Kona Electric & AHK möglich?

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
  • Volker M.
  • Beiträge: 478
  • Registriert: Do 12. Okt 2017, 19:58
  • Wohnort: 74855 Haßmersheim
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Hallo Oliver,

du kannst da nochmal hin fahren, wie weit ist es den für dich?
Das wäre für mich wieder 2x 340km. :?
Aber ganz so schlimm wie bei dir ist es bei mir nicht,
kommt mehr die Richtung von jo911, man sieht eine kleine Delle
und wenn man draufdrückt merkt man das dahinter ein Träger ist,
aber so aufgeklappt wie bei dir ist es nicht.
Bin mal gespannt was die da machen wollen
und froh das die das nicht einfach abwiegeln.
Drück dir die Daumen das alles zu deiner Zufriedenheit gemacht wird,
den eigentlich haben die da sehr gute Bewertungen.

Viele Grüße,
Volker
06.04.17 bis 17.03.19, 12.300km Fahrspass mit Renault Twizy EZ 04/14
12.02.18 (10.01.19) bis 08.09.20 2014er Fiat 500e eSport
25.05.18: 2015er Fiat 500e
04.09.20: Hyundai Kona Premium
Anzeige

Re: Kona Electric & AHK möglich?

OliverOtt
  • Beiträge: 11
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 17:11
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bei mir sind es auch 300 km einfach, aber ich kanns mit etwas verbinden, somit nicht ganz so "schlimm".
Werde dann am Montag abend berichten.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Elektro56
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 22. Nov 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo,
bin neu hier im Forum, und habe mich wegen der AHK-Problematik extra angemeldet.
In 2 Wochen bekomme ich einen Kona 150KW. Allerdings als Leasing Fahrzeug. Ich habe ihn mit AHK geordert.
Mehr durch Zufall bin ich drauf gestoßen, dass mein Thule Fahrradträger wegen des angeschweißten Bleches nicht passt.
Die hier diskutierten Lösungen von AHK. von Fremdanbietern fallen wohl wegen dem Leasing aus. Anhänger ziehen ist auch nicht meine Priorität, sondern ein Fahrradträger muß unbedingt drauf.
Die Träger von Hyundai scheinen ja von Atera zu sein. Nur wenn ich nach Atera Fahrradträger für Kona Elektro suche, finde ich nichts. Es soll ein Träger für bis zu 3 E-Räder sein. Kann mir Jemand einen Tip geben, welche Modelle passen?
Hyundai bietet einen 3er Träger für 436€ Online an, aber vielleicht gibt es ja von Atera noch etwas besseres?

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Elektro56
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 22. Nov 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Noch ein Nachtrag;
Nachdem ich nun bei dem großen Versender einen 3er Träger gefunden habe (Strada Sport M3), der genau so aussieht, wie auf der Abbildung bei Hyundai, bin ich nach dem lesen der Rezession etwas geschockt. 2 Träger sind einfach während der Fahrt abgebrochen, bei einem dritten versagte die Klemmvorrichtung und der Träger viel einfach ab. Mag sein, das das nicht repräsentativ für den Träger ist, darf meiner Meinung nach aber nicht passieren.
Dazu kommt, dass der Hersteller absolut nicht hilft und die Kunden im Regen stehen lässt.
Da habe ich doch viel mehr Vertrauen zu meinem alten Thule Träger.
Ich bin jetzt drauf und dran, den anderen Kugelkopf, der ein par Seiten vorher gezeigt wurde zu bestellen, und die 2mm von dem zu langen Stift abzuschleifen.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Ich benutze den Atera Vario 2 (gibts auch für 3 Räder) und der funktioniert tadellos.
Die Hyundai-Träger werden bei Atera gefertigt und sind bis auf die Hyundaiaufkleber identisch.
Andere Fahrradträger sind auf der Kupplung laut ABE nicht erlaubt.
Kona 64 Premium chalk white, Sitzpaket, Schiebedach und AHK 😊👍😊

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
  • Sachse
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mo 23. Dez 2019, 19:39
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
20200811_165835_copy_1734x2312.jpg
Hier die zugelassenen Träger:
Seit 01.06.2020 64Kw Kona MJ 2020 (Korea), Acid Yellow, Premium Paket, mit Hängerkupplung, 

Re: Kona Electric & AHK möglich?

OliverOtt
  • Beiträge: 11
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 17:11
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Also,

alle Probleme wurden von Kupplung-Vor-Ort beseitigt. Es sieht jetzt bei mir aus wie bei jo911 - oder sogar noch ein bißchen besser.
Es steht nichts mehr ab, alles liegt jetzt wirklich plan an, wie es sein soll. :-)

Was sie genau gemacht haben ist mit aber nicht ganz klar. Meine Vermutung ist, dass etwas nicht korrekt montiert war, was sie mir aber wohl nicht sagen wollten...
Eine knappe Stunde haben sie jedenfalls am Auto gearbeitet.

Bin aber jetzt zufrieden mit dem Ergebnis.

Die 600 km, die 24 Euro Strom bei "Fastned" und die Zeit lass ich jetzt mal unter den Tisch fallen.

--> Meine Empfehlung daher: Bei Übernahme das Auto genau anschauen, am Besten auf der Hebebühne!

PS: Ne kleine Flasche Sekt gab's als "Entschädigung". Will ich ja nicht unterschlagen. ;-)
Zuletzt geändert von OliverOtt am Mo 23. Nov 2020, 17:58, insgesamt 4-mal geändert.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

OliverOtt
  • Beiträge: 11
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 17:11
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Sachse hat geschrieben: 20200811_165835_copy_1734x2312.jpgHier die zugelassenen Träger:
Ich habe vor mir am Donnerstag diesen Träger zu kaufen. da ich ja eine "normale" AHK dran habe.
Gibt es bei uns lokal wegen einer Wiedereröffnung von Lidl. Im Preisvergleich ab 259 Euro + Versand.
https://www.idealo.de/preisvergleich/Ty ... 36234.html

Tests habe ich leider keine gefunden. Aber sollte OK sein.
Dateianhänge
2020-11-23 17_42_02-Window.jpg

Re: Kona Electric & AHK möglich?

MaKr
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Fr 19. Jun 2020, 21:21
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hat der Lidl Träger eine Zentral-Schraube zum Befestigen? Würde ich nicht wieder nehmen, denn damit ist der An- und Abbau umständlich und ein Drehmomentschlüssel notwendig. Fall dieser Gurt zum Abspannen an der Kofferraumklappe ist, würde ich ihn auch nicht nehmen. Dieser verbiegt den Spoiler an der Klappe. Mein letzter hatte diesen Gurt und Zentralschraube, nie wieder.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

OliverOtt
  • Beiträge: 11
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 17:11
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
So wie ich das sehe keine Zentralschraube (und somit auch kein Drehmomentschlüssel notwendig) und der Gurt ist nicht für die Heckklappe, sondern um die Fahrräder zusätzich untereinander zu befestigen.
Siehe Anleitung: https://www.manualslib.de/manual/594348 ... tares.html
Zuletzt geändert von OliverOtt am Mo 23. Nov 2020, 19:53, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag