Gibt es einen Innenraumfilter?

Re: Gibt es einen Innenraumfilter?

Gearsen
  • Beiträge: 709
  • Registriert: So 11. Mär 2018, 10:35
  • Hat sich bedankt: 203 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
0x00 hat geschrieben: hab meine Erfahrung in den nun über 300 gefahrenen km mit dem neuen Filter zusammengefasst, morgen gehts nochmal über 200km zurück, aber ich bin bereits sehr zufrieden. Bis auf sehr wenige Male drang kein Geruch ins Auto ein und heute hatte ich beim Rausfahren aus einem Tunnel so richtig die grausige Abgas-/Feinstaubwolke gesehen und im Auto davon hoffentlich verschont geblieben :) gerochen habe ich jedenfalls nichts.


https://e-klar.xyz/2019/08/26/kona-ev-n ... aumfilter/
Hmmm, hab mir deinen Blogeintrag mal komplett durchgelesen und bin dann auf das vom FreciousPlus-Filter verwendete Biozid aufmerksam geworden:

Dimethyltetradecyl[3-(trimethoxysilyl)propyl]ammoniumchlorid

R-Sätze Betriebsanweisung:
R11:Leichtentzündlich.
R23/24/25:Giftig beim Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut.
R34:Verursacht Verätzungen.

S-Sätze Betriebsanweisung:
S16:Von Zündquellen fernhalten - Nicht rauchen.
S23:Gas/Rauch/Dampf/Aerosol nicht einatmen(geeignete Bezeichnung(en) vom Hersteller anzugeben).
S36/37/39:Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung,Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen.

Quellen:
https://www.chemicalbook.com/ChemicalPr ... 427862.htm
https://echa.europa.eu/de/substance-inf ... 00.050.393

Der Stoff ist ziemlich dürftig bekannt. Gibt wohl auch keine Langzeitstudien. Bei Wikipedia ist es nicht zu finden. Und laut Wikidata ist das Zeug erst seit 2016 bekannt.
https://www.wikidata.org/wiki/Q27284666

Giftig beim Einatmen! Auch wenn es nur minimale Partikel sind, die in den Innenraum kommen könnten. Es ist halt für die Inhalation gedacht, weil in der Klimaanlage verbaut. Hab dann meinen Aluhut aufgesetzt und für mich entschieden den anti-allergenen Filter dann doch nicht zu kaufen. Aktivkohle langt mir zum Filtern. Der "Neuwagengeruch" hatte mir ja schon zuviel Pestizide und ich bin froh, dass das jetzt hoffentlich alles raus ist.

Frei nach dem Motto: "Lass dein Kind im Dreck spielen, dann wird es immun, statt alles mit Sagrotan abzuwischen."

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (Verbrenner im Gesicht durch MTL und DL abgelöst)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
Anzeige

Re: Gibt es einen Innenraumfilter?

woody32
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Sa 22. Feb 2020, 09:35
read
Also ich kann jetzt nix zu dem Filter im Kona beitragen (den tausche ich die nächsten Tage mal). Ich hatte den Filter aber schon in 2 anderen Autos (Volvo V40 u. Chrysler Crossfire) im Einsatz und kann bestätigen das die Geruchsbelästigung von draußen massiv abnimmt: selbst Güllegedüngte Felder konnte ich nicht mehr riechen und als Allergiker nam die Nieserei im Auto ab....

Re: Gibt es einen Innenraumfilter?

De Hitzi
  • Beiträge: 299
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Habe dem MANN FP2433 kurz nach der Übernahme vom Händler eingebaut.

Der Händler hat ein Übel riechendes Scheibenwaschwasser eingefüllt. Nach dem Einbau ist der Geruch zu 95% weg. Werde den Filter immer wieder einbauen.

Werde wahrscheinlich eher am Mikroplastik im Wasser, Zahnpasta etc oder an verwendeten Pestiziden an Obst und Gemüse sterben anstatt am Innenraumluftfilter.
bis 02/2020: MB C-Klasse T-Modell, Diesel, EURO 6 mit Ad-Blue und Schummelsoftware
ab 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag