Erfahrungen mit Dachgepäckträger

Erfahrungen mit Dachgepäckträger

menu
andiflecki
    Beiträge: 165
    Registriert: So 11. Nov 2018, 23:41
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder
Hallo,
eine lange Suche nach der richtigen Anhängerkupplung liegt hinter mir....inkl. Heckfahrradträger, Einbau, Kennzeichen, usw. lande ich am Ende immer bei deutlich >1000 EUR und darf damit nicht mal einen Anhänger ziehen. Gefiel mir alles nicht so recht, zumal der Träger max. 3...4 mal im Jahr genutzt werden wird. Da demnächst ein zweiter Kona EV ins Haus kommt und ich früher auch mit einem Dachgepäckträger gut klar gekommen bin, habe ich mich heute für die flexible und deutlich günstigere Variante des Fahrradträgers auf dem Dach entschieden.
Der Kofferraum bleibt dabei gut zugänglich, Sicht nach hinten ist frei, das Teil kann je nach Bedarf auf beiden Autos montiert werden und bei viel Raumbedarf geht dann auch noch eine Dachbox rauf.
Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen in dieser Kombination? Mich würde mal interessieren, wie stark der Verbrauch steigt und welches Modell empfehlenswert ist....sollte mind. 80kg Last haben, da bereits eins der zwei Räder ein E-Bike ist :-)
Danke Euch für Euer Feedback!
Anzeige

Re: Erfahrungen mit Dachgepäckträger

menu
ebillen
    Beiträge: 82
    Registriert: Mi 7. Mär 2018, 12:22
    Wohnort: Wuppertal
    Hat sich bedankt: 81 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder
Ich habe beides für den Kona, sowohl Dachbox als auch Fahrradträger. Hatte allerdings noch nicht beides gleichzeitig drauf.
Ich habe das System eines schwedischen Herstellers, sowohl für die Grundträger als auch für die Radträger und die Box.
Bei der Montage sollte man darauf achten, dass die Heckklappe noch aufgeht, die Box sollte also nicht zu weit nach hinten montiert werden.
Verbrauch mit drei Rädern auf dem Dach in NL (max 120 km/h) waren so ca. 22 kWh/100km, mit Dachbox ca. 18-20 kWh/100km.
Dieselfrei seit 02/2019 - Unterwegs im Kona 64 kWh

Re: Erfahrungen mit Dachgepäckträger

menu
Kombjuder
    Beiträge: 372
    Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
    Wohnort: Weil am Rhein
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder
Ich habe den von Hyundai. Macht ziemlich starke Windgeräusche. Verbrauchserfahrungen habe ich aber noch keine.
Hyundai Kona Caramic Blue, PV 5kWp

Re: Erfahrungen mit Dachgepäckträger

menu
sailor_1
    Beiträge: 10
    Registriert: Fr 8. Dez 2017, 13:10
    Danke erhalten: 1 Mal
folder
Dachgepäckträger funktioniert super. Meine sind - je nachdem, was drauf ist - auch nicht sehr laut. Da macht sich ein falsches Verzurren oder ein lockeres Fahrradschutzblech durchaus deutlich bemerkbar. Die Grundträger an sich sind sehr leise.

Re: Erfahrungen mit Dachgepäckträger

menu
Hell
    Beiträge: 482
    Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder
Kombjuder hat geschrieben: Ich habe den von Hyundai. Macht ziemlich starke Windgeräusche. Verbrauchserfahrungen habe ich aber noch keine.
Sprichst Du vom Hyundai Grund- oder Fahrradträger der starke Windgeräusche bei Dir macht?

Re: Erfahrungen mit Dachgepäckträger

Kombjuder
    Beiträge: 372
    Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
    Wohnort: Weil am Rhein
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder
Hell hat geschrieben:
Sprichst Du vom Hyundai Grund- oder Fahrradträger der starke Windgeräusche bei Dir macht?
Hyundai Kona Aluminium Dachgrundträger
Hyundai Kona Caramic Blue, PV 5kWp
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag