BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

Hell
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Wir schauen für den Kona meiner Frau (steht schon beim Händler, wir warten nur noch auf die Papiere) schon mal nach dem BAFA-Antrag.

Dass man den Antrag aktuell erst nach Erstzulassung stellen kann ist bekannt.

Fahrzeug:

Kona 64 kWh Premium MJ2020

Welches der ersten drei Modelle (alle anderen Modelle aus der BAFA-Liste kommen nicht in Frage) aus dem folgenden Screenshot von der BAFA-Seite muss da jetzt ausgewählt werden und mit welcher Begründung?
Screenshot_20200405-222103.png
Anzeige

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

JDay
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 18. Jul 2019, 22:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

Hell
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Hmm, laut unserem Händler sollen wir das 150 kW Premium Modell auswählen.

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

a426098
  • Beiträge: 30
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 13:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hell hat geschrieben: Hmm, laut unserem Händler sollen wir das 150 kW Premium Modell auswählen.
Mein Händler meinte auch, ich sollte die Variante Variante wählen. DAB+ ist nach seiner Aussage das neue Basismodell ohne irgendwelche Pakete. Ist für mich auch am schlüssigsten.
Ich habe meinen Antrag eben zumindest auch genau damit ausgefüllt. Bin auf die Bearbeitungsdauer gespannt.
05.10.2019 Bestellt: Hyundai Kona EV 64kW, Premium (MY20), Dark Knight, mit Schiebedach und Sitzpaket (Auslieferung: 08.04.2020)

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

Wudelschnitzerin
  • Beiträge: 127
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Auch ich habe 'DAB+' ausgewählt (so wurde es auch auf der Rechnung ausgewiesen), so sollte es klappen ;-)

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

Wudelschnitzerin
  • Beiträge: 127
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Obacht an alle!!!
....
Nach dem Hochladen der Rechnung und des Kfz-Briefes bekommt man eine Bestätigung per email.
Ich dachte, damit wäre alles erledigt.
Pustekuchen! Durch Zufall fiel mir gerade mein 'Beinahe-fauxpas' auf, denn es fehlte der entscheidende Schritt.
Man muss erst noch die unterschriebene, sogenannte „Bestätigung der wahrheitsgemäßen Angaben“ hochladen.
Hierzu hat man lediglich vierzehn Tage Zeit nach eingegangener erster Bestätigung.

Fast wäre es schiefgegangen... uff ...

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

USER_AVATAR
  • chuhl
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 18:56
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ja ist mir auch so gegangen. Allerdings habe ich am selben Tag noch eine Erinnerungsmail bekommen, wo ich auf fehlende „Bestätigung der wahrheitsgemäßen Angaben“ hingewiesen wurde.
Ciao Christian
KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight :D

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

Hell
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Auf unserer Rechnung steht nichts von DAB+. Da steht nur Kona Premium 64 kWh mit einem Preis von 41.000 angegeben zzgl. Mehrausstattung und abzgl. sämtlicher Rabatte.

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

arnie_ev
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 25. Jun 2020, 10:38
read
Wudelschnitzerin hat geschrieben: Auch ich habe 'DAB+' ausgewählt (so wurde es auch auf der Rechnung ausgewiesen), so sollte es klappen ;-)
Hallo,

ich habe von meinem Händler ein Angebot für einen Kona 150kW mit Premium Paket und Ledersitzen.
Im Angebot steht das Basismodell als "Kona Elektro DAB+" drin mit einem Bruttopreis von 41.850 EUR = Netto 35.168,07 EUR.
In der aktuellen Bafa-Liste vom 26.06.2020 steht der "KONA Elektro DAB+" mit einem Nettopreis von 29.285,71 EUR drin.
Dies ist aber der Nettopreis vom Kona Elektro mit dem kleinen Akku --> Konfigurator-Burottpreis 34.850,00 EUR (geteilt durch 1,19 = 29.285,71 EUR).

Da fehlt doch in der Bafa-Liste die Unterscheidung beim "KONA Elektro DAB+" zwischen 100kW und 150kW,
oder sollte man dann beim Bafa-Antrag das Model "KONA Elektro Premium (150kW)" auswählen ?

Aber eigentlich muss die Bezeichung des Basismodells auf der Rechnung mit der Bezeichnung auf der Bafa-Liste übereinstimmen, oder nicht ?

Gruß
Arne

Re: BAFA- Antrag: Welche Kona Variante auswählen?

USER_AVATAR
read
Das Thema ist leider ein Dauerbrenner und wurde hier schon zigfach angesprochen. Laut meinem Händler sind für das 2020er Modell nur noch die Zeilen 37 (Kona Elektro) und 38 (Kona Elektro DAB+) relevant. Die weiteren Zeilen sind für die bisherigen Modelle gültig. Zeile 38 sei für die in Tschechien produzierten Kona vorgesehen.
Mein Händler hat alles was über den Basispreis hinaus geht (150 kW, Style, Navi etc.) als Zusatzausstattung angegeben und den Nettonachlass ausgewiesen. Er behauptet, das habe bisher immer so funktioniert mit der Bafa.
Kona Elektro MJ20 (Korea) 150 kW Style + Navi Paket + Teilleder in Dark Knight
EZ: 28.05.2020

Ehemals Nissan Leaf 2. ZeroEdition EZ 07/2018
2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag