Rückfahrlicht wechseln?

Rückfahrlicht wechseln?

0x00
  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Hallo,
offenbar funktioniert bei mir auf einer Seite das Rückfahrlicht / Rückfahrscheinwerfer nicht mehr mehr. Lt. Anleitung soll man dazu aber in die Werkstatt?? Hat diese P21W Lampen schon jemand selbst gewechselt und wie ginge das? Ich schätze LED ist immer noch nicht legal nachrüstbar?
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/
Anzeige

Re: Rückfahrlicht wechseln?

De Hitzi
  • Beiträge: 374
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Rückfahrscheinwerfer ist in der Einheit mit Blinker etc.

Das Wechseln macht viel Spaß, da die untere Verkleidung/Schutzabdeckung an der Stoßstange abgeschraubt werden muss und Du dann etwas fummeln musst. Habe den Umbau der Blinkleuchten auf die verchromte Variante hinter mir und weiß, von was ich rede. Du solltest bei der anstehenden Demontage die Umrüstung der Blinkleuchten gleich mitmachen. Hier im Forum gibt es dazu schon ein Thema dazu.

Betreffend der Demontage der Unterverkleidung kannst Du Dich an einer Anbauanleitung für eine AHK orientieren.
bis 02/2020: MB C-Klasse T-Modell, Diesel, EURO 6 mit Ad-Blue und Schummelsoftware
ab 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight

Re: Rückfahrlicht wechseln?

0x00
  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
danke für die rasche Rückmeldung! hört sich für mich persönlich eher kompliziert mit meiner handwerklichen Begabung an :) recht viel zerlegen möchte ich nicht, da das Auto nur gemietet ist als Firmenwagen, dh. dann wohl doch beim Service-Termin mitmachen lassen und hoffen dass der Spaß nicht zu teuer ist :)
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/

Re: Rückfahrlicht wechseln?

De Hitzi
  • Beiträge: 374
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Ist nicht kompliziert. Sind ein paar Plastiknieten und 4 (?) Schrauben. Wenn Du die Anleitung siehst, wird Dir die Angst genommen.
bis 02/2020: MB C-Klasse T-Modell, Diesel, EURO 6 mit Ad-Blue und Schummelsoftware
ab 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight

Re: Rückfahrlicht wechseln?

jamesbond0
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Ich habe hinten alle Birnen gegen LED´s ausgetauscht. Keine halbe Stunde und ist wirklich nicht schwer.
Du musst nur, falls du keine Hebebühne hast, unters Auto. Nimm dir noch eine Arbeitslampe mit.

Re: Rückfahrlicht wechseln?

0x00
  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
danke! nein Hebebühne keine. welche LEDs hast du konkret beim Rückfahrlicht und sind die inzwischen legal? dieses Licht ist nämlich beim Kona doch relativ schwach im Vergleich zum restlichen LED Licht
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/

Re: Rückfahrlicht wechseln?

jamesbond0
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Ich habe LED´s bei Benzinfabrik dot com gekauft. Nimm nicht die hellste Variante. Für die Blinker habe ich diese genommen (66er 2016 SMD LED BAU15s, LEDPY21W, orange, Canbus). Mit Einzelabnahme werden sie dir auch zugelassen.
Damit habe ich auch dieses elende Gelb aus den Rücklichtern bekommen.

Re: Rückfahrlicht wechseln?

USER_AVATAR
  • aruff
  • Beiträge: 317
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 21:42
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Der Kona Premium hat doch LED Rückleuchten. Diese Lampen sind doch zugelassen.

________________________________________
Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsregelung und Stopp-Funktion (ASCC),
Automatisch abblendbarer Innenspiegel,
Beheizbares Lenkrad,
Beifahrersitz höhenverstellbar,
Einparkhilfe hinten,
Elektrisch einstellbarer Sitz für Fahrer und Beifahrer,
Fensterheber – Abwärts-/Aufwärtsautomatik und Einklemmschutz für Beifahrer,
Fernlichtassistent,
LED Rückleuchten,
Privacy-Verglasung (dunkel getönte Scheiben ab B-Säule),
Regensensor,
Sitzheizung vorne,
Sitzpolsterung in Stoff-Leder-Kombination,
Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion (Qi Standard),
Statisches Abbiegelicht,
Stauassistent (LFA),
Verkehrszeichenerkennung (ISLW),
Voll-LED-Scheinwerfer,
Wärmedämmende Frontscheibe,
Wärmepumpe

Re: Rückfahrlicht wechseln?

0x00
  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
es geht hier ums weiße Rückfahrlicht wenn du den Rückwärtsgang einlegst, nicht um die roten Rückleuchten ;)
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/

Re: Rückfahrlicht wechseln?

USER_AVATAR
  • aruff
  • Beiträge: 317
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 21:42
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
LED Rückleuchten bedeutet LED Rückleuchten, natürlich sind die weißen Rückfahrlampen da mit drin.
Ich empfehle einen Kontakt zu einem engagierten Händler
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag