Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

Re: Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

menu
d11111
    Beiträge: 38
    Registriert: Di 4. Sep 2018, 21:29
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 3. Sep 2019, 20:07
uzi74 hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 12:12
Danke fürs Test, ich möchte mir auch ein "go-eCharger HOME+ 22kW" und "3-teiliges Adapterset CEE 16A (Rot & Blau) Schutzkontaktstecker" kaufen.
Eine Frage: war früher ein "Ladeziegel" von Jaguar um sonst dabei oder musste es man extra kaufen? Mein Händler sagt ich werde nur ein Type2 Ladekabel bekommen..
Bei mir war der originale Schnarch-Ladeziegel dabei (ohne Aufpreis). Den go-eCharger 22kW hab ich von Beginn an bereits im Einsatz - tolles Gerät, vor allem mit der App und all den Funktionen. Funktionert richtig gut mit dem I-Pace.
Liebe Grüße, Didi

Jaaag EV400 ...
Anzeige

Re: Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    teutocat
    Beiträge: 394
    Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
    Wohnort: Bielefeld
    Danke erhalten: 4 Mal
folder So 15. Sep 2019, 23:17
uzi74 hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 12:12
Eine Frage: war früher ein "Ladeziegel" von Jaguar um sonst dabei oder musste es man extra kaufen? Mein Händler sagt ich werde nur ein Type2 Ladekabel bekommen..
Ganz früher (bei den Bestellungen im März 2018) war ein 32A-Mode2-Ladekabel sowie ein Mode3-Ladekabel für öffentliche Ladestationen im Lieferumfang enthalten, soll heißen, es sollte ursprünglich ein JuiceBooster mitgeliefert werden, so wie es auch auf den Road Shows gezeigt wurde. Das hat Jaguar Deutschland dann aber mit den Auslieferungen ab 08/2019 gestrichen und statt dessen nur ein 8A-Mode2-Ladekabel, also ein Klotz mit Schukostecker mitgeliefert. Das einphasige Mode3-Ladekabel gibt es aber auch dazu.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"

Re: Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

menu
Benutzeravatar
folder Sa 21. Sep 2019, 15:03
Könnt ihr mir mal sagen, wann euer Batteriesystem zuletzt geupdatet wurde? Eine Software Versions Nr. zeigt er mir nicht an.

Ich habe am Ionity nur bis zu 15 % SOC eine Ladeleistung von 100 kW - danach fällt sie auf 80 kW ab. Ich komme in 30 Minuten so auf 41-42 kW am Ionity oder Fastned charger.

Vielleicht geht es ja schneller?
Jaguar i-Pace HSE, Corris Grey, MJ 20

Re: Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

menu
Helfried
folder Sa 21. Sep 2019, 15:49
Es könnten auch kWh sein, wer weiß?

Immer auf 100 % laden?

menu
jagger
    Beiträge: 22
    Registriert: Sa 4. Aug 2018, 18:45
folder Di 8. Okt 2019, 11:55
Es heißt ja, die Batterie lebt länger, wenn man immer nur bis 80 % lädt. Damit kommt man aber nicht besonders weit und es ist auch sehr mühsam, das immer zu überwachen. Leider kann die Remote Control App ja nicht so eingestellt werden, dass sie bei xx kW das Laden beendet (habe ich als Feature-Vorschlag mal an Jaguar gesendet).

Wie macht ihr das? Ladet ihr immer voll auf?

Re: Immer auf 100 % laden?

menu
Helfried
folder Di 8. Okt 2019, 11:59
jagger hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 11:55
Wie macht ihr das? Ladet ihr immer voll auf?
Das machen nur Anfängerautofahrer. Wer mit Akkus schon mal etwas zu tun gehabt hat, macht so etwas nicht jeden Tag. Wenn man freilich die volle Kapazität braucht gelegentlich, ist das Vollladen kein Problem.

Gegen die verbreitete Teenager-Meinung "Des hätt ka Auto wern dürfn, waun ses net aushoit" sind asiatische Akkus ziemlich resistent... :)

Re: Immer auf 100 % laden?

menu
d11111
    Beiträge: 38
    Registriert: Di 4. Sep 2018, 21:29
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 8. Okt 2019, 17:24
jagger hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 11:55
Es heißt ja, die Batterie lebt länger, wenn man immer nur bis 80 % lädt. Damit kommt man aber nicht besonders weit und es ist auch sehr mühsam, das immer zu überwachen. Leider kann die Remote Control App ja nicht so eingestellt werden, dass sie bei xx kW das Laden beendet (habe ich als Feature-Vorschlag mal an Jaguar gesendet).

Wie macht ihr das? Ladet ihr immer voll auf?
Bislang hab ich 12000km zurückgelegt mit dem I-Pace. Da ich Wochentags meist nur kurze Strecken fahre, lade ich unter der Woche meist nicht voll und lade hauptsächlich während der Vorkonditionierung begleitend. Da liegt der Ladestand des Akkus meist so zwischen 40 und 80% irgendwo. Ich lade nur dann voll, wenn ich wirklich Reichweite benötige, so 1-2 mal die Woche und nach den längeren Fahrten bring ich das Auto wieder in den Bereich zwischen 40 und 80%. Das ist recht einfach und braucht eigentlich fast keine Zeit/Planung, meine Ladestation kann ich per App einstellen (nachzuladende kw). Am Auto mach ich dazu momentan gar nix, zudem das zeitgesteuerte Laden vom Auto aus bislang sowieso nicht so richtig funktionierte.
Liebe Grüße, Didi

Jaaag EV400 ...

Re: Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

menu
Benutzeravatar
folder Di 8. Okt 2019, 23:41
Mein Fahrzeug war letzte Woche für zwei Tage im Service und hat für alles ein Update bekommen. Der Fehler des Matrix Lichtes wurde gefixed und das Pro Duo ist nun auf der Software 19b und läuft viel flüssiger.
So weit - so gut.

Leider haben sie auch das Batteriemanagement einem Update unterzogen. Nun habe ich nur noch eine Ladeleistung von ca. 30 KWh in 30 Minuten.... vorher waren es ca. 40 KWh in der gleichen Zeit, an der gleichen Ladestation und bei ähnlichem SoC.

Mein Fahrzeug zeigt leider keine Versions Informationen für die Batterie an. Wo bekomme ich die Info auf welchem Software Stand sich das Batteriesystem befindet?

Zu allem Übel hat mein Fahrzeug heute nach dem Schnellladen an einem HPC einen Fehler im Hybrid Batterie System angezeigt. Es ließ sich nicht mehr Vorwärts fahren - nur noch zurück.
Erst nach mehrmaligem Verriegeln und wieder Aufschließen konnte ich das Ding doch noch zum Weiterfahren überreden...

Jetzt geht es morgen wieder zu meinem Händler - zum 5. mal in zwei Monaten (zwei Wochen in der Werkstatt von acht Wochen in meinem Besitz)... So langsam werde ich richtig sauer - es könnte so ein tolles Auto sein, wenn es denn funktionieren würde.
Jaguar i-Pace HSE, Corris Grey, MJ 20

Re: Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

menu
d11111
    Beiträge: 38
    Registriert: Di 4. Sep 2018, 21:29
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mi 9. Okt 2019, 06:46
Meiner steht auch regelmäßig in der Werkstatt, jetzt aktuell vermutlich für längere Zeit. 19b hatte ich auch bereits vor dem jetzigen Werkstatt Aufenthalt per Händler freigeschalten über SOTA erhalten. Da wurde wirklich einiges besser, damit kann man schon deutlich besser leben als mit den Versionen bis inkl. 19a
Puh, beim Schnelladen haben sie bis jetzt zum Glück noch nichts verschlimmbessert. Meiner lädt an den Ionity HPCs nach wie vor mit den rund 80kw. Aber irgendwann im Oktober/November soll ja das große Update mit Optimierungen für ein bisschen mehr Reichweite + 100 kw laden (bzw. vom Marketing versprochene und bis jetzt nicht erreiche Ladezeiten/-leistung) kommen.
Bez. Deines Fehlers mit dem Hybrid Batteriesystem: das ist eine der 12V Bordbatterien, die sollten sie dir tauschen und da gibt es auch ein Update, damit die korrekt mit Ladung versorgt wird. Hatte ich auch, meiner war aber nicht mehr fahrbar, alle möglichen Systeme fielen durch die zu niedrige Spannung der 12V Batterie aus (Hybrid Batterie Fehler war die Ursache und wurde auch angezeigt zu erst), das Auto wurde dann aus der Tiefgarage mühsam geborgen und mit Tieflader/Abschleppdienst zum Service gebracht.
Liebe Grüße, Didi

Jaaag EV400 ...

Re: Erfahrungswerte Ladeleistung, -Zeiten und Verbrauch

menu
Koala418
    Beiträge: 14
    Registriert: Do 28. Mär 2019, 15:47
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Mi 9. Okt 2019, 10:20
Nach ca. 24.000 KM mit dem I-Pace mal eine Bilanz zum Thema von meiner Seite.
Das Auto habe ich im März vom Händler abgeholt. Seit dem gab es einen Ausfall der Bildschirme (ca. Anfang April war das) nach 5 Tagen war war der Spuk dann vorbei, ohne das ein Werkstattaufenthalt nötig war. (Tatsächlich hatte ich einen Termin für den Tag gebucht, wo es dann "von selbst" wieder ging.)
Einzig die Klimaregelung für die Rücksitze blieb dunkel und wurde später getauscht.

Im August kam dann das große Software Update (H228 etc.), das hat auch bei mir 2 Tage Werkstattaufenthalt erfordert hat.
Seit dem habe ich an einigen Ladestationen tatsächlich 100kW Ladeleistung für mehr als nur ein paar Minuten bekommen. Das waren dann z.B. Alpitronic HPC Lader, wie diese hier:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A9/22771/
Da gehen dann bei 400V ca. 250A durch die Leitung. An den IONITY Ladern kam ich bisher "nur" auf ca. 90kW (ca. 225A), an diversen ABB HPCs sind auch schon 250A erreicht worden. Die tatsächliche Ladeleistung hängt aber von mehreren Faktoren ab, wobei der SoC bei Ladebeginn und die Temperatur wohl die wichtigsten sind.

Der größte Frust bei mir liegt immer noch in der mangelnden Kompatibilität des I-Pace mit vielen (meist schon älteren) 50kW Tripplechargern (z.B. Efacec QC45). Da Jaguar hier offensichtlich nichts tut, bleibt nur zu hoffen, das diese Säulen mal bald ausgetauscht werden.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Jaguar I-PACE“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag