Kona Electric & AHK möglich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
rsiemens hat geschrieben: wie sieht es mit der Hyundai Garantie aus?
Mit der Frage habe ich mich nicht befasst.
Der Wagen hat werksseitig 300kg freigegeben, der Anhängebetrieb an sich kann also schon einmal kein Problem sein.
Ich stehe darüber hinaus auf dem Standpunkt, dass im Falle einer Garantieleistung Hyundai derjenige ist, der die Ursache in der AHK und dessen Nutzung für einen Defekt nachweisen muss.
Ich hoffe, es kommt niemals dazu und wenn, muss ich eben evtl. durch die Nummer durch.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 bestellt
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6
Anzeige

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Kant-xy
  • Beiträge: 31
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 18:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wenn man einen Kona mit den 300kg Zuglast in den Papieren hat und z.B. die Kupplung von Rameda montiert, kann man dann damit gleich los oder muss man da dann auch noch zum TÜV oder Zulassungstelle.
Renault ZOE BJ 2015 - seit 7/19
Hyundai Kona electric MJ20 64kWh - seit 7/20
PV: SE 9,4kWh BYD-Speicher: 10.5kWh

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Michael56
  • Beiträge: 56
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 10:02
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich habe die Original AHK vom Hyundai eingebaut bekommen.
Dazu den Fahrrad Träger von Atera Strada Sport M2 (baugleich mit dem vorgeschlagenem von Hyundai).
Laut Dokumentation ist die Stützlast AHK 100 KG, der Träger wiegt 20 KG, ich kann 2 Räder zuladen bis 60 KG.
Das steht auch in den Unterlagen (Allgemeine Betriebserlaubnis), die ich im Auto dabei habe.
Im Fahrzeug Schein ist aber nichts eingetragen, wie hier schon mal gepostet.
Meine Frage: muss ich das machen lassen?
Zuletzt geändert von Michael56 am Do 16. Jul 2020, 07:48, insgesamt 1-mal geändert.
Kona 64 KW Premium Dark Night MJ 2020 aus Tschechien
Bestellt 06.02.2020, geliefert 18.05.2020, zugelassen 26.05.2020

Re: Kona Electric & AHK möglich?

De Hitzi
  • Beiträge: 510
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Nein, Du musst bei der beschriebenen Konstellation nichts machen.
bis 02/2020: MB C-Klasse T-Modell, Diesel, EURO 6 mit Ad-Blue und Schummelsoftware
ab 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight
aktuell 12.200km - Gesamtdurchschnittsverbrauch ab 1.Km = 15,4 kWh

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Kant-xy hat geschrieben: Wenn man einen Kona mit den 300kg Zuglast in den Papieren hat und z.B. die Kupplung von Rameda montiert, kann man dann damit gleich los oder muss man da dann auch noch zum TÜV oder Zulassungstelle.
Ich kenne mich da nicht 100% aus, aber mein Verständnis: nein, du musst nichts machen.
Die AHK hat (das unterstelle ich jetzt mal) eine Betriebserlaubnis und du hast 300kg eingetragen. Bei meinem letzten Verbrenner war das (andere Größenordnung, aber das ist an der Stelle ja egal) ebenso. Ich habe die AHK montieren lassen und gut war.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 bestellt
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6

Re: Kona Electric & AHK möglich?

SkyPower
  • Beiträge: 399
  • Registriert: Mo 5. Mär 2018, 10:57
  • Hat sich bedankt: 478 Mal
  • Danke erhalten: 121 Mal
read
Manfredo52 hat geschrieben:
Eschlecktrönchen hat geschrieben: kWh, oder?
Wollte auch mal schlaumeiern.
kW = Leistung
kWh = Energiemenge
Hab's anfangs auch immer verwechselt.
;-)
Leute, bitte nicht hier auch noch dieses Schlaumeiern. Jeder sollte doch wissen was gemeint ist.
Danke
kW = Pferde
kWh = Hafer
besser? 😂

Zur Garantie:

Ist der Anhängerbetrieb im Handbuch verboten?

Erlischt bei nicht von Hyundai freigegebenen Veränderungen die Garantie?

Falls eins ja, dann ist die Garantie futsch und bei den anfälligen Getrieben bleibt man dann auf ein paar Tausend Euro sitzen.
Tesla M3 AWD (09/2019) 55 tkm/Jahr + Corsa-e 1st 3P (08/2020)
Seit 1992 mittlerweile 34 Windkraftanlagen im Eigenbetrieb.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Konania
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mo 8. Jun 2020, 12:22
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Manfredo52 hat geschrieben:
Eschlecktrönchen hat geschrieben: kWh, oder?
Wollte auch mal schlaumeiern.
kW = Leistung
kWh = Energiemenge
Hab's anfangs auch immer verwechselt.
;-)
Leute, bitte nicht hier auch noch dieses Schlaumeiern. Jeder sollte doch wissen was gemeint ist.
Danke
OT

Eschlektrönchen hat das doch total nett und humorvoll geschrieben, so zumindest meine Auffassung.
Ich bin jedenfalls immer dankbar für Aufklärung und solche Hinweise, denn jeden Tag kommen doch "E-greenhorns" dazu,
die auch immer gerne in solche Fallen tappen.
:-)

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Da ich die Frage (Optik bei Nichtbenutzung) ein paar Mal bekommen habe, hier die Ansicht ohne montierte AHK.

Bild

Bild

Unterm Strich sieht man einfach nichts, wenn der Anker im Kofferraum liegt und die Elektrik eingeklappt ist. :)
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 bestellt
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6

Re: Kona Electric & AHK möglich?

MaKr
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 19. Jun 2020, 21:21
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Sind die original AHK von MVG für Kona Verbrenner und Elektro bis auf den Käfig identisch (so haben es mir Händler erzählt) oder gibt es doch Unterschiede? Lt. Zeichung auf der MVG-Seite sieht die AHK für den Elektro etwas filigraner unten aus.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Hier mal ein Bild von meiner Originalen:

Bild
Kona 64 Premium chalk white, Sitzpaket, Schiebedach und AHK 😊👍😊
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag