Audi e-tron quattro - facts

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
folder Mi 10. Jul 2019, 12:16
Die Ladesäulen reichen eigentlich für einen e-tron jetzt schon recht gut aus, und der Ausbau geht ja sehr schnell. Tesla selbst hat ja gezeigt, wie schnell ein vernünftiges Ladenetz aufgebaut werden kann, und gerade IONITY ist da ebenfalls sehr schnell. Theoretisch können ja hunderte Standorte gleichzeitig gebaut werden. Darum finde ich die Aussage, dass e-tron und iPace als entscheidenden Nachteil die Ladegeschwindigkeit hätten, nicht wirklich gerechtfertigt.
Ich habe mal spaßeshalber nachgesehen: Ich könnte mit meinem Model 3 praktisch kreuz und quer durch Mitteleuropa fahren, und dabei nur an nicht-Tesla-Ladestationen über 120 kW laden, wenn ich wollte. Natürlich ist das SuC-Netzwerk weiterhin dichter, komfortabler und für mich auch kostenlos, aber zu behaupten, es gäbe keine Möglichkeit, schnell zu laden, außer bei Tesla, stimmt so einfach nicht mehr.
Gut an dem Test finde ich aber, dass der Verbrauch zur Sprache kommt, und der ist nicht nur beim iPace, sondern auch beim e-tron ja bekanntermaßen noch der Pferdefuß. Die bessere Ladeleistung gegenüber dem Model X wird praktisch vollständig durch den höheren Verbrauch wettgemacht, dabei ist das Model X sogar größer. Das wird aber dann wiederum in dem Artikel gar nicht erwähnt. Ist eben kein wirklicher Profi-test, sondern nur ein "Eindruck".
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Anzeige

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
    BrabusBB
    Beiträge: 1324
    Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
    Wohnort: D-71032 Böblingen
    Hat sich bedankt: 218 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Mi 10. Jul 2019, 16:10
Irgendwie wissen hier erstaunlich viele erstaunlich wenig:
ubit hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 10:37
Doch wissen sie.... Nur "im Aufbau befindlich" ist für einen Test halt mit "gibbet nich" gleichzusetzen... Sie schreiben ja auch: Es wird besser werden.
Lizzard hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 11:17
an welchen "im Aufbau befindlich"en Ladesäulen kann man denn laden?
Irgendwie nützen die nix wenn man aktuell unterwegs ist. <GRINZ>
Man schaue mal hier:
viewtopic.php?f=102&t=33361
und der letzte Stand ist hier:
viewtopic.php?p=1043889#p1043892

Prognose CCS:
redvienna hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 18:16
September / Oktober werden sie voraussichtlich Tesla bei der Anzahl der Standorte eingeholt haben.

Ende 2019 werden es gesamt wohl + 1000 sein.
CCS >100kW aktuell plus 2-3 Standorte EU pro Werktag ...
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
ubit
    Beiträge: 1231
    Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
    Hat sich bedankt: 45 Mal
    Danke erhalten: 281 Mal
folder Mi 10. Jul 2019, 16:21
BrabusBB hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 16:10
CCS >100kW aktuell plus 2-3 Standorte EU pro Werktag ...
Jo - und am Tag an dem die getestet haben waren es halt Weniger... War halt wohl irgendwann im April. Also satte 150 Standorte weniger als heute.

Wenn auf deren Teststrecke nix verfügbar war, dann war das halt so und war zu diesem Zeitpunkt durchaus eine Zeile Kritik wert.

Und im Test steht auch:
Da sind Tesla-Fahrer mit ihren Supercharger-Lademöglichkeiten bis auf weiteres noch klar im Vorteil
Also völlig korrekt.

Ciao, Udo

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
    BrabusBB
    Beiträge: 1324
    Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
    Wohnort: D-71032 Böblingen
    Hat sich bedankt: 218 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Mi 10. Jul 2019, 16:48
ubit hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 16:21
Jo - und am Tag an dem die getestet haben waren es halt Weniger... War halt wohl irgendwann im April. Also satte 150 Standorte weniger als heute.
Ich kritisiere auch nicht, dass Journalisten im April das so schrieben, sondern dass man hier im Forum jetzt immer noch so schreibt, als würde sich nichts tun.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Schaumermal
    Beiträge: 1093
    Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
    Hat sich bedankt: 77 Mal
    Danke erhalten: 174 Mal
folder Mi 10. Jul 2019, 16:49
ubit hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 16:21
Und im Test steht auch:
Da sind Tesla-Fahrer mit ihren Supercharger-Lademöglichkeiten bis auf weiteres noch klar im Vorteil
Also völlig korrekt.
Mit Verlaub - nein
Die Vorteile sind dann vorhanden wenn man -zufällig oder gewollt- sich eine Teststrecke sucht auf der man optimale Tesla-Lader und keine anderweitigen Schnelllader hat. Es wäre problemlos möglich, ein Szenario einzurichten bei dem ein Tesla seine Probleme kriegt.

angemessen wäre: 'augenblicklich (leicht) im Vorteil' ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 414
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 53 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Mi 10. Jul 2019, 16:54
HWH hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 11:50
Wenn die dann nicht von solchen Fahrzeugen zugeparkt sind, klappt das schon ganz gut. ;)
stimmt, von solchen Fahrzeugen gibt es halt viele auf den Straßen. Von den étron sieht man nur ganz selten mal was so das man denen nicht den Platz wegnehmen könnte.

In welchem Navi findet man die HPCs und kann sehen wie viele im Moment belegt sind?
Mit dem richtigen E-Auto fährt man erst gar nicht zu einem belegten Platz.

Zu dem Zeitpunkt, wo der Artikel geschrieben wurde, gab es halt nur Ankündigungen.
Jetzt ist es anders, ändert nichts an dem Artikel aber er hat unsere Ladeinfrastruktur geändert. :)
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Ungard
    Beiträge: 721
    Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 174 Mal
folder Mi 10. Jul 2019, 16:57
"In welchem Navi findet man die HPCs und kann sehen wie viele im Moment belegt sind? "
Im BMW i3 geht es ;)
i3 120Ah als FamilienErstwagen und einzigem Auto!
Kein Verbrenner in der Hinterhand für lange Strecken.
Ja, von München nach Niederlande, geht ohne Probleme.
Mein i3 ist offiziell günstiger als ein vergleichbarer wertiger Verbrenner laut ADAC.

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Naheris
    Beiträge: 1965
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 210 Mal
    Danke erhalten: 196 Mal
folder Mi 10. Jul 2019, 16:59
Im e-Golf auch, ist aber zugegebener Maßen etwas umständlich an einem bestimmten Zielort zu suchen. Um das Auto herum geht es ganz gut.

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
folder Di 16. Jul 2019, 22:31
Neues zum e-tron: https://www.youtube.com/watch?v=M8I3V6qX64A

Gruß SRAM
________________________________________________
Empfehlung: End of Landschaft https://www.youtube.com/watch?v=TClKa61lCxc
Bild

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
ar12
    Beiträge: 1283
    Registriert: Do 5. Jul 2018, 16:56
    Hat sich bedankt: 177 Mal
    Danke erhalten: 59 Mal
folder Sa 20. Jul 2019, 14:05
ich bin heute in den genuss einer e-tron fahrt gekommen=bin schwer begeistert :mrgreen: cool audi :!:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Stromproduktion bisher ca. 15x Erdumrundung :mrgreen:
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Audi e-tron“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag