Kona erste Panne (12V)

Re: Kona erste Panne (12V)

Familie S
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 30. Okt 2018, 19:30
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wir jetzt auch! Sonntagmorgen und nichts geht mehr Zum kotzen. Der Kona ist 3 Wochen alt und hat 1100km auf der Uhr. Also Powerbank raus ran an die Batterie, Alarmanlage geht auch:):) und läuft wieder. Der Batteriewächter zum aktivieren im Menü existiert bei mir leider nicht.Laut Boardbuch schon aktiviert bei der Auslieferung. BlueLink zeigte gestern abend noch an, das alles in Ordnung ist auch die Akkuanzeige zeigte Normal an in der Farbe grün. Heute morgen schwach und rot. Da wird es morgen einen netten Anruf beim Freundlichen geben.
Halte euch auf dem Laufenden.
Anzeige

Re: Kona erste Panne (12V)

USER_AVATAR
  • Zumi
  • Beiträge: 384
  • Registriert: So 18. Feb 2018, 14:55
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Ich habe einen 2019 Kona ohne Bluelink.
Der Batteriewächter ist nur ein Bluetoothzubehör aus dem Internet.
Ich hatte von Open WB eine Box mit Simcard An OBD.
Die habe ich nun entfernt mit der Hoffnung das es das war.
Du hast anscheinend aber einen 2020 Kona.
Da wundert es mich das Du auch betroffen bist.
Denke die Automatische Nachladung der 12V Batterie hast Du im Kona aktiviert?
Anfängerfehler wie Autowaschen mit offenen Türen und Radio an schließe ich aus😉
Musste ich auch lernen.
08/2018 VW Schummeldiesel Offline
02/2019 Kona Elektro 64 kW by Sangl in LL
10/2019 7,7kWp Heckert Solar Nemo Black 320 +Kostal Plenticore Plus 5,5+BYD 11,5
MENNEKES AMTRON® Xtra 22 C2

Re: Kona erste Panne (12V)

Familie S
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 30. Okt 2018, 19:30
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Kein Anfängerfehler bei mir . Fahre schon 2 Jahre elektrisch. Kia Soul EV. Hatte das gleich Problem schon beim Kia nach etwas über einen Jahr oder 16000km. Es wurde nicht gefunden ,Batterie wurde aufgeladen,alles wieder top laut Kia Händler. Hatte gedacht das Hyundai es besser macht,aber siehe das Ergebnis.

Re: Kona erste Panne (12V)

Nippo
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 13. Sep 2020, 19:08
read
Auch unser Kona(05/20 u.3000km) hat vor gut 2Wochen nichts mehr gesagt. Nach Überbrückung in die Werkstatt und Tausch der Batterie. Heute das zweite mal. Auto wieder tot, ADAC Diagnose: Batterie leer aber ok, Ladestrom vorhanden, aber zu hoher Ruhestrom bei abgeschaltetem Wagen mit Strommesszange gemessen. Später nochmal mit Multimeter geprüft und nach dem alle Steuergeräte runter waren nichts mehr gemessen. Echt nervig und leider keine Idee. Also morgen wieder die Werkstatt nerven.

Re: Kona erste Panne (12V)

USER_AVATAR
  • Zumi
  • Beiträge: 384
  • Registriert: So 18. Feb 2018, 14:55
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Das ist leider keine gute Nachricht.
Könnte ja dann jeden Kona treffen😳
08/2018 VW Schummeldiesel Offline
02/2019 Kona Elektro 64 kW by Sangl in LL
10/2019 7,7kWp Heckert Solar Nemo Black 320 +Kostal Plenticore Plus 5,5+BYD 11,5
MENNEKES AMTRON® Xtra 22 C2

Re: Kona erste Panne (12V)

ct13
  • Beiträge: 84
  • Registriert: So 17. Jan 2016, 10:27
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Unser 2020er nun mit 5000km auf dem Zähler übernommen 06/2020 hatte das letze Woche auch. Ich kann aber nicht mit Sicherheit ausschließen, dass ich etwas falsch gemacht habe.

Jedenfalls ist regelmäßig die LED vorne im Logo an und zwischendurch war in der APP auch eine rote Warnung die dann aber wieder auf Normal grün gegangen ist zu sehen.

Ich warte ab ob es wieder auftritt. Durch die Berichte hier habe ich seit dem ersten Tag eine Powerbank im Auto und war gut auf dieses Problem vorbereitet. Die Abfahrt hat sich dadurch nur wenige Minuten verzögert. :-)

Re: Kona erste Panne (12V)

USER_AVATAR
  • Andi9
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 19:16
  • Wohnort: Birkenfeld
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
@ct13 an einem modernen Auto kannst du nichts falsch machen, wenn die Batterie lehrgesaugt wird, hast entweder etwas eingebaut was massig Strom verbraucht oder es liegt ein Soft- oder Hardwarefehler im Auto vor. Wir sind ja nicht mehr in den Achtzigern wo Licht anlassen leere Batterie bedeutet. Auch sollte ein Auto heute erkennen, wenn du bei offener Tür Radio hörst, selbst mein Mitsubishi schaltet in einen Energiesparmodus wenn es eng wird und der hat kein 64kw Batterie drin.

Meine Entscheidung über ein E-Auto treffe ich um den Jahreswechsel, ich hoffe mal bis dahin ist das im Griff. Ich Kauf kein Auto für 30k + um mit dann noch ne Powerbank bei Amazon dazu zu kaufen.
Honda e schwarz —> K.i.t.t.

Re: Kona erste Panne (12V)

USER_AVATAR
read
Lass Dich nicht irritieren - beim Ioniq gab es auch Dutzende Berichte über leere 12-V-Batterien hier. Ich hatte so eine Powerbank sowieso, aber in genau einem Jahr hatte ich überhaupt keine Probleme. Es sind letztlich häufige Einzelfälle. Die Powerbank würde ich trotzdem kaufen. Haben ist besser als brauchen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Kona erste Panne (12V)

Kona-Klausi
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 06:08
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Moin Haben mit unserem 2020 jezt ca.9ooo Km runter,bis jetzt keine Probleme mit irgend was,habe aber auch zu anfang gleich eine Power bank besorgt,die liegt nu im Auto rum Lol,ist ein Kona ohne Navi.

Re: Kona erste Panne (12V)

Afaik
  • Beiträge: 413
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
Andi9 hat geschrieben: Ich Kauf kein Auto für 30k + um mit dann noch ne Powerbank bei Amazon dazu zu kaufen.
Könnte der Verkäufer ja mit beilegen, statt Blumen oder so :roll:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag