Der Kona macht einen sehr guten Eindruck

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Der Kona macht einen sehr guten Eindruck

Rudi L
read
4% und ich stand in Auetal nochmal 8 Min.
Anzeige

Re: Der Kona macht einen sehr guten Eindruck

USER_AVATAR
read
Die Ladezeiten waren ja erwartbar, wenn man an eine 50kW Ladestation fährt.
Ich gebe Dir recht, dass man die Ladesäulen mit maximaler Ladeleistung nutzen sollte.
Klar, 10-80% ist beim Kona dann auch nicht in 25-30min drin - aber schneller ist es dann schon.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Der Kona macht einen sehr guten Eindruck

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1371
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Rudi L hat geschrieben: Hinfahrt insgesamt: 334km in 5 Stunden inkl. Ladezeit Schnitt inkl. laden 66,8km/h
Rückfahrt insgesamt: 334km in 4,5 Stunden inkl. Ladezeit. Schnitt inkl. laden 74,22 km/h. Fast auf dem Schnitt vom P85D, mit dem schaffte ich 77km/h.
Das wundert mich aber. Ich bin letztes Jahr mit dem Ioniq von Paderborn nach Berlin gefahren. 440km. Durchschnittliche Reisegeschwindigkeit war 79km/h incl. Laden. Kona dürfte eigentlich durch die höhere Anfangsreichweite einen schnelleren Schnitt erlauben. Mit dem Tesla doch eigentlich auch. Auf der Strecke gab es damals auch nur 50kW Säulen.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Der Kona macht einen sehr guten Eindruck

USER_AVATAR
read
Klingt schon besser. Vollstrom erhöht aber die gesamte Reisegeschwindigkeit, insbesondere wenn man dann nur mit 50 kW lädt. Beim Kona sind wahrscheinlich 110 bis 120 km/h optimal beim Laden an 50-kW-Ladern, und 120 bis 130 km/h beim Laden an schnellen Ladern mit einer Ladeleistung von mindestens 100 kW.

Und wie gesagt, in den nächsten Wochen/Monaten müsste ja Ionity am Autohof Lippetal an der Ausfahrt Hamm-Uentrop eröffnen. Auf der Hinfahrt liegt dies vielleicht etwas zu nah an Hannover (Akku noch zu voll), aber man müsste ausprobieren, wie man die beste Ladeleistung erreicht. Hamm-Frechen-Hamm ist auch relativ weit, aber könnte bei guten Bedingungen klappen, wenn Du auf dem Hinweg halbwegs voll lädst. Vielleicht ist aber stattdessen auf dem Hinweg eine Zwischenladung in Remscheid West (dort allerdings nur eine Säule) besser.

PS: und wenn Du wirklich so oft dorthin fährst, kannst Du vielleicht eine Lademöglichkeit in Frechen organisieren. Wenn Du 5 Stunden dort bist, würden selbst 7 kW AC die Fahrt deutlich entspannen.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag