Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

USER_AVATAR
  • tuxcad
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Fr 21. Apr 2017, 10:16
  • Wohnort: 04828 Püchau
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
  • Website
read
So, nun ist es so weit! Nach knapp 30.000km meldet der Akku unseres Kona (64kWh) bei 100% Ladezustand nur noch eine Reichweite von 280km! Beim Auslesen mit EvNotify zeigt das BMS 55% SOC an - das Display aber zur gleichen Zeit 85% SOC! Obwohl der SOH-Wert stur bei 100% steht, gehe ich davon aus, dass einer der drei Akkublöcke defekt ist. Denn dies entspricht ziemlich genau den rund 30% die an Kapazität fehlen!
Bin gespannt was die Hyundai-Werkstatt dazu sagt........
So dolle scheint die Qualität bei Hyundai also nicht zu sein!

Bin etwas angesäuert,

Gruß, Thoralf
Hyundai Kona 64er Premium & Tesla Mod.3 LR
Anzeige

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

USER_AVATAR
  • Winnie75
  • Beiträge: 158
  • Registriert: Mi 3. Jan 2018, 16:32
  • Wohnort: Nähe Stade
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Kaputt gehen kann immer was. So lange alles durch die Garantie abgedeckt ist, ist es ohne Frage ärgerlich aber am Ende kein Beinbruch.
Davon aber auf die generelle Qualität von Hyundai zu schließen finde ich ein wenig...voreilig.
Mein alter Kia hat 140.000 km ohne Probleme funktioniert...ist die Qualität von Kia nun besser als die von Hyundai?
Ioniq FL Premium in Fiery Red - unter Strom seit dem 19.03.2020

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

USER_AVATAR
read
Hallo,
einer der drei Akkublöcke ? Sind die Zellen in den 3 Blöcken beim Kona denn nicht alle hintereinander ( in Reihe) geschaltet ? Dann braucht irgendwo nur eine Zelle schlecht zu sein und die bremst alle anderen aus.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

jamesbond0
  • Beiträge: 292
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Wäre schön wenn du uns mal auf dem Laufenden hältst was es nun genau war und in wieweit die Reparatur auf Garantie erfolgt ist.
Normal ist es nicht das nach 30.000 KM der Akku über den Jordan geht. Die Qualität der Akkus muss sich erst noch beweisen, so lange gibt es ja den Kona noch nicht.

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

Helfried
read
Kannst du die einzelnen Zellspannungen auslesen?

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

Hell
  • Beiträge: 862
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Ist der Kona aus Korea (sprich: LG Chem Akku) oder aus Tschechien (sprich: SK Innovation Akku)?

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

USER_AVATAR
read
Er kann ja nur aus Korea sein, wenn er jetzt 30.000 KM gefahren ist.
Seit Okt/2019: Hyundai Kona Style, 39 kWh

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

USER_AVATAR
  • tuxcad
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Fr 21. Apr 2017, 10:16
  • Wohnort: 04828 Püchau
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
  • Website
read
Hallo erstmal,

also nach meinem Kenntnisstand hat der Kona drei Akkublöcke zu je 98 Zellen. Und ja, es ist ein 12/2018 zugelassener aus Korea, also LG Zellen. Was mich besonders ärgert ist die Tatsache, dass das System den SOH Wert immer noch mit 100% angibt - obwohl nur noch 70% zur Verfügung stehen! Das ist aus meiner Sicht irreführend.
Nun denn, kaputt ist kaputt und ich werde jetzt erst einmal warten was die Werkstatt sagt.

ach ja, ich kenne noch mindestens zwei weitere Kona (64er) die dies betrifft - daher meine etwas frustrierte Aussage zur Qualität........

Gruß. Thoralf
Hyundai Kona 64er Premium & Tesla Mod.3 LR

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

USER_AVATAR
read
Hallo Thoralf

Zuerst mal mein herzliches Beileid.... sowas braucht kein Mensch :-(

Nun zu meiner Analyse. Leider weiss ich nicht so genau wie EV-Notify arbeitet aber ich vermute mal, dass sich das Tool aufgrund von ausgelesenen Zellspannungen / Blockspannungen eine "eigene Meinung" bezüglich des SoC bildet und eben nicht "nur" die einzelnen BMS der Blöcke abfragt.

Ich würde glauben, dass EV-Notify Recht hat.

Dazu folgende Überlegung:
-EV-Notify sagt 55 % SoC
-das Display sagt 280 km Reichweite.

Daraus folgt eine rechnerische Reichweite von 509 km

Vielleicht schaust Du mal welchen Vebrauch Du auf der letzten Fahrt vor dem Aufladen des Akkus hattest; er müsste so bei ca. 13,5 KWH/100 km liegen)

Wenn das so wäre, würde ich daraus, und meiner Vermutung zu EV-Notify schliessen, dass vielleicht doch keine Zelldefekte vorliegen, sondern dass es es eher ein "Verwaltungsfehler" bei einem der Zellblöcke ist, sodass es vielleicht "nur" auf einen Austausch des BMS des betreffenden Zellblocks hinausläuft.

Solche elektronischen Defekte sind leider immer wieder möglich.

Schlimmer wäre es, auch für mich als zukünftigen Kona-Besitzer, wenn denn doch einzelne Zellen gehimmelt wären ! Das würde mein ohnehin schon nicht sonderlich ausgeprägtes Vertrauen in die Pouch-Akkutechnologie doch etwas erschüttern.

Ziemlich heftig finde ich auch die SoH-Aussage des Systems 100 % !! Das lässt doch den Verdacht aufkommen, dass diese "100 %-Antwort" irgendwo im "Master-BMS" fest hinterlegt ist und garnicht auf aktuellen Abrfagen des Akkus beruht !!

Noch eine Frage: wie war den so ungefähr das Verhältnis von DC zu AC- Ladungen über die 30.000 km ? War Viel DC dabei ?

Grüße und "gute Besserung"
i3Harman8V

Re: Drastischer Einbruch der Reichweite um gut 30% - Akku zeigt 100% - lädt aber nur effektiv rund 70%

USER_AVATAR
read
LG hat wohl immer wieder mal Probleme mit der Qualität. Sowohl bei frühen Renault ZOE Z.E. 40 als auch beim Opel Ampera-e, beide ausgerüstet mit LG Zellen, mussten schon Akkus getauscht werden. Und dabei geht es leider nicht um Einzelfälle.

Um Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen: das hat nichts mit der normalen Alterung zu tun. Hier liegt einfach irgendwo ein Designfehler oder ein komplizierter Fertigungsprozess vor, der ein gewisses Ausfallrisiko beim Kunden mit sich bringt. Betroffen ist wohl hauptsächlich der Produktionszeitraum 2017/2018. Danach ist es ruhiger geworden.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf Twingo Electric Intens...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag