Wie Ladet ihr euern Kona

Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
read
Hallo Kona Fahrer

Wie Ladet ihr euern Kona ???

Ladet ihr mehr AC oder mehr DC, und wie weit Fahrt ihr euern Akku runter bis ihr nachladet oder lieber nach dem Moto steht er dann Lädt er ???

LG
Bernd
Anzeige

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

Chemiker
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 00:45
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Kann jetzt nur für mich sprechen, habe den Kona Long Range und lade eigentlich nur AC mit 11kw auf. Meistens lade ich zwischen 15 und 25% Ladezustand entweder in der Arbeit auf oder Zuhause mit der eigenen 11kw Wallbox und meistens bis zu 90% was mir locker für die ganze Woche reicht.
Falls ich weiß das ich weitere b.z.w. längere Strecken fahre lade ihn dann bis auf 100% auf und da ja der Kona eine schon beachtliche Reichweite hat lade ich auch am Zielort an einer öffentliche AC ladesäule auf da die Kosten auch günstiger sind als bei DC Laden.
Bei Strecken mehr als 500 Kilometer kommt man natürlich an einer DC Ladung nicht vorbei was jedoch eher selten vorkommt.

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
read
99% AC. Lade so bei 20-15% auf 80%. Einmal im Monat auf 100%.
seit 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight, AHK, 18 Zoll Alutec Ikenu 8x18

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
  • Brunyev
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:35
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 225 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Kommt auf dein Fahrprofil an. "Steht er lädt er" gilt für Vielfahrer. Halte Meinen immer so zwischen 30% bis 80% & lade meist zu Hause an der Wallbox oder auch gern am Schuko da er in letzter Zeit oft steht, auch mal eine Woche oder sogar länger.
Wenn weitere Fahrten anstehen geht es stets per AC oder auch DC auf 100%.
Seit 10. März 21 nur noch mit einem EV unterwegs ;) jetzt ich E-Bike :mrgreen: +
KONA 64kWh MY2020 CZ Premium/Chalk White/Dach schwarz/Sitzpaket/AHK/19.02.20 bestellt/03.07.20 ausgeliefert/zugelassen
PV-Anlage 21,96 kWp mit 15,84 kWh-Speicher

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
  • Volker M.
  • Beiträge: 496
  • Registriert: Do 12. Okt 2017, 19:58
  • Wohnort: 74855 Haßmersheim
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Da hast du was losgebrochen, das ist sowas wie der Glaubenskrieg der E-Auto Fahrer. :lol:

Hab den großen Akku, fahre Corona-bedingt gerade mal 22km täglich und 1x Woche 60km,
nur Stadt und Überland, fahre den Akku auf etwas unter 200km Restreichweite,
lade 1x die Woche bei meinem Arbeitgeber mit 11kW auf 100% und fertig.
Die letzten 10%-15% läd er sowieso nur langsam, balanciert die Zellen aus, was soll da passieren!? :roll:

Hab das bei meinem 2014er Fiat 500e genau so gemacht, durch den kleinen Akku
eigentlich täglich auf 100% geladen, der 6 Jahre alte Akku hat sogut wie keinen Leistungsverlust.

Hyundai bzw. studierte Fachleute haben das schon so eingerichtet
das Otto Normalverbraucher da nichts kaputt machen kann,
ansonsten könnten sie da schlecht Garantie auf den Akku geben.

Die 2-3x die ich weite Strecken gefahren bin, hab ich an Schnelllader auf 80% geladen,
alleine schon wegen der Zeit, den nach den 80% soll es ja auch langsamer gehen,
hab das mangels Zeit nicht getestet.

Von daher mein Tip, mach dir nicht soviel Ladestress, genieße den Kona.
Das laden macht der Kona schon von alleine richtig, nur nicht zu spät laden,
den dann wird es blöd, mal kurz mit dem Reservekanister zu Tanke geht nicht. ;)

Das ist natürlich nur meine Meinung!
Ich fahre somit schon einige Jahre elektrisch ohne Stress und Probleme. :lol:

Mal sehen was die "andere Seite" so vorbringt... :D
06.04.17 bis 17.03.19, 12.300km Fahrspass mit Renault Twizy EZ 04/14
12.02.18 (10.01.19) bis 08.09.20 2014er Fiat 500e eSport
25.05.18: 2015er Fiat 500e
04.09.20: Hyundai Kona Premium

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
read
Ca. zu 60% in der heimischen Garage an 16A CEE rot mit JB2. Hier meistens bis 80%, kurz vor längeren Strecken ab und zu mal auf 100%. AC sonst selten via Destination Charging, hab ich bisher erst zwei, drei Mal gebraucht. Der Kona hat so einen grossen Akku...

DC immer nur bis 80%, auf Langstrecken meistens nur bis 70%, um die Effizienz des Autos zu nutzen :)
Kona 64 Bluelink Edition (analog Vertex/Premium)

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
read
Ich lade meinen 64er Kona grundsätzlich mit AC 11kw auf 90%, immer wenn ich arbeiten bin. Habe ich 2 Tage frei, lade ich mit AC 11kw auf 100%.
Zu Hause lade ich nur im Notfall und im Winter zum vorheizen, am Kabel geht das nochmal besser als ohne am Netz zu hängen.
DC lade ich so gut wie nie, das wäre nur im Falle notwendig, ich müsste mal weiter weg. Urlaub ist ja derzeit kein Thema...
Ich habe testweise aus Neugier an einer Ionity (ja, ich weiß, es geht bei allen anderen günstiger...) DC geladen.
Grundsätzlich gilt für mich auch: Stehe ich, dann lade ich. Aber nur in der Arbeit.
Hyundai Kona 150KW, Chalk White, Level4, seit 8.9.2020, inkl.VESS Taste, 3 Phasenlader
Fahrprofil: 40.000km/Jahr Pendelstrecke: 71km eine Richtung. Spritkosten bisher: ~3.500€/Jahr

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
read
Laternenparker in Hamburg. 2x die Woche von 20%/30% bis 80% am 50kW DC-Lader. Ein paarmal Destination-Charging 7,2kW/3,6kW oder per Schuko Notladekabel eingestellt auf 10A/8A. Erst 5x auf 100% geladen. 58500km in 2 1/3 Jahren. 100% SOH. 0,02V Zelldrift beim Schnellladen. 0,00V Zelldrift nach dem Laden.
Siehe auch hier wo Gearsen dran steht: viewtopic.php?f=144&t=56292
Oder für die DC-Lade-Ängstlichen auch hier: viewtopic.php?p=1219823#p1219823

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 1,8kWh

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

USER_AVATAR
  • Teddybär1964
  • Beiträge: 706
  • Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:31
  • Wohnort: Immenhausen / Nordhessen
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
85% AC Ladungen - davon 50% zu Hause (1phasig mit 3,7 Kw am CEE blau mit 11 Kw Ladeziegel - bin "Wallboxverweigerer") und 50% extern an "Öffentlichen" - gnadenlos meistens bis 100%, da ich dann kurzfristig wieder fahre.
15% DC Ladungen - nur auf Langstrecke meistens HPC
TWIZY 06/2016 bis 04/2020
02/2018 - 03/2020 IONIQ electric Premium Blazing Yellow
03/2020 KONA Elektro Ceramic Blue - großer Akku + Trend + Navi

Re: Wie Ladet ihr euern Kona

0cool1
  • Beiträge: 1364
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
Zu 90% an AC mit 7.2 kW. CCS und HPC nur auf Langstrecken. Im Alltag brauche ich das nicht.
Ich lade alle zwei Tage von 20 auf 70/80%, das ist mein Rhythmus.
Aktuell fahre ich echt wenig, da lade ich kaum und nur nach Bedarf.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag