Und Tschüss !

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
read
AndreasJ hat geschrieben:
Sleepy hat geschrieben: Nachdem ich das hier jetzt seit 9 Monaten verfolgt und mitgelitten habe, sage ich nun auch Tschüss.....

Ich hatte am 15.1.2019 via Ludego bei Kia Jacobs in Aachen einen e-Niro volle Hütte bestellt. Damals war die Aussage 6-9 Monate Lieferzeit. Seit Mai heist es nur noch 12+x - wir wissen nix. Nachdem mir der Händler Anfang August immer noch keinen Liefertermin nennen konnte habe ich um Vertragsauflösung gebeten. Diese kam heute per Post. D.h. mein Kaufvertrag ist aufgelöst.

Ich werde mir wohl jetzt ein Tesla Model 3 bestellen, nachdem ich damit letzten Freitag mal 24h Probegefahren bin und er alle Anforderungen erfüllt.

Schade Kia, Ihr habt es versemmelt und ich werde in Zukunft um die Marke einen Bogen machen.
Absolut nachvollziehbar wenn man auf das Lieferdatum angewiesen war, weil das alte Leasing ausgelaufen ist o.ä.

Aber auch gut für jeden Wartenden, dieser ist einen Platz nach oben gerutscht.

Glaube nämlich nicht, dass Kia lange dabei zusehen wird wie Bestellungen storniert werden und die Kunden reihenweise zu Tesla abwandern. Will damit sagen, dass die Lieferungen bald anfangen.
Sie glauben also, dass "die Lieferungen bald anfangen"?

Wir kommen Sie darauf?

Weit und breit ist nichts in Sicht und vom Facelift 2020 gibt es noch nichtmal ein einziges Bild.

Ich bin mir sicher, dass die Lieferungen NICHT bald anfangen.

Aktuell werden rund 8 Autos pro Monat ausgeliefert.

In D

Und das sind keine Kunden Fahrzeuge.

Alle, aber auch wirklich alle Händler haben 0 Infos über FIN's oder Termine.
Auf der Suche nach einem Elektroauto
Anzeige

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
read
Guten Abend,

ich möchte hier nochmal auf die sehr geistreichen Vorschläge eingehen, wonach wir doch am besten alle "...und Tschüss !" sagen sollen, also den rechtsverbindlichen Vertrag auflösen/stornieren sollen, damit andere "höher" rutschen und es keine negativen Posts mehr gibt.

Teilweise kamen die Vorschläge von Benutzern, die einen Vorführwagen zum Listenpreis bekommen haben.

Jeder gönnt Euch dieses gute Auto, aber erstens wird hier niemand " Hochrutschen", weil jeder Händler die Bestellung weiterlaufen lässt, da er ja das Fahrzeug nächstes Jahr trotzdem gut verkaufen kann, und zweitens was nützt ein sogenanntes " hochrutschen" bei fast 0 Fahrzeugen.

Wenn quasi (wie aktuell) nichts mehr geliefert wird, könnten theoretisch alle stornieren und es würde trotzdem nichts geliefert werden.

Wenn ich dann auf Platz eins lande, weil alle storniert haben, bekomme ich dann mein Auto noch dieses Jahr?

Wohl kaum.

Es würde nichts ändern.

Platz eins von nichts, oder Platz 800 von nichts, bleibt immer null.

Genau deshalb werde ich trotz mehrfacher Aufforderung NICHT stornieren, da es an der Situation null komma nichts ändern würde.

Trotzdem habe ich Respekt vor den Leuten, die endgültig die Sch.... voll haben und storniert haben, bzw sich ein kurzfristig lieferbares Auto online bestellt haben.

Jedes, aber auch jedes BEV zählt und bringt uns den Ziel ein Stück näher.

Und sobald dieser Thread hier ganz na hinten rutscht, weil endlich geliefert wird, bin ich mit Sicherheit der erste, der sich extrem freut.

Viele Grüße
Auf der Suche nach einem Elektroauto

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
read
Stimmt schon aber wenn das neue Modelljahr da ist... naja...
Auf 2020 warten und dann das Modelljahr 2018/19 kriegen ist frech. Sonst nix.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07. bis zu 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Stimmt schon aber wenn das neue Modelljahr da ist... naja...
Auf 2020 warten und dann das Modelljahr 2018/19 kriegen ist frech. Sonst nix.
Frech?

Das wäre ein weiterer Betrug.

Genauso wie das nicht einhalten von unverbindlichen Lieferterminen.

Jetzt warten wir mal ab, was die Bundesregierung beschließt.

Ich hab da irgendwie ein ungutes Gefühl hinsichtlich der SUV Problematik.

Offiziell ist der E-Niro ein SUV, wenn auch für die meisten Tester und aus meiner Sicht eher ein Kompaktwagen, bzw. ein Crossover mit einem Zentimeter mehr Bodenfreiheit als z.Bsp. der Leaf und deutlich kürzer als der angebliche Kompaktwagen Octavia.

Aber Wikipedia sagt das:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kia_Niro

Nicht das wir tatsächlich alle " Und Tschüß !" sagen müssen zum Niro, aufgrund der Tatsache, dass es sich um ein SUV handelt und diese verboten werden. 🤔

Oder deutlich höher besteuert werden, als andere Wagen, unabhängig von der durchaus guten Effizienz des e-Niro.

Was meint ihr?
Auf der Suche nach einem Elektroauto

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
  • daabm
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Do 24. Jan 2019, 23:27
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Wo ist da der Betrug, wenn kein verbindlicher Liefertermin vereinbart wurde? Ich sehe keinen... Schäbig ist es, unlauteres Geschäftsgebaren mag es auch sein, aber Betrug ist es nun mal nicht. Und da im Kaufvertrag auch kein Modelljahr steht, wäre auch das definitiv kein Betrug. KIA wird sich da schon vorher umgesehen haben, wie weit sie rechtlich gehen können...

Beim aktuellen SUV-Verbots-Hype geht es auch nicht um reine EVs, sondern um die tonnenschweren Verbrenner-Monster.

Stefan, von Dir hätte ich da etwas mehr neutrale Denke erwartet 👍

Re: Und Tschüss !

hasoebbes
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Di 5. Feb 2019, 12:54
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ich denke über das Thema SUV wird in drei Monaten auch niemand mehr reden. Ist doch bloß mal wieder so ein blinder Aktionismus weil aktuell. Was ist ein Sprinter in der Stadt? Auch groß...

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
read
daabm hat geschrieben: Wo ist da der Betrug, wenn kein verbindlicher Liefertermin vereinbart wurde? Ich sehe keinen... Schäbig ist es, unlauteres Geschäftsgebaren mag es auch sein, aber Betrug ist es nun mal nicht. Und da im Kaufvertrag auch kein Modelljahr steht, wäre auch das definitiv kein Betrug. KIA wird sich da schon vorher umgesehen haben, wie weit sie rechtlich gehen können...

Beim aktuellen SUV-Verbots-Hype geht es auch nicht um reine EVs, sondern um die tonnenschweren Verbrenner-Monster.

Stefan, von Dir hätte ich da etwas mehr neutrale Denke erwartet 👍
Hallo daabm,

das mit dem Betrug wurde ja vor Monaten schon Seitenweise durchgekaut.

Ja man kann darüber streiten, ob es Betrug ist einen unverbindlichen Termin um teilweise bis zu zwölf Monate zu überschreiten.

Was die SUV Problematik betrifft, sehe ich das anders als du.

Scheinbar nicht nur ich:

https://m.focus.de/magazin/debatte/focu ... 34793.html


https://www.merkur.de/politik/suv-debat ... 03602.html

Es geht sehr wohl auch um BEV SUV's.

Ein Sprinter und ein T5 sind natürlich auch groß, aber das ist ein anderes Thema

Ich will nur anmerken, dass es die Debatte aktuell gibt, sie auch uns betreffen kann und natürlich die Möglichkeit besteht, dass alles wieder einschläft.

Kann, muss aber nicht passieren.
Auf der Suche nach einem Elektroauto

Re: Und Tschüss !

Niroianer
  • Beiträge: 477
  • Registriert: So 6. Jan 2019, 22:21
  • Wohnort: Raum Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 157 Mal
read
Alles was Leergewicht unter 2t wiegt, würde ich mir weniger Gedanken um ein Verbot machen. Abmaße von Niro sehe ich auch nicht als Problem, unterscheiden sich nicht all zuviel von meinem aktuellen Kombi.
Denke aber, dass es über Gewichtsdefinition geht. Die Steuer für E-Fahrzeuge gehen ja schon nach Fahrzeuggewicht.

Über 2 Tonnen ist ein Q7 immer und ein Q5 je nach Ausstattung. Ein Porsche Taycan ist auch über 2t. Eine E-Klasse ist je nach Ausstattung auch über 2t.

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
  • daabm
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Do 24. Jan 2019, 23:27
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
[OT] Irre, wenn man sich das überlegt... Ein Golf I wiegt 800 Kilo, ein Polo I sogar nur 700. Und das waren keine Leichtbau-Autos... Klar reichten da 50 PS, heute geht es nicht mehr unter 100... [/OT]

Re: Und Tschüss !

USER_AVATAR
read
Niroianer hat geschrieben: Alles was Leergewicht unter 2t wiegt, würde ich mir weniger Gedanken um ein Verbot machen. Abmaße von Niro sehe ich auch nicht als Problem, unterscheiden sich nicht all zuviel von meinem aktuellen Kombi.
Denke aber, dass es über Gewichtsdefinition geht. Die Steuer für E-Fahrzeuge gehen ja schon nach Fahrzeuggewicht.

Über 2 Tonnen ist ein Q7 immer und ein Q5 je nach Ausstattung. Ein Porsche Taycan ist auch über 2t. Eine E-Klasse ist je nach Ausstattung auch über 2t.
Ja, das sehe ich auch so wie du.

Die Steuer für E Autos (sofern nicht Steuer befreit) geht wie von dir beschrieben schon heute nach Gewicht.

Zukünftig wohl nach CO2 Ausstoß.

Demnach wären E Autos fein raus.

Quelle u.a.:

https://www.focus.de/auto/ratgeber/kost ... 73458.html

So ganz in Ordnung finde ich diese Pläne persönlich jedoch nicht

Ein E-Niro mit 14,9 kWh/100 km ist aus meiner Sicht ok, aber so ein riesiges SUV wie das Model X oder E-tron könnte gemäß den Plänen dann auch sehr gut wegkommen.

Ob das sinnvoll ist?

Naja, den riesigen Stinkern scheint es ja dann wenigstens so richtig an den Kragen zu gehen.

Richtig so!
Auf der Suche nach einem Elektroauto
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag