Model 3 Alternative zu e-Niro

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
Falkor
    Beiträge: 118
    Registriert: So 6. Jan 2019, 17:35
    Wohnort: Niederrhein
    Hat sich bedankt: 80 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Fr 23. Aug 2019, 19:09
Helfried hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 18:35
Falkor hat geschrieben:Ist doch toll, dass es nicht nur ein Modell gibt, sondern die Palette immer breiter wird.
Und was bringt das jetzt für den Vergleich zwischen dem Tesla und dem Kia?
Das die gesamte Diskussion müßig ist. Wie Äpfel mit Birnen - beides Obst und nicht jeder isst alles.
Anzeige

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
Knastopa
    Beiträge: 167
    Registriert: Di 12. Feb 2019, 17:00
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 76 Mal
folder Fr 23. Aug 2019, 20:24
Prinzipiell nichts. Aber Falkor hat Recht. Dass die beiden Wagen überhaupt verglichen werden hängt primär an der vergleichbaren Reichweite und dem „ähnlichen“ Preisgefüge. Insofern ist dieser Thread in der Tat eigentlich sinnlos. Wer den KIA will wird sich ebensowenig für den Tesla entscheiden, wie der Teslafreund für den KIA.

Dieser Thread ist eigentlich vom „Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?” abgetrennt worden, weil einige Teilnehmer (ich will jetzt keine Namen nennen :twisted: ) es nicht lassen konnten, KIA-Anhänger zu bequatschen wegen der längeren Lieferzeiten doch lieber ein M3 zu kaufen. Als sich immer mehr Leute darüber aufgeregt hatten, dass das gar nicht ins Thema gehört wurde ein eigener Thread daraus gemacht...

In sofern liegt der Off Topic Gedanke quasi im Erbgut dieses Threads :D

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
Helfried
folder Fr 23. Aug 2019, 20:55
Knastopa hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 20:24
In sofern liegt der Off Topic Gedanke quasi im Erbgut dieses Threads :D
Das sehe ich auch so. Also einen so entstandenen Thread als sinnnlos zu bekritteln, ist schon etwas eigen, wenn er doch extra abgespalten worden ist für die Leute, die es interessiert.

Mir würden beide Wagen gut gefallen, beide sind mir aber etwas zu teuer und haben jeweils diverse grobe Nachteile (die schon erwähnt worden sind). Aber der Thread ist gut.

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
trekki1990
    Beiträge: 355
    Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Fr 23. Aug 2019, 20:58
So gern ich den Kia jetzt hätte und bestellen würde. Aber das alles und die Gespräche mit diversen Händlern lässt mich doch Zweifeln und langsam überlegen ob ich nicht doch noch ein Jahr warte.

Das Problem des Widerverkaufs des Ioniq habe ich so oder erst dann wenn der Kia in Reichweite ist.

Und wie gesagt das M3 und der Kia sind für MICH vergleichbare Fahrzeuge. Tesla spricht total mein Nerd Herz an und es ist ein absolut geiles Auto. Jedoch meine mehrmals genannten Argumente lassen Tesla nun leider mal ausscheiden.

Vielleicht kommt dann irgendwann ein Model 5 was noch erschwinglicher und für eine "typische" europäische Familie Designt wurde. Limousinen sind leider immer noch Amerikanische Domäne.

Gesendet von meinem EVR-L29 mit Tapatalk

Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ28 Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV + 4,5kwh Fronius Battery

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
Der_Maulwuff
    Beiträge: 159
    Registriert: So 5. Mai 2019, 16:26
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 40 Mal
folder Fr 23. Aug 2019, 21:06
trekki1990 hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 10:02
Model 3 so wenig Verbrauch? Dann schleichst du definitiv.

m3.png

Daten ausm Spritmonitor. Klar sind nicht viele, aber der Trend zeigt die Richtung.
Zum Kia Niro gabs leider zu wenig Ergebnisse.

niro.png
ich habs probiert - wenn man nicht voll lädt, zeigt die App keine Verbrauchswerte an... Und ich lade eigentlich nie voll.
Die ganzen Verbrauchsapps (inkl Spritmonitor) sind allesamt auf Fahrzeuge mit Tank ausgelegt, wo erst beim Klack der Zapfpistole ein definierter Stand auszumachen ist (nämlich "voll" aka 100%). Bei eAutos weiß man aber immer wie viel drin ist - dank Prozentanzeige - aber die Apps werten bisher alle nur bei 100% den Verbrauch aus. Ich hab viele durchprobiert.
Seit Juni 2019: Kia e-Niro Vision 64kWh in plutobraunmetallic

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
Knastopa
    Beiträge: 167
    Registriert: Di 12. Feb 2019, 17:00
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 76 Mal
folder Fr 23. Aug 2019, 21:42
Das sehe ich auch so. Also einen so entstandenen Thread als sinnnlos zu bekritteln, ist schon etwas eigen, wenn er doch extra abgespalten worden ist für die Leute, die es interessiert.
Ist ja gar keine Kritik! Wie so viele sinnlose Dinge macht es ja trotzdem Spaß und dadurch ergibt sich wiederum ein Sinn! Sorry, vielleicht etwas zu philosophisch für einen Freitagabend!

Und der Thread passt definitiv für Leute, die mit beiden Autophilosophien zurecht kommen. Ich werde allerdings beim KIA bleiben, selbst wenn auch ich das M3 geil finde. Ist einfach Fmiliengeeigneter und – last not least – einfach erheblich güstiger.

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
KiaBetrug
    Beiträge: 81
    Registriert: Do 23. Mai 2019, 18:03
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder So 25. Aug 2019, 00:38
Definiere erheblich? Anscheinend momentan zwischen 2-3000€ günstiger. Das sind weniger als 6% des LP?
Und bist der eNiro lieferbar wird, kommt Tesla mit SR ohne + und noch eine Senkung des Preises

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
Knastopa
    Beiträge: 167
    Registriert: Di 12. Feb 2019, 17:00
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 76 Mal
folder So 25. Aug 2019, 01:06
Aber gerne! Und schön dass Du die Kritallkugel wiedergefunden hast ;-)

Definition erheblich:

...mein Angebot für einen E-Niro Vision mit Sicherheitspaket in Silber beläuft sich auf knapp über 37K. Abzüglich BAFA und NRW-Förderung bin ich dann bei knapp über 31K...

im Vergleich zum günstigsten M3 sind das dann ca. 6.000 € Preisdifferenz.

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
KiaBetrug
    Beiträge: 81
    Registriert: Do 23. Mai 2019, 18:03
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder So 25. Aug 2019, 08:04
Naja, selbst Spirit ist schlecht mit einem Tesla vergleichbar, was die Ausstattung angeht, bei Vision vergleichst du Äpfel mit Tomaten.

Was die Kristallkugel angeht - die SR ohne + wurde schon für Europa angekündigt, da brauche ich keine Kristallkugel. Und Tesla macht alle 6 Monate sobald die Rabatte in USA wegfallen eine Preisanpassung. Neulich in Juni waren ca. 1000-1500€ weniger. Der nächste Rabatt von 1800$ wird irgendwann dieses Jahr entfallen, daher brauche ich auch keine Kristallkugel sondern einfach aus der Vergangenheit zu lernen.

Re: Model 3 Alternative zu e-Niro

menu
Benutzeravatar
    dermichel
    Beiträge: 80
    Registriert: Do 17. Jan 2019, 20:46
    Wohnort: Sauerland
    Hat sich bedankt: 116 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder So 25. Aug 2019, 10:16
Ich verstehe diese ständige Werbung für Tesla nicht, kriegst du da Provision?

Ich habe eine Probefahrt mit dem M3 gemacht und ja, es ist ein geiles Auto. Aber selbst wenn er 3000 Euro günstiger wäre als der KIA, gibt es eben trotzdem Menschen die ihn nicht gebrauchen können. Wurde ja oben schon mal geschrieben, es sind einfach nicht zu vergleichende Fahrzeugtypen.

Gäbe es ihn als Kombi oder Coupe mit großer Heckklappe, dann wäre es für mich z.B. ein Grund genauer darüber nachzudenken. Aber selbst dann gäbe es immer noch einige Sachen die mich stören würden und das Pendel wahrscheinlich trotzdem Richtung Niro ausschlagen lassen würden. Das meiste davon ist zwar persönlicher Geschmack (bin halt Knöpfe/Schalter Fan und sitze nicht gerne auf dem Fußboden) aber das lässt sich auch nach dem 1000. runterbeten der tollen Tesla Eigenschaften eben nicht wegreden.

Ich z.B. brauche einen Wagen für den Handwerks Außendienst. Ich steige 10 mal am Tag in das Auto ein und aus und muss sicher 10-15 mal am Tag an den Kofferaum. Da könnte mir Tesla nen Supercharger direkt vor die Haustür stellen. Das M3 wäre trotzdem nicht mein Auto, da ich sicher zu 98% zu Hause laden werde. Nochmal, ich finde das M3 ansonsten tatsächlich chic und schön, es passt aber einfach nicht. Auch wenn du die Vorteile, die er für dich hat, hier noch zig mal aufschreibst. Lass doch die Leute ihre Entscheidung nach eigenem Geschmack und eigenen finanziellen Mitteln machen.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia e-Niro“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag