e.Go Life First Edition

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 9611
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 342 Mal
folder Mo 3. Jun 2019, 11:01
Bitte wieder zurück zum Thema dieses Threads :danke:
Anzeige

Re: e.Go Life First Edition

menu
BodoLectric
    Beiträge: 22
    Registriert: Mo 28. Jan 2019, 20:16
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Fr 2. Aug 2019, 17:57
Wo die First Edition ja erstmal ohne Rekuperation auskommen soll - weiß denn jemand, wie das überhaupt beim e.GO vorgesehen ist ?

Gibt's da eine eigene Betätigung für die Reku oder schaltet die sich automatisch zu, wenn man vom "Gas" geht und das Fahrzeug schiebt - oder ist das die erste "Stufe" des Bremspedals ?

Lässt sie sich regulieren ?!?!?

Re: e.Go Life First Edition

menu
E-Olli
    Beiträge: 36
    Registriert: Di 27. Mär 2018, 10:36
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mi 14. Aug 2019, 09:04
Laut einer Aussage in der Facebook-Gruppe(also Vorsicht!) werden Punkte wie Entdrosselung, Freigabe des ESP, usw. im Kaufvertrag nicht zugesichert.
Ich kann das gar nicht glauben. Hier scheint man sich rechtlich wasserfest absichern zu wollen und ich habe meine Zweifel, ob ich der Firma nach den Vorgängen der letzten Monate so viel Vertrauen entgegenbringen will...

Re: e.Go Life First Edition

menu
red-fox
    Beiträge: 173
    Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:00
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Mi 14. Aug 2019, 10:45
Hätte mich auch gewundert, wenn man das verklausuliert hätte. Sehe da aber kein Problem. Das Produkt ist ja nicht die FE sondern der Life 20/40/60. Letzteres muss letztendlich mit den veröffentlichten Werten auf den Markt, mit 1000 FEs kann e.go nicht überleben. Von daher bekommt man die Freischaltung sobald die Freigabe durch ist und das ist Grundvoraussetzung um die Life 20/40/60 zu produzieren.
Ach und zur Frage der Reku. Die wird über die 3 Fahrmodi gesteuert, wie stark bzw. schwach sie eingreift.

Re: e.Go Life First Edition

menu
gemm
    Beiträge: 252
    Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:25
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mi 14. Aug 2019, 11:43
red-fox hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 10:45
Hätte mich auch gewundert, wenn man das verklausuliert hätte. Sehe da aber kein Problem. Das Produkt ist ja nicht die FE sondern der Life 20/40/60. Letzteres muss letztendlich mit den veröffentlichten Werten auf den Markt, mit 1000 FEs kann e.go nicht überleben. Von daher bekommt man die Freischaltung sobald die Freigabe durch ist und das ist Grundvoraussetzung um die Life 20/40/60 zu produzieren.
Ach und zur Frage der Reku. Die wird über die 3 Fahrmodi gesteuert, wie stark bzw. schwach sie eingreift.
Angeblich gibt es 3 Fahrmodi - Sport, normal und Eco. Im Sportmodus soll es keine Reku geben. In beiden anderen ist je eine Reku Stufe eingestellt. Über eine Einstellbarkeit der Reku durch den Fahrer ist bisher nichts bekannt. Die FE hat bekanntermaßen noch gar keine Reku (und kein ESP).

Bei der Um-Typisierung muss man sehen, was außer der Reku noch alles kommt. die 3 kW mher Leistung werden es nicht raussreißen, das ESP vermutlich schon. Es sollte auch die Akkukapazität freigeschaltet werden, die der FE noch auf den Lif60 fehlt (21,5kWh statt 23,5kWh). Falls ich die FE kaufe und die Umtypisierung angeboten wird, würde ich mir überlegen ob ich nicht auf die "Life Sport" Version gehe, die in Genf gezeigt wurde (ohne Daten). Dürfte vom Aufwand her gleich sein und das Lederarmaturenbrett und die Plastikzierteile interessieren mich nicht.

Womit ich immer noch hadere ist die Tatsache, dass ich unbedingt nach Aachen fahren muss, um den Vertrag zu unterschreiben. Die sind nicht in der Lage oder nicht Willens, den Vertrag einzutüten und in die Post zu werfen. Das ist einfach ohne Worte. Mal sehen, ob ich da oben in der Gegend jobmäßig was zu tun habe...dann lässt sich das evtl. verbinden.

Re: e.Go Life First Edition

menu
eComm
    Beiträge: 51
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 20:33
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mi 14. Aug 2019, 13:18
gemm hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 11:43

Womit ich immer noch hadere ist die Tatsache, dass ich unbedingt nach Aachen fahren muss, um den Vertrag zu unterschreiben.

andere Chancen wären:
- Du wohnst im Einzugsbereich eines Vertriebspartners (MVV Energie AG und Priogo AG)
- oder Du wartest bis die Kooperation mit der Auto1 Group europaweit (!) für Vertriebsstützpunkte sorgt
(==> 55.000 Partnerhändler in über 30 Ländern)

https://www.e-go-mobile.com/de/newspool ... operation/

Der Aufbau einer *eigenen* flächendeckenden Vertriebsorganisation ist offensichtlich nicht geplant,
weder in Deutschland noch anderswo.

Re: e.Go Life First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Mi 14. Aug 2019, 19:17
Ich weiß nicht, ob es schon irgendwo angesprochen wurde: wie wird die Reku implementiert sein - nur durch Loslassen des Spaßpedals oder auch am Bremspedal?
Fährt Yaris Hybrid in "nackter 3. Klasse Bananenkistenausstattung" und ist zufrieden damit.

Re: e.Go Life First Edition

menu
E-Olli
    Beiträge: 36
    Registriert: Di 27. Mär 2018, 10:36
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 08:53
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 19:17
Ich weiß nicht, ob es schon irgendwo angesprochen wurde: wie wird die Reku implementiert sein - nur durch Loslassen des Spaßpedals oder auch am Bremspedal?
Auf meiner Probefahrt(auf dem Beifahrersitz) auf der CeBit 2018 war die Reku ausschliesslich auf dem Spaßpedal implementiert. Das Bremspedal bremst rein mechanisch.
Denke nicht, dass sich das geändert hat, zumal das so üblich ist.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag