Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Jogi
    Beiträge: 3713
    Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
    Wohnort: Ba-Wü, D
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Mo 17. Jun 2019, 21:02
Heute hatte ich ein Gespräch bei einem KIA Autohaus, und ich weiß nicht, was ich davon halten soll:

Angeblich stand kurzfristig ein Kundenfahrzeug zur Verfügung dessen Auslieferung für diese Woche avisiert sein soll (seitens KMD,wohlgemerkt!), wo jedoch der Kunde bereits storniert hatte.
Das Fahrzeug war natürlich binnen weniger Stunden an einen anderen Interessenten verkauft...

Da ich mit diesem Autohaus normalerweise nichts zu tun habe, kann ich da schlecht bohren, ob das Auto tatsächlich in den nächsten Tagen dort auf den Hof rollt und dem neuen Käufer übergeben werden kann, aber ich werde auf jeden Fall die Ohren spitzen.
Irgendwie wäre das schon unerwartet, dass da jetzt plötzlich ein neues Kundenfahrzeug in D auftaucht, findet Ihr nicht?
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Anzeige

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 17. Jun 2019, 21:03
Mein Erfahrung ist das Autohändler noch mehr lügen als Politiker...

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
kokosnussrasierer
    Beiträge: 87
    Registriert: Di 29. Jan 2019, 23:20
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Mo 17. Jun 2019, 22:02
Jogi hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 21:02
Heute hatte ich ein Gespräch bei einem KIA Autohaus, und ich weiß nicht, was ich davon halten soll:

Angeblich stand kurzfristig ein Kundenfahrzeug zur Verfügung dessen Auslieferung für diese Woche avisiert sein soll (seitens KMD,wohlgemerkt!), wo jedoch der Kunde bereits storniert hatte.
Welches Autohaus war das? Bzw. welche Stadt, falls du keine Namen nennen willst?

Ich kann mir nur vorstellen, dass das ein auf Verdacht bestelltes Vorlauffahrzeug Spirit Grau oder Weiß ist, dass einem frühen Besteller versprochen war. Und das nun gegen Meistgebot weg ging.
Vision SnowWhite 64kWh, bestellt 15.01., noch nicht geliefert :lol:

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
nirokona
    Beiträge: 82
    Registriert: Mi 13. Jun 2018, 11:18
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Mo 17. Jun 2019, 22:47
kokosnussrasierer hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 22:02

Ich kann mir nur vorstellen, dass das ein auf Verdacht bestelltes Vorlauffahrzeug Spirit Grau oder Weiß ist, dass einem frühen Besteller versprochen war. Und das nun gegen Meistgebot weg ging.
Wann gab es denn Vorlauffahrzeuge mit oder ohne Verdacht zu bestellen?
Ich glaube ich habe das Auto in Beilstein gefunden.. satter Preis. Da dürfte auch die bafa prämie futsch sein.
Kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei dem Autohaus keine unerfüllten Kaufverträge gibt, denen man das Fahrzeug erstmal anbieten sollte

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... um=android

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

Kia E-Niro 204PS Spirit ++Sofort Verfügbar++Navi/JPL
Kilometerstand: 15 km
Kraftstoffart: Elektro
Leistung: 150 kW (204 PS)

Preis: 48.970 €
1992 - 2006 Benziner, 2006 -2019 Diesel, ab 2019 elektrisch ?

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
kokosnussrasierer
    Beiträge: 87
    Registriert: Di 29. Jan 2019, 23:20
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Mo 17. Jun 2019, 22:54
So. Nachdem ich nun am vergangenen Samstag auf dem E4 Testival auf dem Hockenheimring war, möchte ich noch in Kürze aber nicht zu kurz berichten, was ich in (Nicht-)Erfahrung bringen konnte.

1. KIA: Das Positive vorweg: Probefahrt auf dem Ring mit dem Niro war sehr gut. Fahrleistung und Fahrgefühl - auch in den Kurven - sind gut. Wissen wir ja nun alle auch von diversen Tests. Ich habe wieder etwas mehr Lust auf das Auto bekommen. Das wars aber leider auch schon mit dem Positiven. Ich konnte mit Herrn Frischknecht wie auch bereits auf dem Event Ende Oktober 2018 ein paar Minuten abseits vom Trouble reden. Leider kann er keine aussichtsreichen Informationen geben. Ob er es will, das kann ich nicht beurteilen. Einige Fragen-Antworten (sind sinngemäß und nicht wörtlich):

Warum wurden die Bestellcodes ausgesetzt und warum erhält man keine konkreten Informationen? "Kontingent wurde für D kurzfristig zusammengestrichen von oberer Ebene." So wie ich das verstanden habe, auf internationaler - sprich europäischer oder gar koreanischer Ebene. "KMD versuche selbst händeringend neue und konkrete Infos für einen Lieferstatus 2019 zu erhalten. Seitens besagter Ebene kommt aber noch keine festgelegte Planung."

Warum wird in anderen europ. Ländern vergleichsweise viel ausgeliefert? (Ich nannte NL und F als Beispiel mit Zahlen) "Die Zahlen in NL können so nicht stimmen." Wie ich es verstanden habe, gehen die Wagen für NL über KMD. In dem Fall gab es keinen Sinn weiter zu bohren. Für F bestätigte er aber indirekt die Zahl ohne konkret zu sagen, warum es in D als größte Volkswirtschaft Europas nicht auch geht.

Desweiteren gab er die Batterieproduktion als Engpass an - auch da lohnte es sich nicht, weiter zu bohren. Indirekt bestätigte er dadurch unsere Meinung und den zuletzt von stefanelectric verlinkten Artikel zu den Zellen/Zellpreisen und Produktionserhöhung für Ende 2019. Das passt zu dem Argument von KIA: die Zellen sollen billiger werden, dann produzieren wir vielleicht auch für D Niros.

Frage zum konkreten LT: Was ist mit meinem vertraglichen Liefertermin Oktober 2019? "Aktuell keine Lieferung" Aber: er ließ auch die Möglichkeit durchblicken, dass es dieses Jahre noch etwas werden könnte - am ehesten wohl für die Spirit-Linie. Wenn man - wie in meinem Fall - unter den ersten Bestellern des Januars ist. Hinhaltetaktik? Ich weiß es nicht. Er sei sich durchaus der Problematik bewusst und äußerste (ohne dass ich das zuvor irgendwie erwähnt hatte), dass KIA in einigen Foren und den Social Media wegen dieser Problematik sehr schlecht wegkommt. Sicherlich: er ist ein Verkäufer und seinem Arbeitgeber verbunden. Daher vermute ich, er wird nicht alles sagen, was tatsächlich Sache ist. Aber ich halte ihm zugute, dass er weiß, wie besch... sich KIA gibt und er letztlich auch ein Teil der Kritik abbekommt - und zumindest ein Stück weit versucht, die Situation zu verbessern.

Konkret wurde es nur insofern, dass einige wenige Händler noch Wagen haben, die ggfs. diese in Einzelfällen abgeben würden können.... Denkt euch euren Teil. Ob sich hier jemand nun seitens KIA bei mir meldet, werde ich sehen. Und wenn, dann ist er schon mit einigen Vorführ-KM gesegnet und wahrscheinlich nicht Wunschkonfiguration.

KIA E-Soul werden einige kommen bzw. sind schon da. Das könnte ein konkreter Vorschlag sein, falls jemand hier Interesse hat (habe ich so herausgehört). Auf dem KIA Stand waren mind. 2 - glaube sogar 3. Übrigens auch soviele Niros.

Sorry, dass ich nicht mehr erwirken konnte. Aber wenigstens hat er nun eine persönliche Meinung mehr, die hoffentlich ein klein wenig mehr Druck und Verständnis erzeugt.

2. NextMove: die Kollegas waren mit einigen Fahrzeugen am Start. Von Fiat 500e bis Tesla M3 alles dabei - auch nen Niro. Im Gespräch hat man mir doch gleich angeboten, ich könne einen Niro über Nextmove beziehen. Ob Leasing mit oder ohne Kaufoption (oder gleich nen Kauf) wäre alles möglich und zwar noch recht zeitnah. Sicherlich ist da viel Verkaufsgespräch dabei. Aber es erscheint mir als Variante, wenn man nicht wählerisch ist. Eigenen Aussagen zufolge bekäme man auch einigermaßen zeitnah Ersatz...wie bitte??? Woher denn, wenn in D angeblich nix geliefert wird. Man bedient sich wohl im Ausland... oder eben doch der Großkundenbonus.

3. Tesla M3: Ich bin erstmals Probe gefahren mit der normalen Dualmotor Variante. Wie viele wissen: der Spielzeugfaktor ist enorm hoch. Die Beschleunigung (auf dem Ring gut zu testen), Fahrlage und Fahrspaß außergewöhnlich. Ebenso wurde mir etwas der Respekt/Hemmung vor der spartanischen Schalterfreien Bedienung genommen. Sprachsteuerung übernimmt auch einiges. Ich überlege nun ernsthaft (obwohl M3 ein Sportwagen und kein Familienauto ist), ein M3 zu ordern, wenn im Oktober nach der üblichen Frist kein Niro oder kein konkreter Ersatzvorschlag vor der Tür steht - und 2021 ggfs. dann auf MY zu sparen/zu wechseln. Irgendwie passt Kinderwagen und Koffer bis dahin schon rein ;-)
Vision SnowWhite 64kWh, bestellt 15.01., noch nicht geliefert :lol:

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Jogi
    Beiträge: 3713
    Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
    Wohnort: Ba-Wü, D
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Mo 17. Jun 2019, 23:01
Ich möchte in der Tat zunächst das Autohaus nicht preisgeben, auch nicht die Stadt, weil das die Identifikation eindeutig machen würde.
An eine gezielte Lüge glaube ich auch nicht, eher an ein tatsächlich noch übriggebliebenes Fahrzeug aus dem Vorführerkontingent, das man einem Kunden zugesagt hatte.
Erstaunlich wäre allerdings, dass ausgerechnet dieses (kleine!) Autohaus einen solchen, zusätzlichen Vorführer bekommt, werden die zugelost?
"Mein" Haus- und Hof-KIA-Autohaus, das sicherlich ein Vielfaches an Autos verkauft, hat bis dato nur einen Vorführer, obwohl ihm zwei zugesagt waren.
Ein anderer KIA Händler hier in der Gegend wartet immer noch auf den ersten...
Andererseits weiß ich von einem Händler, der seinen Vorführer mit Verspätung auf einem anderen als dem "normalen" Weg erhalten hat.
Irgendwie scheinen da manche Händler andere Zugänge zu haben als andere.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 17. Jun 2019, 23:21
nirokona hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 22:47
Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

Kia E-Niro 204PS Spirit ++Sofort Verfügbar++Navi/JPL
Kilometerstand: 15 km
Kraftstoffart: Elektro
Leistung: 150 kW (204 PS)

Preis: 48.970 €
Für den Preis würde ich mir niemals einen Kia kaufen, wenn schon so viel Geld ausgeben, dann lieber gleich einen Tesla nehmen.

Knapp 50K für einen Kia, das ist ja wohl der Witz des Jahres. :shock:

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
Jogi
    Beiträge: 3713
    Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
    Wohnort: Ba-Wü, D
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Mo 17. Jun 2019, 23:31
Yo, die Preise, die da auf den diversen Portalen an den Vorführern pappen, sollte man nicht so ernst nehmen, das sind meist einfach die Listenneupreise, die bezahlt natürlich kein Mensch.
Es gibt auch kein Händler einen zugelassenen Vorführer vor Ablauf der Mindesthaltedauer her, aber eine nicht unerhebliche Zahl von Händlern hat die e-Niro Faxen inzwischen auch so satt, dass sie die Vorführer sofort nach Ablauf der Mindesthaltedauer vom Hof haben wollen, und bei den Fahrzeugen, die als EZ 12/2018 haben, ist das nicht mehr soo lange...
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
kokosnussrasierer
    Beiträge: 87
    Registriert: Di 29. Jan 2019, 23:20
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Di 18. Jun 2019, 08:24
Jogi hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 23:01
Irgendwie scheinen da manche Händler andere Zugänge zu haben als andere.
Ja. Vetternwirtschaft gabs schon immer und wird es auch weiter geben. Und Händler mit mehr Engagement und Händler, die ihrem Ruf als Schlafmützen gerecht werden. "Mein" Händler hat auch noch immer keinen Vorführer. Dagegen zwei andere Händler direkt in der Region schon länger.

Wir werden sehen, was die Produktionsplanung bei KIA für Ende 2019/Anfang 2020 bringt. Dies müsste in diesen Sommertagen geschehen...
Vision SnowWhite 64kWh, bestellt 15.01., noch nicht geliefert :lol:

Re: Wir wollen verbindliche Liefertermine und kein Fake-Marketing, was tun?

menu
ComputerEgo
    Beiträge: 159
    Registriert: Mi 14. Nov 2018, 15:20
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Di 18. Jun 2019, 19:48
kokosnussrasierer hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 22:54
KIA E-Soul werden einige kommen bzw. sind schon da. Das könnte ein konkreter Vorschlag sein, falls jemand hier Interesse hat (habe ich so herausgehört).
Ich denke das ist sicher gut gemeint, aber die meisten haben sich aus ganz bestimmten Gründen für den E-Niro entschieden. Da kommt dann ein e-Soul wahrscheinlich nicht in Frage. Mir persönlich gefällt die Form des Soul überhaupt nicht.
Ein E-Auto um jeden Preis, eher nicht, das muss bei den immer noch sehr hohen Preis passen.
KIA e-Niro 64 kWh, Spirit, Silky Silver Metallic, Innenraum Schwarz - bestellt 05.01.2019
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia e-Niro“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag