Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
max.himself
    Beiträge: 24
    Registriert: Fr 16. Aug 2019, 09:13
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 17:44
Heute nun endlich die Leasingunterlagen einreichen können. Jetzt heißt es Warten...
Anzeige

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
fla
    Beiträge: 11
    Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:38
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 12:48
Kann nicht wirklich nachvollziehen, wie so viele Leute mit 1-phasigem Laden auf langen Strecken zurecht kommen. Schnelllader sind verdammt teuer und alle anderen Laden nur mir 1/3 der Stroms (gerne aber trotzdem zum vollen Preis). Letztendlich bleibt dann nicht viel mehr übrig als über die Nacht an ner Ladestelle zu stehen, was auch bei manchen nicht geht.

Ich hoffe mal, dass man das bei älteren Modellen nachrüsten kann. Ist da schon etwas bekannt?

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
    squirrel
    Beiträge: 62
    Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
    Wohnort: Winterberg ZH (CH)
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 13:05
fla hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:48
Kann nicht wirklich nachvollziehen, wie so viele Leute mit 1-phasigem Laden auf langen Strecken zurecht kommen. Schnelllader sind verdammt teuer und alle anderen Laden nur mir 1/3 der Stroms (gerne aber trotzdem zum vollen Preis). Letztendlich bleibt dann nicht viel mehr übrig als über die Nacht an ner Ladestelle zu stehen, was auch bei manchen nicht geht.

Ich hoffe mal, dass man das bei älteren Modellen nachrüsten kann. Ist da schon etwas bekannt?
Das Ganze ist auch abhängig von den persönlichen Umständen. Ich zBsp habe eine 9 kW PV-Anlage und mir passen die einphasig 7 kW (32A) Ladestrom perfekt. Damit habe ich noch 2 kW für andere Verbraucher im Haus zur Verfügung. Mit 11 kW müsste ich immer noch Strom vom Netzt beziehen.
Noch was:
Ich hatte Gestern Kontakt mit Hyundai Schweiz und habe nach einer Eintauschofferte meines 2019 Kona's gefragt. Ich erhielt mitunter eine interessante Aussage: Das Top-Modell 2020 mit 3ph Ladung verfügt über keine Wärmepumpe mehr. Einen Grund konnte man mir nicht nennen. Wäre mal interessant, wenn jemand in D, der den 2020 bereits bestellt hat, bei seinem Händler nachfragen würde.

Nachrüsten 3ph ist nicht verfügbar und auch nicht geplant - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht.
-Peter-
HYUNDAI Kona EV Vertex 64 kW
HAIBIKE Sduro Elektro-Mountainbike
9 kW auf dem Dach
ab 2020: 15 kWh Speicher im Keller
Erdsonde-Wärmepumpe im Keller (120m)
Verbrauch -> 15,8 kWh
NEU ab 3.1.2020: Tesla 3, 4WD LR

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
folder Do 5. Dez 2019, 13:23
squirrel hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:05
Noch was:
Ich hatte Gestern Kontakt mit Hyundai Schweiz und habe nach einer Eintauschofferte meines 2019 Kona's gefragt. Ich erhielt mitunter eine interessante Aussage: Das Top-Modell 2020 mit 3ph Ladung verfügt über keine Wärmepumpe mehr. Einen Grund konnte man mir nicht nennen. Wäre mal interessant, wenn jemand in D, der den 2020 bereits bestellt hat, bei seinem Händler nachfragen würde.
Gerade auf der deutschen Seite nachgesehen: Dort ist die Wärmepumpe explizit als Bestandteil des Premium Pakets aufgeführt.
Kona Premium.jpg
Mal abgesehen davon, dass es zwar ein nettes Feature ist, aber wohl kaum wirklich Relevanz hat, wie der NextMove Vergleich gezeigt hat:

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
folder Do 5. Dez 2019, 13:35
fla hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:48
Kann nicht wirklich nachvollziehen, wie so viele Leute mit 1-phasigem Laden auf langen Strecken zurecht kommen.
Gerade auf Langstrecke ist doch AC laden kaum relevant. Da willst Du schnell viel Energie nachladen. Und da ist es schon ein Unterschied, ob man mit 7,2kW (1p), 11kW (3p) oder eben >40kW lädt. Will sagen: Es spielt keine Rolle, ob man 1p oder 3p AC lädt, wenn man unterwegs ist - es ist immer deutlich langsamer als DC.
Schnelllader sind verdammt teuer
Richtig. Und deswegen ist der höhere Preis am DC Lader auch gerechtfertigt.
Nur nicht einmal das reichen alle durch. Bei beispielsweise ESL kosten AC+DC gleich viel (haben nur unterschiedlich lange Zeiten, ab wann der Strafzuschlag fällig ist).
und alle anderen Laden nur mir 1/3 der Stroms (gerne aber trotzdem zum vollen Preis). Letztendlich bleibt dann nicht viel mehr übrig als über die Nacht an ner Ladestelle zu stehen, was auch bei manchen nicht geht.
Nein.
Ich hoffe mal, dass man das bei älteren Modellen nachrüsten kann. Ist da schon etwas bekannt?
Das wird es nicht geben.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
fla
    Beiträge: 11
    Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:38
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 13:39
squirrel hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:05
Das Ganze ist auch abhängig von den persönlichen Umständen. Ich zBsp habe eine 9 kW PV-Anlage und mir passen die einphasig 7 kW (32A) Ladestrom perfekt. Damit habe ich noch 2 kW für andere Verbraucher im Haus zur Verfügung. Mit 11 kW müsste ich immer noch Strom vom Netzt beziehen.
Noch was:
Ich hatte Gestern Kontakt mit Hyundai Schweiz und habe nach einer Eintauschofferte meines 2019 Kona's gefragt. Ich erhielt mitunter eine interessante Aussage: Das Top-Modell 2020 mit 3ph Ladung verfügt über keine Wärmepumpe mehr. Einen Grund konnte man mir nicht nennen. Wäre mal interessant, wenn jemand in D, der den 2020 bereits bestellt hat, bei seinem Händler nachfragen würde.

Nachrüsten 3ph ist nicht verfügbar und auch nicht geplant - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht.
-Peter-
Klar, zuhause ist ja nicht das Problem, da kann man ja über Nacht laden. Aber wenn man mal wo unterwegs ist, dann ist es wirklich schrecklich. Kurz mal übern Nachmittag mit 11/22kW zu laden gibt's da halt nicht.

Ist das vom Support bestätigt, dass es kein Nachrüsten gibt? Wenn ja, schade. Ist aus meiner Sicht der größte Nachteil von dem Kona.

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
    squirrel
    Beiträge: 62
    Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
    Wohnort: Winterberg ZH (CH)
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 13:50
SüdSchwabe hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:23
squirrel hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:05
Noch was:
Ich hatte Gestern Kontakt mit Hyundai Schweiz und habe nach einer Eintauschofferte meines 2019 Kona's gefragt. Ich erhielt mitunter eine interessante Aussage: Das Top-Modell 2020 mit 3ph Ladung verfügt über keine Wärmepumpe mehr. Einen Grund konnte man mir nicht nennen. Wäre mal interessant, wenn jemand in D, der den 2020 bereits bestellt hat, bei seinem Händler nachfragen würde.
Gerade auf der deutschen Seite nachgesehen: Dort ist die Wärmepumpe explizit als Bestandteil des Premium Pakets aufgeführt.
Kona Premium.jpg

Mal abgesehen davon, dass es zwar ein nettes Feature ist, aber wohl kaum wirklich Relevanz hat, wie der NextMove Vergleich gezeigt hat:

SüdSchwabe.

Ich befürchte, du hast noch die "alte" Version erwischt. Hier das Premium-Paket (aus: Hyundai.de). Da steht nichts mehr vom Wärmepumpe, auch bei den anderen Paketen nicht. Dafür ist Bluelink und 11 kW Charger erwähnt, was bei deiner Liste fehlt.

Mit Premium-Paket (inklusive Style-Paket) – ab 48.000 EUR1
Im Premium-Paket enthalten (Auszug)


Sitzpolsterung in Stoff-Leder-Kombination9
Elektrisch einstellbarer Sitz für Fahrer und Beifahrer
Außenspiegel elektrisch anklappbar
Head-up Display
Einparkhilfe vorne
Querverkehrswarner hinten (RCCW)
Totwinkelassistent (BCW)
Stauassistent (LFA)
Verkehrszeichenerkennung (ISLW)
Radio-Navigationssystem5
10,25-Zoll-Farb-Touchscreen5
KRELL Premium Soundsystem5
Bluelink® Telematikdienste5
64 kWh Batterie4
11 kW On-Board-Charger4
U.v.m.
HYUNDAI Kona EV Vertex 64 kW
HAIBIKE Sduro Elektro-Mountainbike
9 kW auf dem Dach
ab 2020: 15 kWh Speicher im Keller
Erdsonde-Wärmepumpe im Keller (120m)
Verbrauch -> 15,8 kWh
NEU ab 3.1.2020: Tesla 3, 4WD LR

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
    squirrel
    Beiträge: 62
    Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
    Wohnort: Winterberg ZH (CH)
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 13:54
fla hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:39
squirrel hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:05
Das Ganze ist auch abhängig von den persönlichen Umständen. Ich zBsp habe eine 9 kW PV-Anlage und mir passen die einphasig 7 kW (32A) Ladestrom perfekt. Damit habe ich noch 2 kW für andere Verbraucher im Haus zur Verfügung. Mit 11 kW müsste ich immer noch Strom vom Netzt beziehen.
Noch was:
Ich hatte Gestern Kontakt mit Hyundai Schweiz und habe nach einer Eintauschofferte meines 2019 Kona's gefragt. Ich erhielt mitunter eine interessante Aussage: Das Top-Modell 2020 mit 3ph Ladung verfügt über keine Wärmepumpe mehr. Einen Grund konnte man mir nicht nennen. Wäre mal interessant, wenn jemand in D, der den 2020 bereits bestellt hat, bei seinem Händler nachfragen würde.

Nachrüsten 3ph ist nicht verfügbar und auch nicht geplant - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht.
-Peter-
Klar, zuhause ist ja nicht das Problem, da kann man ja über Nacht laden. Aber wenn man mal wo unterwegs ist, dann ist es wirklich schrecklich. Kurz mal übern Nachmittag mit 11/22kW zu laden gibt's da halt nicht.

Ist das vom Support bestätigt, dass es kein Nachrüsten gibt? Wenn ja, schade. Ist aus meiner Sicht der größte Nachteil von dem Kona.
Nachrästung 3ph Ladung:
Ja, ist von Hyundai bestätigt. Ob das für immer gilt weiss ich natürlich nicht.
-Peter-
HYUNDAI Kona EV Vertex 64 kW
HAIBIKE Sduro Elektro-Mountainbike
9 kW auf dem Dach
ab 2020: 15 kWh Speicher im Keller
Erdsonde-Wärmepumpe im Keller (120m)
Verbrauch -> 15,8 kWh
NEU ab 3.1.2020: Tesla 3, 4WD LR

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
fla
    Beiträge: 11
    Registriert: Do 31. Okt 2019, 18:38
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 14:07
SüdSchwabe hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:35
fla hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:48
Kann nicht wirklich nachvollziehen, wie so viele Leute mit 1-phasigem Laden auf langen Strecken zurecht kommen.
Gerade auf Langstrecke ist doch AC laden kaum relevant. Da willst Du schnell viel Energie nachladen. Und da ist es schon ein Unterschied, ob man mit 7,2kW (1p), 11kW (3p) oder eben >40kW lädt. Will sagen: Es spielt keine Rolle, ob man 1p oder 3p AC lädt, wenn man unterwegs ist - es ist immer deutlich langsamer als DC.
Schnelllader sind verdammt teuer
Richtig. Und deswegen ist der höhere Preis am DC Lader auch gerechtfertigt.
Nur nicht einmal das reichen alle durch. Bei beispielsweise ESL kosten AC+DC gleich viel (haben nur unterschiedlich lange Zeiten, ab wann der Strafzuschlag fällig ist).
und alle anderen Laden nur mir 1/3 der Stroms (gerne aber trotzdem zum vollen Preis). Letztendlich bleibt dann nicht viel mehr übrig als über die Nacht an ner Ladestelle zu stehen, was auch bei manchen nicht geht.
Nein.
Ich hoffe mal, dass man das bei älteren Modellen nachrüsten kann. Ist da schon etwas bekannt?
Das wird es nicht geben.

SüdSchwabe.
Du fährst morgens zu deinem Ziel, lädst am Nachmittag während du was auch immer unternimmst und fährst abends heim. Und klar geht das mit nem Schnellader, aber wieso teuer wenns auch günstig geht?

-

"Nein"? 11kW Lader, 3,4 kommen bei 1p. Aus 5h laden werden 15h, also über Nacht.

Schade.

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
folder Do 5. Dez 2019, 14:24
squirrel hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:50
Ich befürchte, du hast noch die "alte" Version erwischt. Hier das Premium-Paket (aus: Hyundai.de).

Da steht nichts mehr vom Wärmepumpe, auch bei den anderen Paketen nicht. Dafür ist Bluelink und 11 kW Charger erwähnt, was bei deiner Liste fehlt.
Nein. Den Screenshot habe ich ganz aktuell aus dem Konfigurator gemacht.
Auf der Übersichtsseite steht es allerdings nicht, das ist richtig.

Bluelink ist im Navigationspaket enthalten (siehe Konfigurator), der 11kW Lader ist Serie bei der Version mit großem Akku (siehe Fußnote Produkinfo). Der 11kW Lader ist auch am Ende des Konfigurators in der Übersichtsseite aufgelistet.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag