Kona Electric & AHK möglich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Justus65
  • Beiträge: 903
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
petera hat geschrieben:Ok, die Sicht des Herstellers hat Herr Sangl in der "Selbsthilfegruppe"jetzt dargestellt. Es ist für uns Verbraucher müßig mit einer Fa. Hyundai darüber diskutieren zu wollen. Unsere Kundenwünsche sollten wir jedoch so oft wie möglich wiederholen.

Der Fahrradtransport auf einem Heckträger wäre für mich die Minimalforderung.
So unterschiedlich sind die Wünsche. Fahrradtransport interessiert mich überhaupt nicht, ich bin nur an einer Zuglast wegen Baumarkt, Wertstoffhof und Möbelladen interessiert. Nach der detaillierten Info von Hr. Sangl ist das aber alles illusorisch.
Wer ein Auto will, das sich etwas an den deutschen Wünschen orientiert, wird wohl warten müssen, bis sich deutsche Massenhersteller dazu herablassen, derartige Autos auf den Markt zu bringen.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max bestellt.
Anzeige

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Die Hersteller haben bei zu geringen Produktionszahlen einen Markt mit mehr Nachfrage als Angebot. Als Resultat haben sie den Freibrief dafür solche Kundenwünsche einfach ignorieren zu können. Das funktioniert auch genau so lange wie der Markt nicht richtig, also mit zuwenig E-Fahrzeugen,bedient wird.
Das ist das Problem mit den etablierten Verbrenner-PkW-Herstellern und bei Hyundai ist es leider auch nicht anders.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

profigriller
  • Beiträge: 103
  • Registriert: So 10. Sep 2017, 13:44
  • Wohnort: Rodenbach
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich habe heute mal die Firma MVG angeschrieben. Eventuell gibt es ja schon Pläne für den KONA, ähnlich wie beim Ioniq, eine "Kfz-Halterung für Heckfahrradträger" anzubieten.
LEAF Acenta, 30kWh Akku, 6,6 kW Lader

Re: Kona Electric & AHK möglich?

jo911
  • Beiträge: 1392
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
bm3 hat geschrieben:Die Hersteller haben bei zu geringen Produktionszahlen einen Markt mit mehr Nachfrage als Angebot. Als Resultat haben sie den Freibrief dafür solche Kundenwünsche einfach ignorieren zu können. Das funktioniert auch genau so lange wie der Markt nicht richtig, also mit zuwenig E-Fahrzeugen,bedient wird.
Das ist das Problem mit den etablierten Verbrenner-PkW-Herstellern und bei Hyundai ist es leider auch nicht anders.
Hyundai ist eben auch nur ein Konzern, der an Rendite interessiert ist. Wer glaubt, sie würden mehr produzieren von einem Produkt, das weniger Rendite abwirft, als sie müssen, um den EU Flottenverbrauch usw. genüge zu tun, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Leider können wir uns immer noch nur das Modell mit dem geringeren Übel für uns aussuchen.
Egal, ob AHK, 3p-Lader oder Nebelscheinwerfer fehlt.
Ich wollte spätestens nächstes Jahr meine alte Zoe gegen ein Modell mit AHK ersetzen. Seit August habe ich jetzt kein Fahrzeug mit AHK mehr(Weil alle E-Autos). Das fehlt mir bei meiner Grundstückspflege einfach zu sehr. Die alte Zoe wollte ich eigentlich endlich abstossen und nicht mehr aufrüsten. Wenn jetzt der Kona doch nicht mit AHK käme, kommt er dafür eben nicht in Frage. Echt schade.(Nein ein Tesla MX spielt nicht in meiner Liga :D ).
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 bestellt

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Dann halt Zoe mit AHK?
Und fertig.

Wolf Feinmechanik...
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Kona Electric & AHK möglich?

jo911
  • Beiträge: 1392
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Ich weiss...
Ich wollte mich von dem Autohersteller aber gerne trennen.
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 bestellt

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
  • petera
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Mo 16. Nov 2015, 08:04
  • Wohnort: Kreis Wolfenbüttel
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ich geb die Hoffnung noch nicht auf. AHK wenigstens zum Fahrradtransport. Eine kleine Anhängelast >=500 kg wäre die Sahnehaube. Vielleicht geht das ja auch etwas später mal.
von Sangl ab 19,12,2018 in Tangerine Comet unterwegs

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
  • greenkiefer
  • Beiträge: 17
  • Registriert: So 15. Okt 2017, 11:03
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
jo911 hat geschrieben:Ich weiss...
Ich wollte mich von dem Autohersteller aber gerne trennen.
Wenn dir ein Zweisitzer reicht käme noch ein Smart 451 in Frage.
Meine selbst angebrachte AHK vom Verbrenner hat der Tüv problemlos eingetragen. 450kg ungebremst.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
  • petera
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Mo 16. Nov 2015, 08:04
  • Wohnort: Kreis Wolfenbüttel
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Danke für den Tipp. Doch ich möchte ein Auto mit dem ich meine wichtigsten Ziele in ca. 300 km Enfernung ohne zwischenladen das ganze Jahr über erreichen kann. Ein bischen mehr Platz ist auch nicht zu verachten gerade im Hinblick auf Urlaub. Da ist der Smart für uns unbrauchbar. Fahrräder auf die AHK und das ganze andere Gerödel hinten rein mit umgeklappten Rückenlehnen.
von Sangl ab 19,12,2018 in Tangerine Comet unterwegs

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
  • greenkiefer
  • Beiträge: 17
  • Registriert: So 15. Okt 2017, 11:03
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Sorry petera, hast mich falsch verstanden - ich hatte mich auf den Beitrag von jo911 bezogen, der ja mehrere E-Autos hat und "nur" einen Zoe ersetzen möchte.
Klar, wer mit nem Kona liebäugelt will keinen Smart mit AHK...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag