekuperiert mit dem Bremspedal nicht?
j.
Na sowas - beim TWIKE hat das Bremspedal keine Reku-Funktion - da gibt's einen separaten zweistufigen Taster, mit dem man die Rekuperation betätigt, finde ich sehr gut, da hat man's selbst in der Hand, ob man nur per Rekuperation verzögern will oder zusätzlich die Bremse benutzt, die kommt so fast nie zum Einsatz und hält damit ewig !

Pionier der E-Mobilität, immer noch wegweisend ;-)
Anzeige

Re: e.Go Life First Edition

menu
Fu Kin Fast
folder Do 26. Sep 2019, 10:20
BodoLectric hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 09:20
...oder zusätzlich die Bremse benutzt, die kommt so fast nie zum Einsatz und hält damit ewig !
Wenn sie darauf ausgelegt ist, vielleicht. Bei meinem Toyota durfte ich nach 3 Jahren die Bremse wegen zu defensivem Fahrstil erneuern lassen. Für das gleiche Geld hätte ich auch anderthalb Liter mehr Benzin pro 100km verbrauchen können.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Do 26. Sep 2019, 10:32
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 10:20
Wenn sie darauf ausgelegt ist, vielleicht.
Dass ist ja genau das Problem mit der Verbrenner-Denkweise die hier manche Leute jahrzehntelang finanziert haben: riesige schwere Bremsscheiben die mehrmals hintereinander aus Geschwindigkeiten von 250 km/h runterbremsen können müssen sollen, die aber dann vergammeln wenn man nicht alle paar Kilometer 5 MW Bremsabwärme umsetzt.

Dass man bei E-Autos für den Stadtbereich und ohne deutsche Temporaserwut auch mit vernünfitgeren Bremssystemen auskommen könnte, scheint unvorstellbar zu sein.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: e.Go Life First Edition

menu
gemm
    Beiträge: 323
    Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:25
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 08:55
mweisEl hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 10:32
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 10:20
Wenn sie darauf ausgelegt ist, vielleicht.
Dass ist ja genau das Problem mit der Verbrenner-Denkweise die hier manche Leute jahrzehntelang finanziert haben: riesige schwere Bremsscheiben die mehrmals hintereinander aus Geschwindigkeiten von 250 km/h runterbremsen können müssen sollen, die aber dann vergammeln wenn man nicht alle paar Kilometer 5 MW Bremsabwärme umsetzt.

Dass man bei E-Autos für den Stadtbereich und ohne deutsche Temporaserwut auch mit vernünfitgeren Bremssystemen auskommen könnte, scheint unvorstellbar zu sein.
Falscher Ansatz. Eine Bremse ist kein Komfortsystem, sondern ein sicherheitskritisches System für den Notfall. Gerade bei den bockschweren E-Autos ist eine kräftig dimensionierte Bremse Pflicht, den sie muss die Brocken auch im Notfall zum stehen bekommen. Dabei reicht schon Landstraßentempo oder BAB Richtgeschwindigkeit.
Wer sich die Wartung einer weitgehend ungenutzten ("vergammelten") Bremse schon nicht leisten kann, der soll sich von E-Autos fernhalten. Das letzte was wir brauchen sind E-Auto Fahrer, die aus Geiz das bremsen verlernt haben.

E.Go Mobile macht das genau richtig - zwei sinnvoll dimensionierte Scheibenbremsen am Life. Nicht so eine unterdimensionierte Trommel wie z.B. beim VW e-Up.

Re: e.Go Life First Edition

menu
ar12
    Beiträge: 1882
    Registriert: Do 5. Jul 2018, 16:56
    Hat sich bedankt: 430 Mal
    Danke erhalten: 152 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 09:39
gemm hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 08:55
E.Go Mobile macht das genau richtig - zwei sinnvoll dimensionierte Scheibenbremsen am Life. Nicht so eine unterdimensionierte Trommel wie z.B. beim VW e-Up.
dafür ist der preis heiß, nen e-citigo für 90€ netto im gewerbeleasing hat was oder? :mrgreen: und bremsen geht auch, sonst würden den nicht soviele kaufen :mrgreen:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Stromproduktion bisher ca.15,5x Erdumrundung :mrgreen:

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 10794
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 741 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 11:02
Trommelbremsen sind grundsätzlich an einer Hinterachse nicht unterdimensioniert, mehr wie dort die Räder zum blockieren zu bringen geht auch nicht und sie sind wartungsärmer und unanfälliger für Verschleiß. Ẃas VW da beim e-up gemacht hat ist nur rational und logisch. Das vermisse ich aber an manchen Stellen beim e.Go Life.

Re: e.Go Life First Edition

menu
ar12
    Beiträge: 1882
    Registriert: Do 5. Jul 2018, 16:56
    Hat sich bedankt: 430 Mal
    Danke erhalten: 152 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 13:54
bm3 hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 11:02
Das vermisse ich aber an manchen Stellen beim e.Go Life.
an manchen stellen, hat mir gefallen :mrgreen: ich vermisse ihn komplett :mrgreen: oder gibts den schon irgendwo.... :roll:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Stromproduktion bisher ca.15,5x Erdumrundung :mrgreen:

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Mi 2. Okt 2019, 12:55
ar12 hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 13:54
bm3 hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 11:02
Das vermisse ich aber an manchen Stellen beim e.Go Life.
an manchen stellen, hat mir gefallen :mrgreen: ich vermisse ihn komplett :mrgreen: oder gibts den schon irgendwo.... :roll:
Ja, Moment, kommt gleich ! ;-)

Re: e.Go Life First Edition

menu
gemm
    Beiträge: 323
    Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:25
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Mo 7. Okt 2019, 16:47
BodoLectric hat geschrieben:
Mi 2. Okt 2019, 12:55
ar12 hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 13:54
bm3 hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 11:02
Das vermisse ich aber an manchen Stellen beim e.Go Life.
an manchen stellen, hat mir gefallen :mrgreen: ich vermisse ihn komplett :mrgreen: oder gibts den schon irgendwo.... :roll:
Ja, Moment, kommt gleich ! ;-)
Genauso wie der e-Up und Konsorten. Nix gibts. Verträge kannst du bei beiden haben. Liefertermine hingegen nicht (entweder gar nicht oder "unverbindlich" - suchs dir aus). Für 2019 kannst du es dir jedenfalls anschreiben.

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Mi 9. Okt 2019, 23:02
Na, warten wir's ab - ich war kürzlich zur Probefahrt und mir wurde klipp und klar gesagt: Wenn ich jetzt bestelle, kommt er noch 2019.

Die Bestellung geht morgen raus, dann werden wir ja sehen !

Nach all den erlebten Verzögerungen bin ich auf alles gefasst, was meinem Optimismus aber keinen Abbruch tut !

:roll:
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag