Kona erste Panne (12V)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kona erste Panne

De Hitzi
  • Beiträge: 512
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Verbrauch mit der Einstellung: Heizung Auto 22 Grad, Auto-Rekuperation und hin und wieder Sitz- und Lenkradheizung: 14,8 bis 19,8.
Totale Abhängigkeit von Regen und Wind. Jeden Morgen die selbe Strecken=Trocken und kein Wind-unter 15 kWh; am heutigen Morgen Starkregen und stürmische Winde = 19,8 kWh.
Bei dem 64iger Akku mache ich mir da keine Gedanken.
bis 02/2020: MB C-Klasse T-Modell, Diesel, EURO 6 mit Ad-Blue und Schummelsoftware
ab 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight
aktuell 12.200km - Gesamtdurchschnittsverbrauch ab 1.Km = 15,4 kWh
Anzeige

Re: Kona erste Panne

Dg62
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Mi 20. Dez 2017, 13:36
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wo ist da jetzt die Panne?

Re: Kona erste Panne

Kasch
  • Beiträge: 42
  • Registriert: So 27. Jan 2019, 16:55
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Auch wenn hier gegenteiliges behauptet wird, ich habs lange getestet: Zwischen Reku 0 und Reku 1 liegen bei mir knapp 2kWh auf 100 km. Kann natürlich allein daran liegen, dass ich nicht permanent (mit ca 80% Verlust) rekuperiere, sabald ich etwas Strompedal zurücknehme. Seis drum - da ich segeln seit je her geniese und dabei auch noch 50 ℅ Lastwechselumkehr vermeide, käme ein BEV, das nicht 100% segeln kann, überhaupt nicht in Frage. Beim e-tron wurden in Extremsituationen kurzfristig bis zu 1700Nm zwischen max. Beschleunigung, gefolgt von max. Reku gemessen, die durch Richtungsumkehr entsprechend erhebliche Schläge im Gebälk verursachen - mechanisch kann das langfristig nur in die Hose gehen. Nur beim aktiven Bremsen kann man die Reku sanft anheben (derzeit vermutlich einzige Ausnahme: Model 3).

Re: Kona erste Panne

fruba
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 26. Apr 2019, 11:15
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Dg62 hat geschrieben: Wo ist da jetzt die Panne?
Entschuldigung, ist nur ein Hirngespinst von mir. Eine leere Batterie ist da schon ein ganz anderes Kaliber :-)

Re: Kona erste Panne

teslaloaner
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Mi 3. Aug 2016, 19:26
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Damit es leider auch mal was zum Thema gibt:

Hatte es schon gepostet aber hier passt es besser.

Nach drei Wochen hat sich mein 11kw AC Lader im Auto verabschiedet.
FI und Sicherung fliegen beim Ladebeginn raus.
Hatte ihn gestern in der Werkstatt.
Diagnose: AC Lader ist kaputt. 🙃
Ein neuer wird bestellt, wie lange es dauert weiß keiner.
Habe den Kona wieder mitgenommen. DC laden kann ich ja.
Ich berichte wenn der neue Lader da ist.

Re: Kona erste Panne

Wudelschnitzerin
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
teslaloaner hat geschrieben: Damit es leider auch mal was zum Thema gibt:

Hatte es schon gepostet aber hier passt es besser.

Nach drei Wochen hat sich mein 11kw AC Lader im Auto verabschiedet.
FI und Sicherung fliegen beim Ladebeginn raus.
Hatte ihn gestern in der Werkstatt.
Diagnose: AC Lader ist kaputt. 🙃
Ein neuer wird bestellt, wie lange es dauert weiß keiner.
Habe den Kona wieder mitgenommen. DC laden kann ich ja.
Ich berichte wenn der neue Lader da ist.

Kannst Du denn überhaupt nicht mehr AC laden oder nur mit reduzierter Leistung?

Re: Kona erste Panne

elChris
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Wudelschnitzerin hat geschrieben:
teslaloaner hat geschrieben: Damit es leider auch mal was zum Thema gibt:

Hatte es schon gepostet aber hier passt es besser.

Nach drei Wochen hat sich mein 11kw AC Lader im Auto verabschiedet.
FI und Sicherung fliegen beim Ladebeginn raus.
Hatte ihn gestern in der Werkstatt.
Diagnose: AC Lader ist kaputt. 🙃
Ein neuer wird bestellt, wie lange es dauert weiß keiner.
Habe den Kona wieder mitgenommen. DC laden kann ich ja.
Ich berichte wenn der neue Lader da ist.

Kannst Du denn überhaupt nicht mehr AC laden oder nur mit reduzierter Leistung?
Na hat er doch geschrieben: die Ladeleistung reduziert sich sozusagen nach dem Fliegen der Sicherungen von 100% auf schlanke 0% ;-)
IONIQ Style 38kWh seit 12/2019 | e-flat.com ZOE R90 41kWh seit 10/2019 | ZOE Q90 41kWh 12/2018 - 10/2019

Re: Kona erste Panne

CorbeauNoir
  • Beiträge: 3
  • Registriert: So 26. Apr 2020, 00:04
read
Hallo, bin seit Dienstag Kona Elektro Neuwagen Besitzer. Habe das Auto am Dienstagnachmittag bekommen, bin am Mittwoch noch gefahren und am Donnerstag war das Auto tot. Konnte nur mit dem Notschlüssel die Fahrertür öffnen, aber es ging nichts. Mobilitätsservice/ ADAC kam erst am Freitag und startete fremd, das Auto und die Alarmanlage sprangen an und ich konnte in die Werkstatt fahren. 3 Stunden später konnte ich den Kona wieder abholen, angeblich alles in Ordnung. Heute, Samstagmorgen dasselbe Problem, doch dieses Mal waren die Türen nicht geschlossen, obwohl ich es abgesperrt hatte. Aber die 12V wieder komplett leer. Leider konnte ich die Werkstatt nicht mehr erreichen. Hat jemand mittlerweile eine Ahnung was dieses Problem hervorruft? Ich bin ehrlich nicht bereit bei einem Neuwagen mit nicht mal gefahrenen 200 km eine Starthilfe zu besorgen. Vielen Dank im Voraus

Re: Kona erste Panne

dhp
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Sa 29. Feb 2020, 17:51
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
teslaloaner hat geschrieben: Damit es leider auch mal was zum Thema gibt:

Hatte es schon gepostet aber hier passt es besser.

Nach drei Wochen hat sich mein 11kw AC Lader im Auto verabschiedet.
FI und Sicherung fliegen beim Ladebeginn raus.
Hatte ihn gestern in der Werkstatt.
Diagnose: AC Lader ist kaputt. 🙃
Ein neuer wird bestellt, wie lange es dauert weiß keiner.
Habe den Kona wieder mitgenommen. DC laden kann ich ja.
Ich berichte wenn der neue Lader da ist.
Da bist du nicht der Einzige mit dem Problem, siehe:
viewtopic.php?f=147&t=55455

Liebe Grüße
Herbert

Re: Kona erste Panne

fruba
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 26. Apr 2019, 11:15
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
:? :? Probleme mit der entladenen Starterbatterie hatte ich auch, Problem: kommt nicht in den Tiefschlafmodus. Ursache : Begrüssungseinstellung, der Rückspiegel, verhindert den Tiefschlaf :?: Nach prüfung durch den Freundlichen und keiner Lösung : tausch des Kona, Problem gelöst. :D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag