Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Der-Kieler
    Beiträge: 268
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 10:56
    Hat sich bedankt: 123 Mal
    Danke erhalten: 73 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 10:50
Der e-Niro ist dann doch noch 10TSD Euro günstiger als Polestar und Teslar. Denkt an die ganze Ausstattung die bei Tesla beim billigsten Modell fehlt. Geht mal spaßeshalber auf die Tesla Seite und konfiguriert Euch einen. - Ich war bei 50TSD!
KIA E-Niro Spirit bestellt Anfang Januar - Auslieferung: ??? (storniert)
TESLA Model 3 LR RW bestellt am 20.05.19 - Auslieferung: 04.06.19
Referral Code für 1500 Kilometer bei Bestellung eines TESLA bis 27.05. https://ts.la/lorenz75577
Anzeige

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
JohnF
    Beiträge: 58
    Registriert: Fr 11. Jan 2019, 23:20
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 11:04
Der-Kieler hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 10:50
Der e-Niro ist dann doch noch 10TSD Euro günstiger als Polestar und Teslar. Denkt an die ganze Ausstattung die bei Tesla beim billigsten Modell fehlt. Geht mal spaßeshalber auf die Tesla Seite und konfiguriert Euch einen. - Ich war bei 50TSD!
Das ist wahr, der E-Niro hat im Moment nur sehr wenig konkurrenz. Der Tesla ist dazu auch noch ein Auto, was man mögen muss - Der Polestar soll später (2020) noch günstiger kommen. Die Frage ist nur, wann - aber das gehört nicht hier her - gibt unter "Elektroautos allgemein" einen Thread zu Neuigkeiten aus dem Genfer Autosalon - aber viele Erkenntnisse zu echten e-Niro Alternativen erwarte ich dort auch nicht.

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Norris.1981
    Beiträge: 46
    Registriert: Mo 4. Feb 2019, 12:17
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 12:20
Der-Kieler hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 10:50
Der e-Niro ist dann doch noch 10TSD Euro günstiger als Polestar und Teslar. Denkt an die ganze Ausstattung die bei Tesla beim billigsten Modell fehlt. Geht mal spaßeshalber auf die Tesla Seite und konfiguriert Euch einen. - Ich war bei 50TSD!
Also ich würde, wenn mir KIA das Angebot macht, mein Niro stornieren. Warte aber auch ab bis die Frist (6 Wochen + 2 Wochen) abgelaufen ist.

Ganz ehrlich, nach all dem Theater möchte ich eigentlich gar keinen KIA mehr haben. Und dieses Gefühl wird von Tag zu tag schlimmer. Würde heute der Anruf von meinem Händler kommen, würde ich mit Kusshand sagen, ja danke das war es.

Ob ich mir dann einen Tesla kaufen werden. Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch.Erstens bin ich persönlich einen riesen Fan der Marke und zweitens verkauft Tesla wenigstens eAutos nicht nur weil Sie ihre CO2 - Werte drücken müssen.

Du darfst in diesem Zusammenhang das "jetzige" Model 3 nicht mit dem Niro vergleichen. Das jetzige M3 ist ein Premium - Auto mit knapp 100 km mehr Reichweite, Allradantrieb, Ladeinfrastruktur mit günstigen Preisen und mit knapp 50 KW mehr Ladeleistung. Alles andere sehe ich etwas gleich.
Wenn das Model 3 midrange mit RWD kommen sollte, wird es vergleichbare Werte wie der eNiro haben. Erst dann kann man die Preise mMn vergleichen.

Und wenn dann der Werte nicht so weit auseinander liegen, ist es mir dieser Aufpreis persönlich wert und ich bin froh, dass ich den eNiro storniert habe. Und habe wahrscheinlich mein Auto trotzdem noch eher.
Tesla Referal Link (bis 28.05. mit 7.500 km freiem SuperCharging): https://ts.la/marcel87213

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Hamburger Jung2
    Beiträge: 160
    Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44
    Hat sich bedankt: 23 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 12:27
Moin,

Stornierung ist durch, Danke Kia, ich kaufe mir etwas anderes.
Wobei ich noch nicht weiß was.....

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Der-Kieler
    Beiträge: 268
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 10:56
    Hat sich bedankt: 123 Mal
    Danke erhalten: 73 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 12:44
Hamburger Jung2 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 12:27
Moin,

Stornierung ist durch, Danke Kia, ich kaufe mir etwas anderes.
Wobei ich noch nicht weiß was.....
Schade, Du wirst uns hier im Forum fehlen.
Viel Glück bei der Suche. Kannst ja mal Info geben, wenn Du eine Alternative gefunden hast.
KIA E-Niro Spirit bestellt Anfang Januar - Auslieferung: ??? (storniert)
TESLA Model 3 LR RW bestellt am 20.05.19 - Auslieferung: 04.06.19
Referral Code für 1500 Kilometer bei Bestellung eines TESLA bis 27.05. https://ts.la/lorenz75577

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
ar12
    Beiträge: 1090
    Registriert: Do 5. Jul 2018, 16:56
    Hat sich bedankt: 116 Mal
    Danke erhalten: 28 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 13:12
Hamburger Jung2 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 12:27
Moin,

Stornierung ist durch, Danke Kia, ich kaufe mir etwas anderes.
Wobei ich noch nicht weiß was.....
eigentlich hat kia auch nix anderes verdient aber hyundai (siehe ioniq bestellstopp) auch nicht, bin mal gespannt wie die lieferzeit beim soul ist 24monate :roll:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Stromproduktion bisher ca. 13,42x Erdumrundung :mrgreen:

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Benutzeravatar
folder Do 7. Mär 2019, 13:57
Jogi hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 09:10
JohnF hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 08:59
Wäre ich Autohersteller, würde ich dann wohl auch zuerst andere Länder bedienen, wo ich mehr verdienen kann.

Genau das passiert doch schon seit Jahren.
Herstellerübergreifend.

Neu ist das unentschuldbare Verhalten von KIA in Deutschland, bereits kommunizierte Liefertermine wieder zu kassieren.
Ja, dass das ist die eine Seite der Medaille... Dass die Hersteller profitorientiert handeln und entsprechend die Produktion limitieren, auch die deutschen, oder die Produktion in profitablere Märkte verschieben...Deshalb kann es hier auch nicht der Aufreger und das primäre Thema sein...

Das brechen der Lieferfristen für die Erstbesteller/innen ist jedoch auch nicht das einzig Neue, was dazu kommt. Es muss in die Gesamtstrategie eingeordnet werden.
Wäre hier überhaupt jemand bei den Erstbesteller/inn/en gewesen, wenn es nicht dutzende schöne Videos aus Nizzas mit Produktion Herbst 2018 gegeben hätte, die einem den e-Niro schmackhaft gemacht haben?
Hätte hier jemand bestellt, wenn es dann nicht geheißen hätte, es wird 2019 nicht Viele e-Niros geben, aber so ca. 1.500 wird es geben...
Hätte jemand bestellt, wenn die Händler von KIA nicht auf den Kommunikationsstand gebracht worden wären, die Lieferzeit betrage zwischen 6 und 9 Monaten? Ich habe mir 25.01.2020 rein schreiben lassen, weil ich 6 bis 9 Monate geglaubt habe (mein Händler auch) und noch etwas Zeit für die Taxiumrüstung hinzu gerechnet habe.
Hätte hier jemand sich wochenlang Gedanken gemacht, welchem Händler man am ehesten zutrauen kann, einen der 1.500 zu bekommen, wenn man gewusst hätte, dass die Bestellcodes, die auf dem Händler-Screen im Januar blau waren (ich hab zu geguckt als der Code angeklickt wurde) dann ab Februar rot und nicht anklickbar sind?

Also: Hier wird massiv ab Herbst 2018 ein Produkt beworben, dessen Einführung in Deutschland für Mitte 2020 vorgesehen ist.
Um die Marketingmaschine irgendwie glaubhaft wirken zu lassen, musste man so tun, als sei der e-Niro zu haben.
Man dachte, man könne sich dann einfach damit heraus reden, es auf die Batteriehersteller zu schieben, weil das jeder glauben würde...
Nun ist also der Januar-Bestellprozess, der nur zur Aufrechterhaltung der Marketing-Maschine diente, erst Mal beendet und es wird mit der offiziellen Markteinführung am 06.04. ein zweiter Bestellprozess angeschoben, dieses mal direkt mit der Aussage über die Lieferzeit von 12 Monaten plus X.
Auch die zweite Marketingphase wird wieder extrem früh mit Power- und Voollgas-Marketing begleitet. Robert de Niro ist ja schon eine Hausnummer... größer als der e-Niro.
Wir haben also von Herbst 2018 eine reine Fake- und Verarschungsphase und ab 06.04.2019 eine reale Bestellphase, deren Marketing-Begleitung angesichts von 12 plus x Monaten Bestellzeit immer noch als dreist anzusehen ist.
Die Ausstattung jedes Pampa-Händlers mit Vorführwagen wäre ab Januar 2020 angebracht und die mediale Welle vielleicht ab Spätherbst 2019.
Der einzige, ich wiederhole: einzige Grund, warum man bereits 2018 eingestiegen ist und VOR die reale Bestellphase eine reine Fake-Bestellphase geschaltet hat, ist die Annahme, dass man ab Herbst 2019 im Marketing unter geht, weil dann die VW-Welle anrollt.
Es ist genau so, wie Steffen Cost es den Händlern emphiehlt: Macht JETZT Marketing und Probefahrten, so lange wir weahrgenommen werden und bietet den Leuten dann einen Niro PHEV oder einen Ceed Benziner an. Das sind auch schöne Autos....
Es ist die bisher absolut frechste, dreisteste, verarschendste,unglaublichste und hammermäßigste Variante Profitinteressen mit Marketinginteressen zu verbinden und die Kund/inn/en dabei als reine Verfügungsmasse zu handhaben....
Am nächsten kommt dem Mercedes mit dem EQC, aber da liegen im Marketing Welten dazwischen.
Also lasst euch in der Tat nicht von diesen Verallgemeinerungen des John F vereinnahmen, sondern überlegt, wie man diese Fakten, die auch ich zuerst mal in Gänze kombinieren und verstehen musste, kommunizieren kann und wo man sie kommunizieren kann.
Hätte ich alles gleich verstanden, hätte ich ja erst gar nicht bestellt....
Jürgen
Toyota Prius 2 - 540.000 km (ab 03/19 mit neuem gebrauchten Verbrenner) - Mitsubishi Outlander PHEV 260.000 km (ab 05/19 mit neuer Batterie) - ab Baujahr 2019 bleiben die neuen Verbrenner auf der Halde, genug ist genug

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Benutzeravatar
folder Do 7. Mär 2019, 13:59
ar12 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 13:12
Hamburger Jung2 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 12:27
Moin,

Stornierung ist durch, Danke Kia, ich kaufe mir etwas anderes.
Wobei ich noch nicht weiß was.....
eigentlich hat kia auch nix anderes verdient aber hyundai (siehe ioniq bestellstopp) auch nicht, bin mal gespannt wie die lieferzeit beim soul ist 24monate :roll:
Fast bin ich etwas neidisch auf dich wegen deiner Stornierung....
Werde aber trotzdem erst mal bei der Stange bleiben und noch etwas Widerstand leisten...
Dir trotzdem herzlichen Glückwunsch!
Toyota Prius 2 - 540.000 km (ab 03/19 mit neuem gebrauchten Verbrenner) - Mitsubishi Outlander PHEV 260.000 km (ab 05/19 mit neuer Batterie) - ab Baujahr 2019 bleiben die neuen Verbrenner auf der Halde, genug ist genug

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Benutzeravatar
folder Do 7. Mär 2019, 14:09
Lieber Stefan Cost, Sie haben gedacht der absolut oberschlauste zu sein mit ihrem 2 jährigen Marketing vor REALER Einführung des Autos in Deutschland.
Vielleicht hatten sie auch einfach nur eine ober dreiste Agentur und haben deren Konzepte abgenickt...
Aber: Nicht nur wer zu spät kommt, wird vom Leben bestraft, sondern auch wer zu früh kommt!!!!
Die wütenden Kunden werden alles durchschauen und es Ihnen heimzahlen!
Nennen Sie Ihre Agentur beim namen! Kommunizieren sie ehrlich den Marketing-Plan und entschuldigen sich dafür! Das ist Ihre einzige Chance, Glaubwürdigkeit zurück zu erlangen....
Oder nehmen Sie Ihren Hut
Sie haben nicht nur die Kund/innen verarscht sondern auch Ihre Händler!
Es gibt Grenzen, auch für Sie!
Toyota Prius 2 - 540.000 km (ab 03/19 mit neuem gebrauchten Verbrenner) - Mitsubishi Outlander PHEV 260.000 km (ab 05/19 mit neuer Batterie) - ab Baujahr 2019 bleiben die neuen Verbrenner auf der Halde, genug ist genug

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Der-Kieler
    Beiträge: 268
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 10:56
    Hat sich bedankt: 123 Mal
    Danke erhalten: 73 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 14:17
taxipionier hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 14:09
Lieber Stefan Cost, Sie haben gedacht der absolut oberschlauste zu sein mit ihrem 2 jährigen Marketing vor REALER Einführung des Autos in Deutschland.
Vielleicht hatten sie auch einfach nur eine ober dreiste Agentur und haben deren Konzepte abgenickt...
Aber: Nicht nur wer zu spät kommt, wird vom Leben bestraft, sondern auch wer zu früh kommt!!!!
Die wütenden Kunden werden alles durchschauen und es Ihnen heimzahlen!
Nennen Sie Ihre Agentur beim namen! Kommunizieren sie ehrlich den Marketing-Plan und entschuldigen sich dafür! Das ist Ihre einzige Chance, Glaubwürdigkeit zurück zu erlangen....
Oder nehmen Sie Ihren Hut
Sie haben nicht nur die Kund/innen verarscht sondern auch Ihre Händler!
Es gibt Grenzen, auch für Sie!
Noch gar kein Komentar von unserem Lobbyisten? :mrgreen:
KIA E-Niro Spirit bestellt Anfang Januar - Auslieferung: ??? (storniert)
TESLA Model 3 LR RW bestellt am 20.05.19 - Auslieferung: 04.06.19
Referral Code für 1500 Kilometer bei Bestellung eines TESLA bis 27.05. https://ts.la/lorenz75577
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia e-Niro“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag