e.Go Life First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: e.Go Life First Edition

Pitz
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 13:12
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Afrolicious hat geschrieben: Hmm, der Vox-Bericht wirkt aber etwas oberflächlich bzw. zeugt für mich nicht gerade von Expertise bezüglich BEVs. Was die Verarbeitungsqualität angeht habe ich ganz andere Dinge gehört und so Sprüche wie "straffes Fahrwerk" können auch Euphemismen für "nicht gut abgestimmt" sein.

Ich will den e.Go nicht schlecht machen, aber die First Edition scheint noch nicht der große Wurf zu sein, was ja nicht weiter schlimm wäre, wenn die Erwartungen nicht unnötig in die Höhe geschraubt würden.

Meiner Meinung nach ergibt eh nur der 20er wirklich Sinn. Da stimmt des Verhältnis aus Batteriegröße, Ladeleistung und "Fahrzeug fürs Geld". Für den Stadtgebrauch ist das in Ordnung, wenn man nen Stellplatz hat, an dem man zuverlässig laden kann. Für die Langstrecke taugen auch 60er und First Edition nicht, sind dafür aber in einem Preisbereich angesiedelt, in dem man lieber einen Gebrauchten der üblichen Konkurrenten kauft.
Klappern hin oder her, wen interessiert denn dass, wenn man den E - Go anscheinend nirgendwo kaufen kann?

Prof. Schuh organisiert mit ein paar seiner CDU - Kohlekumpels einen Medienevent, in dem gross der "Start der Serienfertigung" gefeiert wird, danach rollen die Fahrzeuge wieder zurück ins Werk?

Wenn ich es nicht falsch verstanden habe, hat seit "Start der Serienfertigung" kein einziger E-Go an einen Kunden ausgeliefert werden können, sehe ich das richtig?

Von einer seriösen Autosendung erwarte ich DARÜBER einen Bericht, da muss man Schuh einmal die Pistole auf die Brust setzen und ihn mal fragen, was dieses Versteckspiel eigentlich soll?

Aber auch die Fans dieses Autos scheinen ja unendlich langmütig zu sein und lassen sich nahezu alles gefallen...
Anzeige

Re: e.Go Life First Edition

e-michael
  • Beiträge: 80
  • Registriert: So 28. Apr 2019, 15:26
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ich kenne auch niemand, der den bislang bekommen hat. Mir war Mitte April eine Aufforderung zur Probefahrt für Anfang/Mitte Mail versprochen worden, gehört habe ich seitdem nichts mehr. Ich frage auch nicht mehr nach und warte lieber mal ab. Zwischenzeitlich haben wir einen der letzten Smart forfour ED bestellt. Mal sehen, ob die wenigstens liefern.

Re: e.Go Life First Edition

Pitz
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 13:12
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
e-michael hat geschrieben: Ich kenne auch niemand, der den bislang bekommen hat. Mir war Mitte April eine Aufforderung zur Probefahrt für Anfang/Mitte Mail versprochen worden, gehört habe ich seitdem nichts mehr. Ich frage auch nicht mehr nach und warte lieber mal ab. Zwischenzeitlich haben wir einen der letzten Smart forfour ED bestellt. Mal sehen, ob die wenigstens liefern.
Nachfragen wäre eigentlich ein Fall für unabhängige Medien, aber die sind leider nur noch Erfüllungsgehilfen der Regierungsparteien.
Auch die Opposition scheint kein Interesse an Aufklärung des E - Go - Skandals zu haben, obwohl der Landesvater ganz tief mitten drin steckt.
Schließlich hat er ja bei der Charade der vorgetäuschten Auslieferungen eine tragende Rolle gespielt.

Hier geht es immerhin um eine mögliche Veruntreuung von mehren Millionen Steuergeldern, aber das interessiert ja in dieser Banenenrepublik niemand mehr...
Ein ganz übler Filz herrscht da in NRW!

Traurig aber wahr!

Re: e.Go Life First Edition

e-michael
  • Beiträge: 80
  • Registriert: So 28. Apr 2019, 15:26
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ob das Filz ist, weiß ich nicht. Zumindest die Forschungsförderung dürfte auch unter der vorherigen Landesregierung, die ja jetzt Opposition ist, schon massiv losgegangen sein. Wenn dadurch in NRW ein Autohersteller entsteht, der da dann Arbeitsplätze schafft und Steuern zahlt, ist das ggf. noch nicht einmal so falsch. Da ist Steuergeld auf jeden Fall schon viel sinnloser ausgegeben worden.

Nur wäre es schön, wenn auch mal Autos ausgeliefert würden oder die Besteller wenigsten korrekt informiert würden.

Re: e.Go Life First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 2640
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 472 Mal
  • Danke erhalten: 731 Mal
read
Pitz hat geschrieben:
e-michael hat geschrieben: Ich kenne auch niemand, der den bislang bekommen hat.
Nachfragen wäre eigentlich ein Fall für unabhängige Medien, aber die sind leider nur noch Erfüllungsgehilfen der Regierungsparteien.
Auch die Opposition scheint kein Interesse an Aufklärung des E - Go - Skandals zu haben, obwohl der Landesvater ganz tief mitten drin steckt.
Schließlich hat er ja bei der Charade der vorgetäuschten Auslieferungen eine tragende Rolle gespielt.
Hier geht es immerhin um eine mögliche Veruntreuung von mehren Millionen Steuergeldern, aber das interessiert ja in dieser Banenenrepublik niemand mehr...
Ein ganz übler Filz herrscht da in NRW!
Traurig aber wahr!
Also .. lieber Pitz .. du schreibselst hier immer wieder von irgenwelchen nebulösen Skandalen .

Du darfst uns jetzt ruhig mal verraten wo und wann da Steuergelder veruntreut wurden. Du hast da bestimmt Links, die deine steilen Thesen begründen.
Bislang ist da nix von filz und Charade und Skandal zu entdecken.
ja .. die aktuelle Story von e.go ist unbefriedigend .. na und .. sowas gibt es immer wieder ..
Wenn eine Landesregierung einem innovativen Unternehmen publizistisch den Rücken stärkt ist das eine tolle Sache. Man weiß nie, ob solche Projekte erfolgreich werden. Wenn man alten Industrien Geld hinterherschmeißt ist es mit Sicherheit weg.

Also ... Butter bei die Fische .. wir warten alle
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo Vision iV bzw Enyaq unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: e.Go Life First Edition

DerMüller
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:05
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Pitz hat geschrieben: Hier geht es immerhin um eine mögliche Veruntreuung von mehren Millionen Steuergeldern, aber das interessiert ja in dieser Banenenrepublik niemand mehr...
Ein ganz übler Filz herrscht da in NRW!
Bist du einer dieser Kaputtschreiber, die durch Finanzforen geistern um Unternehmen zu verunsichern?
Wenn du irgendwelche belastbaren Infos hast, dann darfst du sie ruhig hier reinschreiben.

Geschwätz solltest du lieber für dich behalten.

Der e.go war und ist eine tolle Idee aber hat Probleme. Wer hat das in diesem Markt nicht.
Wenn schon Innovationsförderung durch eine Regierung.. dann war das die richtige Adresse auch wenn es eventuell kein durchschlagender Erfolg wird.

Re: e.Go Life First Edition

gemm
  • Beiträge: 323
  • Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:25
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
bm3 hat geschrieben:
Wie jetzt ? 1,4 Liter / 100km wenn man die nur mit diesem RE fährt ? Oder nur missverständlich formuliert von dir ?

Editiert: Sorry, ich habe mich verleiten lassen, nur weil du hier schon wieder OT bist muss ich es nicht auch noch werden.

Asche auf dein Haupt !

P.S. Die Angabe 1,4l/100km stammt aus einem der Videos, die im Netz zu dem Ding herumfliegen.

Re: e.Go Life First Edition

greath
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
DerMüller hat geschrieben: Der e.go war und ist eine tolle Idee aber hat Probleme. Wer hat das in diesem Markt nicht.
Wenn schon Innovationsförderung durch eine Regierung.. dann war das die richtige Adresse auch wenn es eventuell kein durchschlagender Erfolg wird.
Wenn er kein Erfolg wird dann war es rausgeschmissenes Geld. Leider kommt er mehr als ein Jahr zu spät und ich befürchte er wird floppen.
Der Auslieferungszustand ist auch eine Katastrophe und könnte den Image noch mehr schaden, aber nichts liefern wohl auch.

Ich hoffe die schaffen noch einen Nachfolger der alle schwächen behebt, die Umwelt braucht keine weiteren zweit oder dritt Wagen.

Re: e.Go Life First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 2640
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 472 Mal
  • Danke erhalten: 731 Mal
read
greath hat geschrieben:
DerMüller hat geschrieben: Der e.go war und ist eine tolle Idee aber hat Probleme. Wer hat das in diesem Markt nicht.
Wenn schon Innovationsförderung durch eine Regierung.. dann war das die richtige Adresse auch wenn es eventuell kein durchschlagender Erfolg wird.
Wenn er kein Erfolg wird dann war es rausgeschmissenes Geld. Leider kommt er mehr als ein Jahr zu spät und ich befürchte er wird floppen.
Der Auslieferungszustand ist auch eine Katastrophe und könnte den Image noch mehr schaden, aber nichts liefern wohl auch.
Leider weiß kein Mensch, welches Projekt irgendwann mal Erfolg oder Flop wird.
Danach kann jeder Depp schreiben: 'war doch klar .. '
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo Vision iV bzw Enyaq unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: e.Go Life First Edition

greath
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Leider weiß kein Mensch, welches Projekt irgendwann mal Erfolg oder Flop wird.
Danach kann jeder Depp schreiben: 'war doch klar .. '
Natürlich kann das keiner, aber im Moment stehen die Zeichen nicht gut und ich fänd es schade wenn floppen würde.
Aber selbst wenn der e.Go floppt ist die frage wie schlimm und ob es das Unternehmen überlebt. Zu hoffen wäre es.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag