Einige Fragen zu meinem neuen Kona

Re: Einige Fragen zu meinem neuen Kona

USER_AVATAR
read
Noch was zu Schnellladen per CCS. Die Kommunikation zwischen Säule und Auto kann bis zu einer Minute dauern, bis die Ladung wirklich startet. Wenn die Säule keinen Fehler anzeigt, einfach ins Auto setzen und abwarten. Das Kona-Display (Tacho) zeigt die Ladung und Ladeleistung ja an, wenn sie gestartet ist. Kann sein, dass du einfach zu ungeduldig warst und die Ladung abgebrochen hast, bevor die Sicherheits-Kontroll-Kommunikation abgeschlossen war.

Ansonsten kann ich ebenfalls nur sagen, dass der Stecker fest und wackelfrei sitzen muss, sonst bricht die Ladung ab. Entweder startet sie gar nicht erst, oder sie bricht irgendwann mittendrin beim Laden ab.

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 1,8kWh
Anzeige

Re: Einige Fragen zu meinem neuen Kona

Keek
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Di 4. Mai 2021, 12:39
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
Erst einmal vielen Dank für die schnellen Reaktionen.

Habe am Montag einen Termin beim Händler wegen Reifenwechsel, da soll wohl auch der Onboard Charger kontrolliert werden (Serviceaktion), vlt fällt da ja was auf.

Werde das mit der nicht abgeschalteten Lüftung auch mal ansprechen, ob das so gewollt ist. Auch wenn es draußen 15° sind und die Sonne scheint, der Fahrtwind ist dann doch kalt im Innenraum :-)

Re: Einige Fragen zu meinem neuen Kona

USER_AVATAR
read
Der OnboardCharger ist nur für Typ2-Laden (AC) nicht für das Schnelladen per CCS (DC). Bei CCS geht direkt der Gleichstrom in die Batterie. Der Charger ist da in der Säule. ;-)

Die Klima und der Lüfter sind aus, wenn man die OFF-Taste drückt. Dann sollte auch keine Kaltluft reinkommen, denke ich? (Ich habe immer die Klima auf AUTO an)
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 1,8kWh

Re: Einige Fragen zu meinem neuen Kona

USER_AVATAR
read
Zum Thema „Kalte Luft“: Das kenne ich auch so und nervt je nach Temperatur. Ich habe mir dann angewöhnt den Umluft-Schalter zu drücken, so dass keine Außenluft hereinströmt-dann geht es.
seit 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight, AHK, 18 Zoll Alutec Ikenu 8x18

Re: Einige Fragen zu meinem neuen Kona

Keek
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Di 4. Mai 2021, 12:39
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
Im Normalfall steht die Klima bei mir auch auf Auto und ca 20°, mehr brauch ich nich. Wenn er dann aber meint, bei 15° Außentemperatur auf Kaltluft umzustellen, dann mach ich lieber aus und dafür das Dach auf.
Auf die Idee mit Umluft bin ich noch garnicht gekommen, merk ich mir :danke:

Das ist aber kein E-Fahrzeug spezifisches Gimmick oder mit der durchlässigen Lüftung? Von wegen, wir lassen den Fahrtwind in den Innenraum um weniger Widerstand zu haben? :lol:

zebu55
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 7. Aug 2020, 14:46
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Meldung "Klimatisierung wird in 5 Minuten nicht möglich sein“ meint daß die Vorwärmung in 5 Minuten beendet wird, damit nicht zu viel Strom verbraucht wird.

Re: Einige Fragen zu meinem neuen Kona

USER_AVATAR
read
Zum AC-Laden halte ich es wie auch mit der Zoe: immer zuerst das Auto, dann die Säule. Vorher die Karte an die Säule halten und quasi "bereit machen".
Beim an- und abschließen. Hatte noch nie Probleme mit Steckern / Wacklern oder ähnlichem.
Kalte Luft: ja, geht mir auch auf den Keks, man kann auch den Propeller nicht auf richtig 0 stellen, selbst die kleinste Einstellung erzeugt einen unangenehmen Luftzug. Ich drücke dann immer irgendwelche Knöpf (weiß gar nicht, warum es da soviele gibt) bis es aufhört. Meiner Meinung nach ein weiterer Bedienungsblödsinn beim Kona (wie das Gurtpiepen im Stand oder das unlogische Fensterprozedere).
--
10km für dich, 10km für mich: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=RTRFQY

Re: Einige Fragen zu meinem neuen Kona

USER_AVATAR
read
Bedienungsblödsinn?
Warum empfinde ich das nicht so?
OK, jeder hat eben anders Vorstellungen.
Das will ich nicht abstreiten oder lächerlich machen.
Ich bin aber zufrieden und habe keine Probleme.
Vielleicht habe ich ein besonders braves Auto?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag