Ladekarten

Ladekarten

USER_AVATAR
  • PeterWenz
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 22. Sep 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo,
mein Kona kommt sehr überraschend nächste Woche anstatt erst im Jan/Feb 2020!!!
Ich freu mich sehr, aber ich hab mich noch nicht wirklich mit dem Thema LADEKARTE(N) beschäftigt.
Welche nimmt ihr, welche sind zum empfehlen?
Ich bekomme eine von unserem örtlichen Energieversorger (0,25 Euro pro Minute, bei Typ2 max 43 kWh).
Der hat aber nur Ladesäulen bei uns in der Stadt und im Landkreis.
Aber was nehmen für Unterwegs?

Gruß
Peter
Seit 17.10.2019 Kona 64 kWh Premium
Anzeige

Re: Ladekarten

Rangarid
  • Beiträge: 615
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Maingau für billig und bissl EU Roaming, mobility+ von EnBW als Backup, aber optional, da größtenteils Deckgleich zu Maingau, NewMotion oder Plugsurfing als Backup für fast überall sonst.

Re: Ladekarten

Der_Maulwuff
  • Beiträge: 191
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 16:26
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Wenn du beim ADAC bist, kannst du dir deren e-charge Tarif anschaue.
Seit Juni 2019: Kia e-Niro Vision 64kWh in plutobraunmetallic

Re: Ladekarten

USER_AVATAR
  • Whiskey
  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mo 12. Nov 2018, 23:16
  • Wohnort: Hennef (Sieg)
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Frag mal nach, ob dein Energielieferant seine Karte am Provider "Ladenetz" dran hat... Dann kannst sehr viele Schnarchlader quer durch D-Land nutzen, meiner macht 29ct für AC im Ladenetz und 39ct für DC in diesem Verbund... Ansinsten kann ich meine beidrn vorpostern nur zustimmen... Isn guter Mix, irgendwas geht immer, auch Ausland ...
ADAC hab ich auch...

Re: Ladekarten

MKL
  • Beiträge: 396
  • Registriert: Sa 13. Mai 2017, 13:02
  • Wohnort: NRW
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Versuche Zuhause zu laden, ist wahrscheinlich das Günstigste (ich habe einen 0,25€/kw-Tarif). Hier reicht meistens der Ziegel mit ca. 2,5 kW/h, oder eine Wallbox mit 3,6 kW/h.
Wie sieht es bei deinem Arbeitgeber aus ... die bekommen meistens noch billigeren Strom - Fragen kostet nichts. Brauchst du auch nicht als "Geldwerten Vorteil" versteuern.

Re: Ladekarten

USER_AVATAR
  • PeterWenz
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 22. Sep 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Arbeitgeber ist nicht, ADAC hab ich mir auch schon angeschaut.
Danke für die Antworten.
Seit 17.10.2019 Kona 64 kWh Premium

Re: Ladekarten

USER_AVATAR
read
Ich habe als Ladekarten Maingau, Getcharge, New Motion, Plugsurfing, Chargepoint und eine Blankokarte (für kostenlose Säulen, die eine RFID-Karte benötigen). Die gab es alle umsonst (bzw. Plugsurfing für €10, aber auch €10 Guthaben). Davon auch jeweils die Apps. Dazu noch die folgenden Apps: EnBW mobility+, TankE Rheinenergie, innogy eCharge, E.ON Drive, und evway.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladekarten

Misterdublex
  • Beiträge: 2797
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
In machen Situationen macht ggf. auch noch die Eins-Ladekarten Sinn. (1€ Startpauschale zzgl. AC und DC Arbeitspreis von 30 ct/kWh)
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Ladekarten

USER_AVATAR
  • Bibl
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:46
  • Wohnort: Leipzig / Glauchau
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: In machen Situationen macht ggf. auch noch die Eins-Ladekarten Sinn. (1€ Startpauschale zzgl. AC und DC Arbeitspreis von 30 ct/kWh)
30,94 Cent *Krümelkackermodus aus* - der Cent macht bei einigen Ladevorgängen schon einen Unterschied auf der Rechnung. Aber du hast natürlich Recht: An CCS-Ladern ist Eins ab 26 kWh günstiger als Maingau.
NIU N1s [bis 02.2019]
NIU N-Pro
Bild
Hyundai KONA Elektro
Bild

Re: Ladekarten

USER_AVATAR
read
PeterWenz hat geschrieben: Ich bekomme eine von unserem örtlichen Energieversorger (0,25 Euro pro Minute, bei Typ2 max 43 kWh).
Der hat aber nur Ladesäulen bei uns in der Stadt und im Landkreis.
gerade örtliche Energieversorger sind meist im Ladenetzverbund. Damit gehen dann auch andere Anbieter. So gibt es z.B: FlatRates mit pauschal 25€ im Monat.
Eine Übersicht findest Du auch hier: https://www.energieheld.de
Derzeit mit einem Hyundai Kona 64 grinsend unterwegs
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag