Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
greath
    Beiträge: 289
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:43
    Hat sich bedankt: 53 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder Fr 19. Jul 2019, 12:03
Gunnar_g hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 06:31
Zu den Fotos: Ich glaub eh nicht, dass sich irgendwas am Design ändert.
Das wäre schade ich fand der elektro sah viel schlechter als die Verbrenner variante aus.

Ich hoffe die verbessern auch das DC ladeverhalten
Anzeige

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
folder Fr 19. Jul 2019, 14:42
Ich kann mir nur dezente Updates vorstellen, wie beim neuen IONIQ.
Interieur sah man ja mal eine Fotomontage. Eben gleich nur mit dem 10,25 Zoll Infotainment Display. Reicht ja auch.
Gut vielleicht machen sie noch im Detail was besser. Aber sonst...
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Für Forenmitglieder 20 EUR Rabatt (ab 100 EUR Einkauf) mit Code: goingelectric20
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
    JuergenII
    Beiträge: 2351
    Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
    Wohnort: z Minga
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder So 18. Aug 2019, 14:49
Die jetzt kommenden Neuerungen sind durch die Bank zu begrüßen. Leider halten sie an dem Schaltwippenkonzept fest. Im 2020er würde ich eine automatische Rekuperation bis zum Stillstand wünschen. Zumindest in der stärksten Stufe. Und wenn sie schon Wippen mit dem jetzigen Konzept anbieten, sollten die wenigstens statisch immer an der gleichen Stelle liegen, egal ob man gerade lenkt oder gerade aus fährt. Auch verstehe ich nicht, warum in so kleinen Wagen wie dem Kona immer diese fetten Sitzlehnen verbaut werden müssen. Würden die etwas filigraner ausfallen, würde sich das Platzangebot hinten deutlich vergrößern.

Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass die Preise hier groß nach oben angepasst werden sollen. Mit was wollen sie das rechtfertigen? Nimmt man die teuerste Ausstattungsvariante würde der Wagen dann schon an der 50.000 Euromarke schrammen. Und das die Bestellungen erst im Oktober aufgemacht werden ist verständlich. Dann wissen sie wenigstens was von VW mit dem ID3 auf sie zukommt. Realistisch werden beide Fahrzeuge zeitgleich in 2020 aufschlagen. Und Europa ist VW Territorium. Vor allem auch bei den Norwegern. Da dürfte der ID3 weg gehen wie geschnitten Brot, sofern lieferbar. Aber auch in der DACH Region wird sich Hyundai schwer tun nur annähernd so viele Fahrzeuge zu verkaufen wie VW, sofern die liefern können.

Jedenfalls reagiert Hyundai auf die wachsende Konkurrenz in Europa und fertig die Fahrzeuge hier. Kann für die Marke und die E-Mobilität nur gut sein.
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
folder So 18. Aug 2019, 15:21
Also ich empfinde die Reku-Paddles deutlich angenehmer, als das One-Pedal-Drive meines Model 3.
Denn so konnte man auch im D segeln, ohne den Fuß immer auf dem Strompedal haben zu müssen.

Ich weiß schon, dass du das auf den i3 jetzt umgelegt hast, weil der so ist.
Der Leaf zB. machts (mechanisch + elektrisch) mit dem e-Pedal ja auch so.

Der KONA kanns übrigens wenn man das linke Paddle lange hält - dann wird bis zum Stillstand verzögert.

Das Einzige, wo ich dir absolut zustimmen kann, ist die Sache mit den sich mitdrehenden Paddles. Die sollten statisch sein.

Was der ID bringen wird, werden wir sehen.
Am Ende vielleicht doch nur ein besserer Aufguss eines eGolf. Wobei ich beide Autos bisweilen als sehr gut empfinde.

Und nicht zu vergessen PSA.

Ich denke, ein KONA Elektro mit 11 kW Lader + bewährter Hyundai Qualität, Garantie und Ausstattung, kann sich schon sehr gut behaupten.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Für Forenmitglieder 20 EUR Rabatt (ab 100 EUR Einkauf) mit Code: goingelectric20
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
folder So 18. Aug 2019, 20:54
Oh bitte keine statischen Paddles!
Das war schon beim Citroën C5 der Albtraum!

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
UliK-51
    Beiträge: 820
    Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
    Hat sich bedankt: 127 Mal
    Danke erhalten: 76 Mal
folder So 18. Aug 2019, 22:29
SüdSchwabe hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 20:54
Oh bitte keine statischen Paddles!
Das war schon beim Citroën C5 der Albtraum!

SüdSchwabe.
Ja, kenne ich von meinem C5X7 (oder III) :-)
Wenn man nicht geradeaus fährt, ist man ständig auf der Suche nach den diversen Knöpfen.
Blöd auch die fummelig kleinen Hupknöppe.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
    JuergenII
    Beiträge: 2351
    Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
    Wohnort: z Minga
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Mo 19. Aug 2019, 09:55
SüdSchwabe hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 20:54
Oh bitte keine statischen Paddles!
Das war schon beim Citroën C5 der Albtraum!

SüdSchwabe.
??? Was war da ein Alptraum? Das war ein überzeugendes Konzept. Alle Bedienelemente am Lenkrad waren immer an der gleichen Stelle. Egal wie gerade der Lenkeinschlag war.

Bild

Und warum sollte man die Schaltwippen nicht hinter dem Kranz an der Lenkradstange befestigen. Damit wären sie immer am gleichen Fleck. Ähnliche Lenkungen wie bei den alten Citroëns wird der Byton besitzen. Bin jahrelang sowas im C4 Picasso gefahren, war genial. Leider haben sie es - wie so manche gute Idee wieder eingestampft.
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Benutzeravatar
folder Mo 19. Aug 2019, 10:18
So ist die Wahrnehmung unterschiedlich. Ich fand's unmöglich.

Denn man muss je nach Lenkeinschlag die Hände immer anders relativ positionieren. Blindes bedienen ist zwar nicht unmöglich, braucht aber deutlich länger, das zu erlernen.

Drehen sich die Bedienelemente mit, ist immer die identische relative Position zu Hand bzw. den Fingern gegeben. Einfacher geht's nicht.

Nee, ich will keine starren Elemente.
Das wäre für mich ein k.o. Kriterium.

SudSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Gearsen
    Beiträge: 578
    Registriert: So 11. Mär 2018, 10:35
    Hat sich bedankt: 145 Mal
    Danke erhalten: 192 Mal
folder Mo 19. Aug 2019, 11:04
Die zusätzlichen Bedienelemente auf den Lenkrädern sind für Sekundärfunktionen. Wenn man von der Geradeausfahrt abweichen muss, muss man sich voll auf das Lenken konzentrieren und nicht an Tempomat, Radio, etc. rumspielen. Und was sind das eigentlich für Mini-Hup-Knöpfe auf dem Lenkrad-Bild? Die Hupe gehört für Notsignale in die komplette Mitte. Man muss einfach draufhauen können.
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (Verbrenner im Gesicht durch MTL und DL abgelöst)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh

Re: Kona Elektro Modelljahr 2020 - Aus einer Phase mach drei ;)

menu
Helfried
folder Mo 19. Aug 2019, 11:17

SüdSchwabe hat geschrieben: Nee, ich will keine starren Elemente.
Das wäre für mich ein k.o. Kriterium.
Da man ja VOR der Kurve den Rekuperations-Modus einstellt bzw. die Kurve anbremst, ist es ja egal, ob sich die Paddles mit dem Lenkrad mitdrehen oder nicht.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag