NEUE Umfrage nach Lieferdatum in D, - dynamisch angepasst.

Wie lange dauert es noch, bis Euer eNiro kommen soll?

Endlich da!
8%
5
ICH HABE JETZT EINEN ANWALT BEAUFTRAGT!
3%
2
noch diesen oder nächsten Monat
Keine Stimmen
0
noch ein Quartal
2%
1
noch bis zu 4 Monate
2%
1
noch bis zu 5 Monate
Keine Stimmen
0
noch bis zu 6 Monate
6%
4
noch bis zu 9 Monate
2%
1
noch bis zu 12 Monate
19%
12
noch länger, ich habe keinen Lieferzeitpunkt benannt bekommen und warte auf unbestimmte Zeit
59%
38
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Re: Umfrage nach Lieferdatum, NEU angepasst.

menu
nirokona
    Beiträge: 82
    Registriert: Mi 13. Jun 2018, 11:18
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder So 9. Jun 2019, 17:11
Wenn man sich die derzeitige Lage anschaut, hatte doch ein Beitrag schon im Dezember 2018 alles richtig vorhergesehen. Das ist dann wohl der einzige Händler, der sich nicht um Schadensersatzforderungen sorgen muss.

viewtopic.php?f=141&t=36801#
1992 - 2006 Benziner, 2006 -2019 Diesel, ab 2019 elektrisch ?
Anzeige

Re: Umfrage nach Lieferdatum, NEU angepasst.

menu
Benutzeravatar
folder So 9. Jun 2019, 18:50
Danke @nirokona, dass Du diesen Thread wieder in Erinnerung rufst.

Der Kia E-Niro war schon vor dem Bestellstart ausverkauft und man hat alle Bestseller bis Februar 2019 betrogen indem man die Lieferbarkeit vorgegaukelt hat, obwohl man wusste, dass definitiv nicht geliefert wird.

In den nächsten Wochen werden dann wohl immer mehr Rechtsanwälte aktiv werden müssen und die Chancen stehen sehr gut für uns Kunden...

Re: Umfrage nach Lieferdatum, NEU angepasst.

menu
nirokona
    Beiträge: 82
    Registriert: Mi 13. Jun 2018, 11:18
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder So 9. Jun 2019, 22:06
Wer einen Anwalt beauftragt hat, wird umprivate Mail gebeten, ich würde gern eine Verbindung des Bemühens vornehmen.
1992 - 2006 Benziner, 2006 -2019 Diesel, ab 2019 elektrisch ?

Re: Umfrage nach Lieferdatum in D, NEU: dynamisch angepasst.

menu
Benutzeravatar
    softikuss
    Beiträge: 47
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 16:47
    Wohnort: Saarland/Lothringen
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 09:55
Habt ihr denn einen Kaufvertrag mit einem verbindlichen Liefertermin? Ich habe meinen e-Niro 64kWh Mitte Januar bei KIA im Elsass in meiner Wunschvollausstattung bestellt und knapp 10 Wochen später (vor über zwei Monaten) erhalten. Das war mehr als einen Monat vor dem mir bei Bestellung garantierten Auslieferungstermin. Inzwischen habe ich rund 10.000 km mit dem Wagen gefahren und bin äußerst zufrieden damit, wie auch etwa ein Dutzend weitere e-Niro Fahrer in meinem 150 km Umkreis, wohnhaft in Deutschland, Frankreich, Luxenbourg und Belgien, die ich bereits kennengelernt habe. Es ist mitnichten so, das niemand das Auto bekommen hat und ehrlich gesagt, halte ich eine Klage für abwegig, bringt nur dem Anwalt Geld. Wer allerdings einen Kaufvertrag hat auf dem ein verbindliches (!) Lieferdatum notiert ist, der kann zum Anwalt gehen, ich würde meine Energie jedoch anders investieren. Wer diesen Wagen kaufen möchte, wird dies auch ohne Anwälte und Klagen schaffen, z.B. durch einen ReImport, CoC Bescheinigung ist bei mir vorhanden und ich fahre wie gesagt seit Ende März 2019 damit (nein, kein bereits vorbestellter Vorführwagen, sondern ich habe meine Wunschfarbe und Ausstattung bei Bestellung angegeben und genau so den Wagen bekommen). Weitere Infos per PM, helfe gerne - aber bitte keine Neider, Hater oder sonstwie unzufriedene Hassprediger.
Kia e-Niro 64kWh / Premium SWP Mitte Januar 2019 bestellt - am 28.3.2019 geliefert.

Re: Umfrage nach Lieferdatum in D, NEU: dynamisch angepasst.

menu
HeyLouis
    Beiträge: 26
    Registriert: Do 24. Jan 2019, 19:58
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 10:12
softikuss hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 09:55
Habt ihr denn einen Kaufvertrag mit einem verbindlichen Liefertermin? Ich habe meinen e-Niro 64kWh Mitte Januar bei KIA im Elsass in meiner Wunschvollausstattung bestellt und knapp 10 Wochen später (vor über zwei Monaten) erhalten. Das war mehr als einen Monat vor dem mir bei Bestellung garantierten Auslieferungstermin. Inzwischen habe ich rund 10.000 km mit dem Wagen gefahren und bin äußerst zufrieden damit, wie auch etwa ein Dutzend weitere e-Niro Fahrer in meinem 150 km Umkreis, wohnhaft in Deutschland, Frankreich, Luxenbourg und Belgien, die ich bereits kennengelernt habe. Es ist mitnichten so, das niemand das Auto bekommen hat und ehrlich gesagt, halte ich eine Klage für abwegig, bringt nur dem Anwalt Geld. Wer allerdings einen Kaufvertrag hat auf dem ein verbindliches (!) Lieferdatum notiert ist, der kann zum Anwalt gehen, ich würde meine Energie jedoch anders investieren. Wer diesen Wagen kaufen möchte, wird dies auch ohne Anwälte und Klagen schaffen, z.B. durch einen ReImport, CoC Bescheinigung ist bei mir vorhanden und ich fahre wie gesagt seit Ende März 2019 damit (nein, kein bereits vorbestellter Vorführwagen, sondern ich habe meine Wunschfarbe und Ausstattung bei Bestellung angegeben und genau so den Wagen bekommen). Weitere Infos per PM, helfe gerne - aber bitte keine Neider, Hater oder sonstwie unzufriedene Hassprediger.
Softikuss, bitte nimms mir nicht übel aber darüber haben wir doch schon lang und breit gesprochen. Wir beide haben uns ebenfalls lang und breit per PN über dieses Thema unterhalten.
Frankreich liefert, ja ich weiss es, da ich selbst in Frankreich aktiv bin und dort ein Angebot hatte. Ebenfalls erwarten wir noch einen Kona aus Frankreich der in den nächsten 4 Wochen kommen soll.
Frankreich hat auch ganz andere rechtliche Grundlagen für Lieferverzug. In Frankreich würde sich das kein Händler erlauben so wie in Deutschland. Wenn in Frankreich der Liefertermin überschritten wird dann fallen immense Strafen an.
Als Deutsch-französischer Grenzgänger kann ich Dir sagen, vieles gefällt mir in Frankreich nicht. Aber das Thema mit dem Lieferverzug haben die da drüben im Griff.

Ebenfalls nochmals der Hinweis, die Ausstattung in Frankreich ist enorm viel schlechter.
Dein Angebot und dein Kaufpreis in allen Ehren, aber so gut ist der Preis auch nicht. Ich kenne dein Angebot und ich weiss wie du auf die 35.000 € gekommen bist (Dieselprämie, Umweltprämie etc.) und bei diesem Preis und der deutlich schlechteren Ausstattung muss ich echt sagen ich finde es nicht so prickelnd.

In Frankreich ist 0,00 Verhandlungsspielraum. Klar die Umweltprämie von 6000€ klingt erstmal toll aber wie gesagt 0,00 Verhandlung, höherer Grundpreis und schlechtere Ausstattung.

Ich möchte Dich nicht angreifen, ich möchte nur verprellde und verärgerte Besteller davor warnen, aufgrund des Frustes auf ein franzözisches Auto zurückzugreifen.
Es macht meiner Meinung nach keinen Sinn.

Selbst beim Kona gibt es deutliche unterschiede, die jedoch zum Glück nur auf Optik zurückzuführen sind.

Re: Umfrage nach Lieferdatum in D, NEU: dynamisch angepasst.

menu
Benutzeravatar
    softikuss
    Beiträge: 47
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 16:47
    Wohnort: Saarland/Lothringen
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 13. Jun 2019, 10:36
HeyLouis hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 10:12
Softikuss, bitte nimms mir nicht übel aber darüber haben wir doch schon lang und breit gesprochen. Wir beide haben uns ebenfalls lang und breit per PN über dieses Thema unterhalten.
Frankreich liefert, ja ich weiss es, da ich selbst in Frankreich aktiv bin und dort ein Angebot hatte. Ebenfalls erwarten wir noch einen Kona aus Frankreich der in den nächsten 4 Wochen kommen soll.
Frankreich hat auch ganz andere rechtliche Grundlagen für Lieferverzug. In Frankreich würde sich das kein Händler erlauben so wie in Deutschland. Wenn in Frankreich der Liefertermin überschritten wird dann fallen immense Strafen an.
Als Deutsch-französischer Grenzgänger kann ich Dir sagen, vieles gefällt mir in Frankreich nicht. Aber das Thema mit dem Lieferverzug haben die da drüben im Griff.

Ebenfalls nochmals der Hinweis, die Ausstattung in Frankreich ist enorm viel schlechter.
Dein Angebot und dein Kaufpreis in allen Ehren, aber so gut ist der Preis auch nicht. Ich kenne dein Angebot und ich weiss wie du auf die 35.000 € gekommen bist (Dieselprämie, Umweltprämie etc.) und bei diesem Preis und der deutlich schlechteren Ausstattung muss ich echt sagen ich finde es nicht so prickelnd.

In Frankreich ist 0,00 Verhandlungsspielraum. Klar die Umweltprämie von 6000€ klingt erstmal toll aber wie gesagt 0,00 Verhandlung, höherer Grundpreis und schlechtere Ausstattung.

Ich möchte Dich nicht angreifen, ich möchte nur verprellde und verärgerte Besteller davor warnen, aufgrund des Frustes auf ein franzözisches Auto zurückzugreifen.
Es macht meiner Meinung nach keinen Sinn.

Selbst beim Kona gibt es deutliche unterschiede, die jedoch zum Glück nur auf Optik zurückzuführen sind.
Aktuell ist bei meinem Händler auch kein e-Niro kurzfristig lieferbar (also auch nicht anders als in D) und ich habe rund 12000 Euro Rabatt auf den Wagen bekommen, habe ziemlich genau 35000 Euro für die Premium (beste Ausstattungslinie) bezahlt, das war DEUTLICH mehr als "0,0 Verhandlungsspielraum", ausserdem hat mir mein Händler jeglichen Papierkram übernommen.

Ich sage nicht, dass interessierte Käufer in Frankreich kaufen sollen; Ich sage, nur sie sollen ihre Energie und Geld nicht in einen Anwalt investieren, wenn sie kein schriftlich zugesichtertes verbindliches Lieferdatum auf dem Kaufvertrag haben, denn sonst wird jeder Richter bei einer Verhandlung nur müde lächeln. Ja, die Wärmepumpe für den Innenraum fehlt (wie in Deutschland bei einigen Ausstattungsvarianten auch) und ich brauche sie auch nicht (da mein Wagen vor jeder Fahrt Sommer wie Winter in einer temperierten Garage steht). Die Batterietemperierung/Kühlung ist natürlich verbaut; Heizung und Klimaanlage, die sich auch problemlos im Campingmodus standalone betreiben lässt, ist auch ohne Wärmpepumpe äußerst effektiv, ich habe das bei einer Fahrt in die Schweiz bei 25 Grad Temperaturunterschied zwischen aussen und Innen schon mehrfach testen können.

"ENORM VIEL SCHLECHTER" ist m.E. übertrieben; es gibt auch etliches was dabei war, wofür man in D auch in der teuersten Ausstattungslinie noch Aufpreise zahlen muss: Hatte Kofferraumwanne, zwei Fussmatten/Teppichsatz, 5m und 10m 32A Typ2 Kabel und ein 8/10/12A Schuko Kabel und eine Kofferraumwanne kostenlos dazu bekommen und noch zwei weitere neue Michelin Reifensätze (1x Sommer, 1x Winter) auf Original 7Jx17 ET50 (114,3 LK) e-Niro Alu-Felgen sehr günstig erworben (650 Euro je Satz)!

Jeder soll machen, was er möchte, ich schildere hier nur meine Entscheidung, mit der ich sehr zufrieden bin und ich kenne inzwischen ein Dutzend anderer e-Niro Fahrer, die ebenfalls einen e-Niro fahren und ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
Kia e-Niro 64kWh / Premium SWP Mitte Januar 2019 bestellt - am 28.3.2019 geliefert.

Re: Umfrage nach Lieferdatum in D, NEU: dynamisch angepasst.

menu
schwell93
    Beiträge: 5
    Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:34
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 08:45
In Würzburg kommen die ersten laut Händler erst im Q2 2020. Dort soll meiner dabei sein.

Re: Umfrage nach Lieferdatum in D, NEU: dynamisch angepasst.

menu
nirokona
    Beiträge: 82
    Registriert: Mi 13. Jun 2018, 11:18
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 21:34
Sagt der Händler auch, ob es dann Model 2020 mit UVO und Dreipahsenlader sein werden?
1992 - 2006 Benziner, 2006 -2019 Diesel, ab 2019 elektrisch ?

Re: Umfrage nach Lieferdatum in D, NEU: dynamisch angepasst.

menu
Benutzeravatar
    daabm
    Beiträge: 82
    Registriert: Do 24. Jan 2019, 23:27
    Wohnort: Ba-Wü, D
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 22:54
Waru m sollte er? Der wird so wenig sagen wie alle anderen Händler, weil die von KIA am langen Arm hängen gelassen werden... Echt Grütze, daß der e-Niro so ein gutes Auto ist und KIA so ein miserables Benehmen hat...

Re: Umfrage nach Lieferdatum in D, NEU: dynamisch angepasst.

menu
Benutzeravatar
folder So 16. Jun 2019, 20:41
Laut der nun offiziell vorliegenden Infos, müssten eigentlich alle ihre Auswahl bei dem letzten Punkt machen.

Selbst der unverbindlich genannte Termin Q2 ist schließlich ungewiss, ausdrücklich unbestätigt und spektakulär spekulativ.

Auch wenn sich das keiner wünscht.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia e-Niro“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag